NRWision
16.11.2020 - 42 Min.

Aus dem Takt: Herzschwäche – Dr. Guido Dohmen und Dr. Omar Allham, St.-Johannes-Hospital Dortmund

Magazin für Herzkranke von Patienten für Patienten von Angelika und Klaus Krause aus Hamm

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/aus-dem-takt-herzschwaeche-dr-guido-dohmen-und-dr-omar-allham-st-johannes-hospital-dortmund-201116/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

In Deutschland leiden viele Menschen unter einer Herzschwäche, der sogenannten Herzinsuffizienz. Die Erkrankung führt dazu, dass viele Patienten irgendwann ins Krankenhaus eingewiesen werden müssen. Die Moderatoren Angelika und Klaus Krause sprechen mit Dr. Guido Dohmen und Dr. Omar Allham über die chronische Herzschwäche. Die beiden Ärzte arbeiten in der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie am St.-Johannes-Hospital in Dortmund. Dort werden im Jahr bis zu 1.300 Herzoperationen durchgeführt. Im Interview erklärt Dr. Guido Dohmen, dass es eine Schwäche des linken und des rechten Herzens gibt und was jeweils dahinter steckt. Es geht außerdem um die Ursachen und Symptome sowie die Diagnostik und Therapie der Herzinsuffizienz. Dr. Omar Allham erklärt in der Sendung, was Patienten selbst für sich und gegen ihre Erkrankung tun können.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Jochen Nothen
am 9. August 2021 um 19:56 Uhr

Ich hatte am 19.04.2021 einen Herzinfarkt und bekam 2 Stand gesetzt.Es wurde festgestellt,das ich nur noch 30% an Herzkapazität habe.Nach meinem Infarkt war ich noch weitere 2xim Klinikum Dortmund.Aber so richtig konnte mir nicht geholfen werden.Ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll.Ich bin mit meinen Nerven am Ende.Wer kann mir weiter helfen?