NRWision
19.01.2017 - 8 Min.

com.POTT: Handschrift einer Stadt

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

  • Kurzfilm
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/compott-handschrift-einer-stadt-170119/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Wodurch zeichnet sich eine Stadt aus? Durch ihre Sehenswürdigkeiten und Fassaden, die in tausenden Reiseführern abgedruckt werden - oder durch ihre dreckigen, nassen, unfertigen Ecken, die sich kaum jemand anschaut? Der Film von Ina Westermann und Max Willeke begibt sich an genau diese Orte - und zeigt, dass auch Kaputtes und Staubiges eine ganz eigene Ästhetik haben kann.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.