NRWision
03.07.2018 - 29 Min.

DO-MU-KU-MA: "Susanne Blech", Elektropop-Band aus dem Ruhrgebiet

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/do-mu-ku-ma-susanne-blech-elektropop-band-aus-dem-ruhrgebiet-180703/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Susanne Blech" ist ein Bandprojekt aus dem Ruhrgebiet. Die sechs Musiker machen Elektropop und sind damit bereits mehrfach beim "Juicy Beats Festival" in Dortmund aufgetreten. 2018 sind sie auch wieder mit dabei. Klaus Lenser trifft Sänger Timon-Karl Kaleyta zum Release vom Album "Welt Verhindern". Kaleyta erklärt im Interview, was es mit dem Titel des Albums auf sich hat und wie er auf die Songtexte kommt. Zu hören gibt's in der Sendung auch Songs der Band wie "Aktenzeichen Internet" und "Hände hoch, Feuerwehr!".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.