NRWision
08.04.2020 - 57 Min.

Do biste platt 571: Plattduitske Äostern – Plattdeutsche Ostern

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/do-biste-platt-571-plattduitske-aeostern-plattdeutsche-ostern-200408/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

In der Feiertagsausgabe von "Do biste platt" dreht sich alles um Ostern und Brauchtum. Bewohner aus dem Sauerland sprechen auf Plattdeutsch über die besonderen Bräuche zu Ostern. So wird seit 1846 in Stockum die Kreuztracht zelebriert. Dabei wird ein Kreuz von zwei Kreuzträgern den Rehberg hochgetragen. Auch das Osterfeuer fällt wegen des Coronavirus vielerorts aus. Ein Bewohner von Warstein erzählt, wie er das Osterfeuer 1948 als Fackelschwenker erlebt hat. Dabei hat er sich leider etwas verbrannt. Eine Premiere in "Do biste platt": Das Osterevangelium wird von Evamarie Baus-Hoffmann aus Fröndenberg auf Plattdeutsch vorgetragen. Viele der Texte übersetzt Moderator Markus Hiegemann ins Hochdeutsche.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.