NRWision
02.09.2020 - 25 Min.

DieHausis: Dream Runners - Brettspiel im Test

Sendereihe von Tanja und Thorsten Hausmann aus Essen

  • Tutorial
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/diehausis-dream-runners-brettspiel-im-test-200902/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Im Brettspiel "Dream Runners" begeben sich die Spieler in eine Traumwelt und dürfen nicht aufwachen. Die Spieletester Thorsten und Tanja Hausmann aus Essen stellen in ihrer Reihe "1 Spiel, 2 Meinungen" das Brettspiel vor und bewerten die Spielregeln. Zu Beginn des Spiels "Dream Runners" müssen Fragmentplättchen so angeordnet werden, dass sie am ehesten der Abbildung einer Traumkarte entsprechen - und das möglichst schnell. Gibt es Übereinstimmungen, erhält man Sternensplitter, Münzen oder Schlüssel. Im Anschluss dürfen die Spieler aufrüsten und neue Fragmentplättchen kaufen. Thorsten und Tanja Hausmann sind sich in der Bewertung des Designs einig: Die bunten Farben und detailgetreuen Zeichnungen von "Dream Runners" gefallen ihnen. Beim Spielgefühl sind die Tester geteilter Meinung: Der Zeitfaktor bei der Anordnung der Fragmentplättchen ist für Thorsten reizvoll, bei Tanja löst er jedoch negativen Druck aus.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.