NRWision
01.08.2022 - 5 Min.
QRCode

AhlenTV: Auf den Spuren von Alfred Kitzig - Ausstellung im Ahlener Kulturkeller

Stadtfernsehen aus Ahlen

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/ahlentv-auf-den-spuren-von-alfred-kitzig-ausstellung-im-ahlener-kulturkeller-220801/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Maler Alfred Kitzig kommt 1902 in Ahlen zur Welt. Nach einer Ausbildung in Dortmund beginnt seine Karriere als Künstler in Berlin. Alfred Kitzig wird Meisterschüler an den Vereinigten Staatsschulen für freie und angewandte Kunst in Charlottenburg. Auch die bekannte Malerin und Grafikerin Käthe Kollwitz unterstützt ihn. Im Zweiten Weltkrieg wird sein Atelier zerstört. Daraufhin kehrt er zurück in seine Heimatstadt Ahlen. Er stirbt 1964 in der oberbayerischen Gemeinde Kreuth. Der Ahlener Kulturkeller zeigt die Werke von Alfred Kitzig in einer Ausstellung anlässlich seines 120. Geburtstags. Trotz seiner beeindruckenden Holzschnitte, Ölgemälde und Bleistiftzeichnungen gilt er vor allem als "Meister der Radierung". "AhlenTV"-Reporter Mathias Tauche erzählt die spannende Geschichte von Alfred Kitzig und seinen Kunstwerken.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.