NRWision
13.02.2020 - 56 Min.

Das Cineastische Quartett: Parasite, Toy Story IV, Downtown Abbey

Filmmagazin vom Medienforum Duisburg e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/das-cineastische-quartett-parasite-toy-story-iv-downtown-abbey-200213/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Auf "Toy Story IV" mussten die Fans fast zehn Jahre warten. Susanne Neumann ist Fan der Animationsfilme. Sie spricht im Filmmagazin "Das Cineastische Quartett" über den neuesten "Toy Story"-Film. Protagonist Andy ist mittlerweile erwachsen. Im Mittelpunkt von steht das Thema Erwachsenwerden. Susanne Neumann empfiehlt den Film nicht nur Kindern. Rainer Krambröckers ist begeistert vom südkoreanischen Film "Parasite". Dieser Film habe nicht umsonst die "Goldene Palme" in Cannes gewonnen. In "Parasite" unterwandert die arme Familie Kim die reiche Familie Park. Die Handlung nimmt unerwartete Wendungen und sei inhaltlich wie auch cineastisch überzeugend. "Parasite" ist auch bei den Oscars 2020 mit einigen Auszeichnungen geehrt worden. Kerstin Fröhlich hat sich den Film "Downtown Abbey" angeschaut. "Downtown Abbey" ist als erfolgreiche Serie bekannt. Der Film führt die Geschichte der Serie weiter. Die adelige Serienfamilie empfängt darin den König George V. in "Downtown Abbey".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.