NRWision
20.08.2015 - 17 Min.

Blickfang: Trash-Pop, Debating Society

Sendung der TV-Lehrredaktion an der Universität Paderborn

  • Magazin

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/blickfang-trash-pop-debating-society-150820/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Trash" heißt eigentlich Müll. Für manche Musikliebhaber ist aber gerade der Trash besonders wertvoll. In dieser Folge von "Blickfang" gehen die Reporter dem Phänomen des Trash-Pop auf die Spur. Dazu besuchen sie die Veranstaltung "Popkritik", die der Studiengang "Populäre Musik und Medien" der Universität Paderborn veranstaltet. Dort diskutieren Zuschauer und Referenten über den Trash-Status einzelner Musikstücke wie zum Beispiel David Hasselhoffs "Looking For Freedom". Prof. Christoph Jacke, der den Studiengang leitet, versucht den Begriff im Interview etwas näher zu beleuchten. Außerdem besuchen die Reporter die "Debating Society Paderborn" und sprechen mit den beiden Vorstandsmitgliedern Julius und Max Erdmann. Zum Abschluss gibt's noch eine lustige Lektion in Althochdeutsch: Die Bedeutung von "Frau" hat sich in den letzten Jahrhunderten nämlich erstaunlich gewandelt.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.