NRWision
02.08.2021 - 57 Min.

Das Cineastische Quartett: Congo Murder, Nomadland, Bosch

Filmmagazin vom Medienforum Duisburg e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/das-cineastische-quartett-congo-murder-nomadland-bosch-210802/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der Film "Congo Murder" beruht auf einer wahren Begebenheit: 2009 werden zwei Norweger im Kongo wegen Mordes verurteilt. Im "Cineastischen Quartett" erzählt Susanne Neumann, wie sie den Film findet: Vor allem der wahre Hintergrund beeindruckt sie. In der Sendung geht's zudem um den Film "Nomadland". Er gewann unter anderem mehrere Oscars. Moderator Rainer Krambröckers begeistert daran vor allem die Leistung der Hauptdarstellerin Frances McDormand. Auch Serien-Tipps gibt es im "Cineastischen Quartett": Einer davon ist die finale Staffel der Crime-Serie "Bosch". Die Geschichte über den Mordermittler Harry Bosch aus L.A. endet mit einer Überraschung …
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Krra
am 4. August 2021 um 15:09 Uhr

Folgende Filme und Serien werden besprochen:

Congo Murder (Arte)
Nobody (Kino)
Nomadland (Kino)
Der Spion (Kino)
Wie ich ein Superheld wurde (Netflix)
Ich bin dein Mensch (Kino)
Quiet Place 2 (Kino)
Virgin River (Netflix)
Bosch (Netflix)
Zero, zero, zero (Sky und Amazon prime)
Upright (ARD - derzeit nicht in der Mediathek aufgeführt)

Und es gibt folgende Musik:

Crucchi Gang - Solo una parola
The Struts - We will rock you
Die Liga der gewöhnlichen Gentleman - Männer mit schönen Haaren
Bobby Darin - Beyond the sea
Electric Light Orchestra - Livin thing
Paul Weller - Broken stones
Ryan Adams - Do not disturb