NRWision
09.06.2016 - 25 Min.

Dreist.tv: Oper "Zar und Zimmermann", Fledermäuse

Magazin von Studenten am Fachbereich Medienproduktion der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/dreisttv-oper-zar-und-zimmermann-fledermaeuse-160609/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

In ihrer 50. Sendung blicken die Reporter hinter die Kulissen der Oper "Zar und Zimmermann". Sie wird im Landestheater Detmold aufgeführt und beschreibt die Geschichte des russischen Zaren Peter. Dieser reist nach Holland, um sich dort den Schiffbau anzueignen. Auf seiner Reise freundet sich Peter mit seinem Namensvetter an - da ist die Verwechslung natürlich vorprogrammiert. Die Reporter sprechen mit Dr. Elisabeth Wirtz, der leitenden Dramaturgin. Außerdem besuchen sie die Herrenschneiderei von Lothar Wollmann. Rund 50.000 Kostüme befinden sich in dessen Fundus. Von Naturfilmer und Fotograf Robin Jähne lässt sich das Team von "Dreist.tv" dann noch ins Nachtleben entführen. Auf dem Dachboden vom Rathaus Höxter entdecken sie eine Gruppe von Mausohrfledermäusen. Diese Fledermausart ernährt sich fast ausschließlich von Insekten - es ist eben doch nicht jede Fledermaus gleich ein Vampir.
    Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
    Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
    Nichts zu sagen?
    Verrat uns Deinen Namen :-)
    Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.