NRWision
20.09.2017 - 55 Min.

DO-MU-KU-MA: Chris Tanzza, "Die Joe Cocker Story"

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/do-mu-ku-ma-chris-tanzza-die-joe-cocker-story-170920/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Die Joe Cocker Story" ist ein Theaterstück, das im Hansa Theater in Dortmund-Hörde aufgeführt wird. Das Stück behandelt die Lebensgeschichte des verstorbenen britischen Sängers Joe Cocker. Chris Tanzza, Sänger der Dortmunder Soulband "Die Komm'Mit Mann!s", spielt die Hauptrolle in dem Stück. Im Interview mit Klaus Lenser erzählt Chris Tanzza, wie es zu dem Stück und zu seiner Hauptrolle gekommen ist. Auch die Band von Chris Tanzza spielt mit. Tanzza wird nachgesagt, dass seine raue Stimme so ähnlich wie die von Joe Cocker klingt. Chris Tanzza vermutet, dass diese die Folge einer chronischen Bronchitis ist. Chris Tanzza erzählt viel über seine Verbundenheit zu Joe Cocker und was ihn stimmlich so besonders macht. Immer wieder sind auch kurze Einspieler von "Die Joe Cocker Story" zu hören. In dem Theaterstück wird auch Joe Cockers Drogenvergangenheit thematisiert. Im Laufe der Sendung werden zudem einige Lieder von Joe Cocker gespielt.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.