NRWision
21.01.2021 - 20 Min.

DieHausis: "Drachenland" – Brettspiel im Test

Sendereihe von Tanja und Thorsten Hausmann aus Essen

  • Kommentar
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/diehausis-drachenland-brettspiel-im-test-210121/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Beim Brettspiel "Drachenland" gehen die Spieler auf Entdeckungsreise. Ziel von "Drachenland" ist es, so viele Schätze wie möglich zu sammeln. Dabei müssen sich die Spieler allerdings vor Kobolden in Acht nehmen. "Drachenland" wird mit Karten und Würfeln gespielt. Tanja Hausmann gefällt vor allem das kreative Design des Spiels. Thorsten Hausmann lobt die Kombination aus Fantasy-Welt und innovativer Spielweise. Das Ehepaar ist sich einig: Die einfachen Spielregeln von "Drachenland" und der Spaßfaktor machen "Drachenland" zu einem geeigneten Spiel für Spieleabende.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.