NRWision
03.05.2022 - 3 Min.

Bottrop TV: Kunstaktion am Westfriedhof Bottrop

Lokale Berichte von Sahin Aydin aus Bottrop

  • Kunst
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/bottrop-tv-kunstaktion-am-westfriedhof-bottrop-220503/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Auf dem Westfriedhof in Bottrop gibt es seit 1922 eine Gedenkstätte für Märzgefallene. So nennt man die Todesopfer der Märzrevolution von 1848 in Wien und in Berlin. Als Märzgefallene bezeichnet man aber auch die Opfer des Kapp-Putsches von 1920. Vor allem auf diesen Putschversuch möchte Lokalhistoriker Sahin Aydin aufmerksam machen. Er berichtet über eine Kunstaktion auf dem Westfriedhof in Bonn zum 100. Jahrestag der Gedenkstätte. Dafür hat er auf einer Leine insgesamt 100 Wäscheklammern sowie vier Plakate befestigt. Die Plakate informieren über die gefallenen Personen, an die man sich auf dem Westfriedhof erinnern soll. Darunter sind auch Frank Krawczyk und Michael Mast. Sie waren Antifaschisten und Mitglieder der KPD. 1944 wurden beide wegen ihrer politischen Überzeugungen hingerichtet. In "Bottrop TV" zeigt Sahin Aydin Aufnahmen von der Kunstinstallation am Westfriedhof Bottrop.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.