NRWision
12.12.2019 - 8 Min.

DieHausis: Phantastischer Lichter-Weihnachtsmarkt 2019 in Dortmund

Bericht von Tanja und Thorsten Hausmann aus Essen

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/diehausis-phantastischer-lichter-weihnachtsmarkt-2019-in-dortmund-191212/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der "Phantastische Lichter Weihnachtsmarkt" findet auch 2019 wieder im Fredenbaumpark in Dortmund statt. Thorsten und Tanja Hausmann alias "DieHausis" besuchen den außergewöhnlichen Markt und dokumentieren ihren Besuch. Besonders begeistert das Ehepaar die phantastische Atmosphäre, die durch den mittelalterlichen Schmuck und die vielen Feuerstellen entsteht. Auch musikalisch wird den Besuchern auf dem "Phantastischen Lichter Weihnachtsmarkt" einiges geboten: Im Fredenbaumpark Dortmund treten unter anderem die Folk-Rock-Bands "Versengold" und "dArtagnan" auf.
Deine Meinung
Magst Du Mittelalter-Märkte?
Kommentiere Deine Meinung, um das Ergebnis zu sehen:
Deine Meinung wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Deine Meinung wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrate uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

ja
Wolfgang
am 13. Dezember 2019 um 13:09 Uhr

Ich war jetzt schon viermal da und bin begeistert. Die vielen hunderttausend Lichter, Fackeln, Kerzen und Feuer sieht man so nirgends. Der Film hier fängt das alles schon recht gut ein. Besonders erwähnen mag ich noch die vielen Großelte, in denen man sich gemütlich hinsetzen und seine Feuerzangenbowle trinken kann. Das rieseige Zelt mit der Bühne ist mit Polstermöbeln ausgestattet - da kann man sich super hineinlümmeln und den Bands zuhören.