NRWision
11.01.2017 - 12 Min.

Berührungen

Beitrag von Michael Preis aus Dortmund

  • Reportage
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/beruehrungen-170111/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Sai ist gläubig. Sie gehört der Pentecost Kirche an. Michael Preis und seine Frau Hannelore lernen Sai während ihrer Fidschi-Reise kennen. Es ist eine zufällige Begegnung an einer Bushaltestelle. Dort erzählt Sai: "Wir nennen uns Gemeinschaft mit christlichem Auftrag. Bei unserem Gottesdienstes kannst du sehen, wie der Priester und die Ältesten für uns beten." Wenn sie ihre Körper schütteln würden, wäre die heilige Eingebung zu ihnen gekommen. Alle Gläubigen tanzen für Gott und beten zu ihm. Sie tun das, weil Gott ihrer Meinung nach nicht an einem Ort sitzt und wartet. Er bewege die Menschen. Deshalb seien auch die Urlauber Sai begegnet: Weil Gott sie zu ihr geschickt habe. Die Bewegung spielt auch für die Gläubigen eine wichtige Rolle. Sie beten, singen und klatschen. Denn das mache sie glücklich. Sai lädt die Urlauber zu einem Gottesdienst ein. Dort singen alle gemeinsam und auch die Gäste tanzen mit. Am Ende zittern die Gläubigen: Der heilige Geist hat ihre Körper berührt.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.