NRWision
20.11.2019 - 10 Min.

Dürer und die Fratze des Teufels – Historische Krimianthologie mit Brigitte Lamberts – Teil 2

Beitrag von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/duerer-und-die-fratze-des-teufels-historische-krimianthologie-mit-brigitte-lamberts-teil-2-191120/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Benedikt Wurzelbauer entwarf den Tugendbrunnen in Nürnberg. Er ist auch der Protagonist in dem Krimi "Die gestohlenen Entwürfe" von Brigitte Lamberts. Kurz vor der Abgabe der Entwürfe für den Brunnen werden sie gestohlen. Sind womöglich die Lehrlinge von Benedikt Wurzelbauer die Diebe? Die Kurzgeschichte ist Teil der Krimianthologie "Dürer und die Fratze des Teufels". Im Gespräch mit Sascha Tanski erzählt Brigitte Lamberts, dass alle Krimis der Sammlung auf den Lebensgeschichten bekannter Personen aus Nürnberg beruhen. So auch die Geschichte "Die gestohlenen Entwürfe", die sie in der Sendung vorliest.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.