NRWision
30.08.2022 - 60 Min.
QRCode

DO-MU-KU-MA: "Urban Art Route Hörde", Kunstprojekt in Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/do-mu-ku-ma-urban-art-route-hoerde-kunstprojekt-in-dortmund-220830/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Große Urban-Art-Kunstwerke entstehen im August 2022 in Dortmund-Hörde. 15 Künstler*innen gestalten Hausfassaden und Wandflächen an sieben Standorten im Stadtteil. Die Besucher*innen können die Entstehung der Wandbilder hautnah miterleben. Die Kunstinitiative "Pottporus e.V." betreut das Projekt im Auftrag des Veranstalters "Hörde International e.V.". "Pottporus"-Vertreter Robert Kaltenhäuser führt die Kunstinteressierten vor Ort durch die "Urban Art Route Hörde". Dabei berichtet er über die Künstler*innen und deren Kunstwerke. "DO-MU-KU-MA"-Moderator Klaus Lenser spricht mit Besucher*innen und Kunstschaffenden. Er führt unter anderem Interviews mit den Künstlern "Popay", "Troy Lovegates" und Künstlerin Ursula Meyer.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Jacqueline
am 7. September 2022 um 18:27 Uhr
So viel Freude und staunen wurde über die Künstler und Ihre Kunst in unser geliebtes Hörde gebracht . Ich bedanke mich herzlich dafür und bin dankbar dabei gewesen zu sein. Jacqueline 🦋