weitere Sendungen:

facebook Icon
WhatsApp Icon
Twitter Icon
G+ Icon

Lachyoga mit Toni Freialdenhoven

Beitrag von Roswitha Katharina Wirtz aus Düren

Die Fähigkeit zu lachen ist angeboren und zutiefst menschlich. Jedoch fällt es vielen Erwachsenen schwer, einfach drauflos zu lachen. Um das spontane Lachen wieder anzukurbeln, sollen Lachyoga-Übungen hilfreich sein. Für Toni Freialdenhoven stellt Lachyoga die Krönung aller Entspannungstechniken dar. Nicht nur deshalb macht ihm die Arbeit mit Senioren so viel Spaß - getreu dem Motto: "Froh zu sein bedarf es wenig und wer froh ist, ist ein König".

Kommentare zur Sendung:

  • Noch kein Kommentar.
    Wir freuen uns auf Deine Meinung zur Sendung!

  • Ursula Eiff
    am 20. Mai 2017 um 21:43 Uhr
    Welch überzeugender und neuartiger Beitrag zu dem Thema "Lachyoga"!
    Toni Freialdenhoven beweist, dass die Prinzipien des Lachyogas auch bei Senior/innen erfolgreich angewendet werden können. Mit seinen Übungen bringt er die alten Menschen dazu, entspannt, lebensfroh und lustig zu sein. Darüber hinaus werden Beweglichkeit, Koordination, Wachsamkeit und Kommunikation auf unbewusste Art und Weise angeregt. Besonders bemerkenswert und wichtig für Senior/innen ist, dass die Übungen im Sitzen durchgeführt werden können.
    Ich hoffe und wünsche, dass viele Alteneinrichtungen dieses so treffend von Roswitha Wirtz gedrehte Video sehen. Dieser Film wird sie überzeugen, dass Lachyoga mit Lachyogi Toni Freialdenhoven in ihren Seniorengruppen ein überaus wichiges und erfolgreiches Element in ihrer Altenarbeit sein wird.

  • Tanja
    am 12. April 2017 um 18:19 Uhr
    Lachjoga mit Toni ist eine Erfahrung, und lachen ist die beste Medizin. Das beste daran ist,es macht auch noch spass.

  • Dali Dali Kinch
    am 11. April 2017 um 23:11 Uhr
    Ich habe viel Spaß bei lachyoga mit toni. ????????

  • Jasmin F.
    am 11. April 2017 um 14:19 Uhr
    Tolles Video.
    Ich finde es klasse, wenn jemand mal an unsere Senioren denkt.
    Weiter so Toni. Ich bin gespannt, was als nächstes kommt. :)

  • Erika B.-S.
    am 01. April 2017 um 19:48 Uhr
    Lieber Toni,
    was Du uns vorlebst und im Film Deinen Zuschauern nahebringst -ist topaktuell und immer wichtiger für unsere Gesellschaft.
    Herzliches Lachen und der Ausdruck von positiven Gedanken und Gefühlen führt zu Stressreduktion, Stärkung des Immunsystems, Aktivieren von Wohlfühl-Hormonen und letztlich zum Wiedererlangen von verschütteten Energien.
    Du machst uns allen -nicht nur den Senioren - Mut , durch Lockerheit und Heiterkeit lebensfröhlicher, geselliger, achtsamer und damit empathischer zu werden.
    Stellen wir uns mal vor, wie radikal sich unser Zusammenleben ändern würde, wenn wir alle – wie die Seniorinnen und Senioren in dieser Gruppe - humorvoller auf unsere Mitmenschen zugingen und lockerer, unverkrampfter miteinander umgehen könnten. Wenn wir Aggressionen abbauten. Das ist geradezu eine Friedensbotschaft.
    Es ist schön zu sehen, dass Du mit Deinen Lachyogaübungen einen wichtigen Beitrag dazu leistest.
    Erika B.-S.

  • Angela
    am 20. März 2017 um 20:35 Uhr
    Lieber Toni,
    ich finde es toll, wo du das Lachen verbreitest, gerade dort, wo es sicherlich auch ganz besonders gebraucht wird. Danke für deine Arbeit!

  • Birgit Kalwitz
    am 18. März 2017 um 12:51 Uhr
    Hallo Herr Freialdenhoven,
    ich bin sehr froh, Sie im Dürener Kreis gefunden zu haben und würde mich sehr freuen Sie in der unserer Selbsthilfegruppe Muskelfreunde Düren begrüßen zu dürfen.
    Ich bin überzeugt, das es immer einen Grund zum Lachen gibt, egal wie schwer die Umstände sind!
    Mit einem herzhaftem Lachen freue ich mich auf unser Vorgespräch! :-)

  • Melanie Thelen
    am 17. März 2017 um 13:29 Uhr
    Lieber Toni, mir gefällt, dass Du neben dem Lachen auch die Bewegung nicht vergisst. Allein durch Koordinationsbewegungen oder Spiele muss das Gehirn eine enorme Leistung bringen. Kommt nun noch Lachen und Singen dazu, ist das für den Körper und auch für die älteren Bewohner eine klasse Sache, um fit und gesund zu bleiben. Dem Film nach hatten alle Teilnehmer viel Freude. Und das ist heutzutage sehr wichtig. Hinzu kommt die kommunikative Seite der Gruppenstunden. Neben dem eigentlichen Treff lernen sich die Teilnehmer besser kennen, knüpfen Kontakte und kommen sehr schnell ins Gespräch... Ich denke ich hätte mich auch angemeldet.... eine tolle Sache... weiter so....

