NRWision
28.08.2014 - 11 Min.

Die letzte Vorstellung

Beitrag von Michael Preis aus Dortmund, präsentiert vom Filmklub Dortmund e.V.

  • Reportage

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/die-letzte-vorstellung-140828/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Peter Jagasich sitzt im leeren Theater, nimmt Abschied von den Brettern, die ihm die Welt bedeuten. "So ist das im Leben. Irgendwann ist man kein junger Prinz mehr", sagt er. Peter Jagasich begann seine Karriere als Opernsänger im Opernhaus Budapest. Der Ungare wanderte nach Deutschland aus, im Opernhaus Dortmund trat er ab 1975 jährlich in über 100 Vorstellungen auf. Nach einigen Jahren wechselte er den Beruf: Vom Opernsänger zum Inspizienten. Michael Preis begleitete ihn bei der letzten Vorstellung vor seinem Ruhestand in der Oper Dortmund.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Dirk Sikorski
am 27. März 2017 um 17:07 Uhr

Peter war ein feiner Mann, ich sizte hier in den USA, wir beide haben in den 90ern mit ihm geabreitet unde erinnern uns gern an ihn, seine Wärme, Herzlichkeit und den Humor, den er mit seinen Ansagen im ganzen Theater bis in den letzten Winkel verbreitete. " Wer nicht da ist, kann noch kommen, aber schnell bitte." Von wann ist dieser Artikel????