NRWision
14.08.2018 - 54 Min.

Der LeseWurm: Christhard Lück, "Mord an der Klosterschule"

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/der-lesewurm-christhard-lueck-mord-an-der-klosterschule-180814/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Christhard Lück und Andrea Timm lassen gemeinsam morden. Die beiden Autoren wohnen in Münster-Albachten nebeneinander und schreiben gemeinsam Krimis. Moderator Volker Stephan spricht mit Christhard Lück und erfährt von ihm, wie ein Theologe zum Krimi-Autor wird. Thema ist auch der Beginn der Zusammenarbeit der beiden Nachbarn. Außerdem wird mit "Mord an der Klosterschule" das neueste Werk des Schriftsteller-Duos vorgestellt. Weitere Buchtipps sind unter anderem "Am liebsten mag ich Monster" von Emil Ferris und "California Crazy. American Pop Architecture" von Jim Heimann. Zusätzlich stellt Volker Stephan seine Hörbuch-Charts vor.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Renate Rave-Schneider
am 14. August 2020 um 10:20 Uhr

Beim Stöbern in den Lesewurm-Sendungen entdeckte ich zwei Bekannte wieder: Vor allem die allzubekannte Andrea Timm, mit der ich gemeinsam seit Ende 2018 den Albachtener Bücher-Plausch veranstalte. Diese Sendung mit Lese-Auszügen aus dem Krimi kam frisch und locker rüber, hat mir gut gefallen.