NRWision
08.06.2022 - 51 Min.
QRCode

Do biste platt 673: Krieg

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/do-biste-platt-673-krieg-220608/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Der Krieg ernährt den Krieg!" - so lautet die deutsche Übersetzung vom französischen Sprichwort "La guerre nourrit la guerre!". Das soll heißen: Frieden ist niemals von Dauer. Zum Krieg in der Ukraine präsentiert Moderator Markus Hiegemann Geschichten rund um Kriege. In der plattdeutschen Radiosendung "Do biste platt" geht es unter anderem um die Gedichte "Figgendskop" ("Feindschaft") und "Putin, äin räoe Demokrot" ("Putin, ein roter Demokrat"). Markus Hiegemann stellt außerdem plattdeutsche Lieder über Kriege vor. Dazu zählt "Ik häbb dröömt" ("Ich habe geträumt") von Jan Cornelius. Auch ein hochdeutsches Lied ist dabei. Musiker Udo Lindenberg fragt in seinem Song: "Wozu sind Kriege da?"

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.