NRWision
14.06.2021 - 2 Min.

Alkohol - Ein Hilfeschrei, Ratgeber und mehr: Getrennte oder gemischte Selbsthilfegruppe?

Podcast zum Thema Alkoholismus von Burkhard Thom aus Bergheim

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/alkohol-ein-hilfeschrei-ratgeber-und-mehr-getrennte-oder-gemischte-selbsthilfegruppe-210614/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Selbsthilfegruppen können zur Therapie von Suchtkranken beitragen. Doch was eignet sich besser: Eine gemischte oder eine getrennte Gruppe? An einer gemischten Selbsthilfegruppe können Betroffene und Angehörige teilnehmen. In einer getrennten Gruppe sind jeweils Betroffene oder Angehörige unter sich. In seinem Podcast "Alkohol - Ein Hilfeschrei, Ratgeber und mehr" beantwortet Burkhard Thom die Frage: Welche Nachteile kann es bei einer gemischten Selbsthilfegruppe geben?
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.