NRWision
23.08.2016 - 10 Min.

AhlenTV: 39. Ahlener Pöttkes- und Töttkenmarkt

Stadtfernsehen aus Ahlen

  • Beitrag
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/ahlentv-39-ahlener-poettkes-und-toettkenmarkt-160823/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Blasorchester, Heimatverein, Spinn- und Webgruppe - sie alle sind dabei, wenn in Ahlen wieder der Pöttkes- und Töttkenmarkt stattfindet. Seit fast 40 Jahren gibt es ihn nun schon. Die Idee dahinter: die Innenstadt beleben und ein vielfältiges Angebot aus der Region bekanntmachen. Auch heute noch ist der "westfälische Krammarkt" ein beliebtes Anlaufziel. Bürgermeister Benedikt Ruhmöller eröffnet das Fest, das neben Speis und Trank auch einen Kinderflohmarkt bietet. Natürlich gibt es auch "Töttken", eine westfälische Speise mit Kalbsfleisch, die ähnlich wie Gulasch schmeckt. Pöttken wiederum ist die alte Industrie von Ahlen. Die Pöttkes - die Töpfe - sind in Ahlen gefertigt und dann verkauft worden. Auch heute noch wird jedes Jahr zum Markt ein neues Pöttkes hergestellt. Auch andere Handwerkskünste sind auf dem Markt vertreten: Seildreher, Weber und sogar Holzschuhmacher zeigen ihr traditionelles Handwerk.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.