NRWision
24.09.2020 - 54 Min.

Der Sumpf: Der ewige Stenz - Antihelden im Vergleich - Teil 1

Podcast zur TV-Serie "M*A*S*H" von Felix Herzog, Thure Röttger und Tobias Schacht aus Köln

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/der-sumpf-der-ewige-stenz-antihelden-im-vergleich-teil-1-200924/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Monaco Franze - Der ewige Stenz" ist eine Fernsehserie aus Bayern. Die TV-Serie umfasst zehn Episoden und wurde Anfang der 1980er-Jahre ausgestrahlt. Die Hauptrolle, der Monaco Franz, ist ein klassischer Stenze. Ein Stenze ist ein Antiheld - also ein Mann, der sehr viel Wert auf sein Äußeres legt und immer cool und lässig daher kommt. Gleichzeitig liebt er es, Frauen zu verführen, ohne dabei ein Macho zu sein. Außerdem mogelt sich der Stenze so gut es geht durchs Leben und macht dabei sein eigenes Ding. Die Podcaster Felix Herzog und Tobias Schacht werfen einen genaueren Blick auf den Charakter des Monaco Franze. Anschließend vergleichen sie ihn mit der Figur des Captain Benjamin Franklin "Hawkeye" Pierce aus der Serie "M*A*S*H". Schnell wird klar: Die Charaktere sind sowohl klassische Antihelden als auch Frauenliebhaber.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.