NRWision
21.09.2022 - 51 Min.
QRCode

Do biste platt 694: Mailerfest in Hoppecke - Meilerwochen in Hoppecke

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/do-biste-platt-694-mailerfest-in-hoppecke-meilerwochen-in-hoppecke-220921/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Meilerwochen in Hoppecke fanden im August 2022 statt. Auf Plattdeutsch nennt man sie "Mailerfest". Hoppecke ist ein Ortsteil von Brilon. Verschiedene Autorinnen und Autoren präsentieren ihre Texte über Umweltschutz - zumindest im tieferen Sinn. Die Redaktion von "Do biste platt" berichtet vom "Plattdeutschen Nachmittag". Das ist eine Veranstaltung vom Arbeitskreis Mundartpflege im Briloner Heimatbund "Semper idem". Marianne Henke trägt den Text "Plattduitsk" vor. Darin erzählt sie von ihrem verstorbenen Vater. Sie möchte, dass die Menschen im Sauerland und ganz Westfalen wieder mehr Plattdeutsch sprechen. In der Geschichte "Bat Diersket" geht's hingegen um eine Maus und eine Katze. Die Katze ist auf der Jagd nach der Maus. Wie die Katze die Maus schließlich findet und was eine Kuh damit zu tun hat, erklärt Elmar Weber. Und: Gerda Hillebrand verrät in ihrem Text, wie der Heilige Petrus auf den "Kump" von Brilon kommt.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.