NRWision
26.07.2017 - 25 Min.

DO-MU-KU-MA: "Transkulturelle Psychiatrie" zu Gast in Russland

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/do-mu-ku-ma-transkulturelle-psychiatrie-zu-gast-in-russland-170726/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"DO-MU-KU-MA"-Reporter Hans-Joachim Thimm meldet sich aus Russland. Psychologen aus Dortmund sprechen auf dem internationalen Symposium "Transkulturelle Psychiatrie" in Moskau und auf dem anschließenden Kongress der "Medical State University" in Kasan. Thimm fährt gemeinsam mit zehn Mitarbeitern des ärztlichen, psychologischen und pflegerischen Dienstes der LWL-Klinik Dortmund die 800 Kilometer von Moskau nach Kasan. Während sie gemeinsam in der Transsibirischen Eisenbahn sitzen, interviewt Thimm die Teilnehmer und sammelt ihre Eindrücke und Emotionen zur Reise.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.