NRWision
29.10.2019 - 60 Min.

Do biste platt: Runkelrübenfest und Kartoffelherbst

Beitrag der HochSauerlandWelle

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/do-biste-platt-runkelruebenfest-und-kartoffelherbst-191029/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Das Pendant zu Halloween ist im Sauerland das Runkelrübenfest. Ingrid Krengel aus Stockum erzählt in "Do biste platt" von ihren Erinnerungen an das Runkelrübenfest. Als Kinder haben sie aus Runkelrüben gruselige Lichter gebastelt. Mit ihnen zogen sie dann abends durch die Straßen. Mit einer anderen Nutzpflanze verbinden die Mitglieder vom "Plattdeutschen Arbeitskreis der Kolpingsfamilie Eslohe" nicht immer angenehme Erfahrungen. Der Herbst war früher für viele Kinder die Zeit, in der sie auf dem Feld Kartoffeln sammeln mussten. Darum nannte man auf dem Land die Herbstferien oft Kartoffelferien. Doch neben anstrengender Arbeit gab es auch schöne Erlebnisse. Persönliche Geschichten und literarische Texte zum Herbst tragen unter anderem Lore Schmidt und Albert Bankstahl auf Plattdeutsch vor. Moderator Markus Hiegemann übersetzt die herbstlichen Geschichten ins Hochdeutsche.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.