NRWision
11.10.2018 - 54 Min.

antenne antifa: "Paul Wulf"-Skulptur in Münster

Magazin der VVN/BDA - produziert beim medienforum münster e.V.

  • Magazin

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/antenne-antifa-paul-wulf-skulptur-in-muenster-181011/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

In Münster steht die "Paul Wulf"-Skulptur. Wer Paul Wulf war und was ihm in seinem Leben widerfahren ist, erzählt Bernd Drücke im Gespräch mit Moderator Detlef Lorber. Paul Wulf ist von Nationalsozialisten misshandelt worden. Er wurde unter anderem zwangssterilisiert, da er vermeintlich an einer Geisteskrankheit litt. Bernd Drücke ist Mitglied vom "Paul-Wulf-Freundeskreis". Die Initiative setzt sich unter anderem für den Erhalt der Skulptur ein.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.