  • Katja und Thomas
    am 13. März 2017 um 18:31 Uhr
    Schöner Beitrag. Da sieht man mal wieder, wie wichtig lachen ist!

  • Anthony Springtime
    am 24. Februar 2017 um 09:45 Uhr
    Ein weiteres Video, welches auf anschauliche Weise dokumentiert, Toni F. ist ein wahrer Botschafter des Lachyogas.

  • David und Corinna
    am 19. Februar 2017 um 12:45 Uhr
    So schön zu sehen, wie all diese unterschieldichen Menschen gemeinsam lachen und durch dieses verbunden werden!
    Toller Film, beeindruckendes Engagement!

  • Ein Mitbruder
    am 10. Februar 2017 um 21:41 Uhr
    Das christliche Zeugnis eines Diakons drückt sich insbesondere in der Nächstenliebe aus, in der Sorge für Arme, Kranke, Alleinstehende, Ältere und Fremde, aber auch im Einsatz für das Leben, die Würde und die Freiheit jedes Menschen und damit dem Frieden Aller zu dienen. Es geschieht indirekt durch die Art, wie wir Mitmenschen wahrnehmen, Kontakte pflegen sowie in der Bereitschaft zu kulturellem und sozialem Engagement. Lieber Toni, Dein Tun ist zutiefst diakonisch und umso mehr, weil Du diesen Aspekt nicht in den Vordergrund kehrst. Dein Lachen teilt das gleiche Schicksal wie die Liebe, die mehr wird, wenn man sie verschenkt. Danke für das wahrlich diakonische, dienende Zeugnis.

  • Reiner
    am 06. Februar 2017 um 22:55 Uhr
    Lachen kann gesund und heilsam sein, ist kostenlos und nach meiner Meinung zur ungefährlichen Selbstmedikation geeignet.
    Mit einem Lachen wirkt man außerdem viel sympatischer und es öffnet Türen, die sonst vielleicht verschlossen bleiben.
    Lachen ist die Sprache des Herzens und kann negative Gedanken verdrängen, sowie Ängste und Schmerzen für kurze Zeit vergessen lassen. Extremes Lachen kann uns ähnlich wie eine Droge in einen Rauschzustand versetzen.
    Aber Vorsicht! Es kann zu Nebenwirkungen kommen, nämlich Muskelkater in Brust und Bauch.

    Dieser Film von Toni Freialdenhoven belegt das in eindrucksvoller Weise.

    Danke!

  • Liesel Sewelies
    am 03. Februar 2017 um 08:50 Uhr
    Sehr interessant, mein Fazit: Lachen ist die beste Medizin!!

  • Jan
    am 01. Februar 2017 um 10:59 Uhr
    Gelungener Film, der die Wirkungen des Lachyogas anschaulich darstellt.

  • Liesel Sewelies
    am 30. Januar 2017 um 19:22 Uhr
    Schöner Film, sehr interessant und ansprechend. Mein Fazit: Lachen ist und bleibt die beste Medizin!
    Weiter so!

  • Channa
    am 27. Januar 2017 um 21:48 Uhr
    Hi Toni
    it makes me feel happy to watch your video. You do a good job. It gives these elder people more joy in life.

  • Peter aus Backnang
    am 23. Januar 2017 um 17:01 Uhr
    Toller Film, sehr interessant und lustig anzusehen und wissenschaftlich gut erklärt. Bin selbst Altenpfleger und weiß wie wichtig gerade lachen im Alter ist. Empfehlung an alle Alteneinrichtungen, holt euch diesen Mann ins Haus.

  • Alica
    am 22. Januar 2017 um 13:25 Uhr
    Lachyogi- Toni! Wenn man selbst überzeugt ist, reißt man die anderen automatisch mit! Super, wie du hinter dem Training stehst und die älteren Menschen motivierst. Man sieht ihnen an, wie gut es ihnen tut! Weiter so, ganz toll!! Viele grüße :)

  • Gerd
    am 21. Januar 2017 um 09:34 Uhr
    ...typisch Lachtoni, genial :) :) :)

  • Brigitte
    am 19. Januar 2017 um 21:55 Uhr
    Ach ist das schön diese mitlachenden Senioren zu erleben. Herr Freialdenhoven schafft es toll eine lebendige humorvolle Stimmung zu verbreiten. Ein wahrer Botschafter des Lachens.
    Weiter viel Erfolg. Yeah!

  • Alma Maggiore
    am 18. Januar 2017 um 17:23 Uhr
    Ich möchte gerne alle einzelnen Darstellter des Videos gerne einmal richtig fest drücken und mitlachen. Einen Unterschied, ob es ein eingeübtes oder spontanes Lachen ist, ist für mich nicht erkennbar. Bei kommt es authentisch rüber. Toni, keep laughing.

  • Petra F-F
    am 18. Januar 2017 um 17:04 Uhr
    Super! Da sieht man wieder: Lachen ist die beste Medizin!

  • Gisela
    am 18. Januar 2017 um 15:18 Uhr
    Sehr gut, sehr gut, yeah, Toni!

  • NENA
    am 17. Januar 2017 um 18:36 Uhr
    Lachyoga mit Toni (da möchte jeder Senior sein) aber ich denke,dafür ist man nie zu Jung oder zu Alt. Es ist inspirierend mit anzusehen,wie Toni Freialdenhoven,die Menschen durch seine lockere u herzliche Art zum Lachen motiviert.Auch erklärt er sehr verständlich.

    Ein toller Film von Roswitha Katharina Wirtz,der zeigt was Lachyoga eigentlich ist

    Also,ich bin total begeistert und werde einen Lachyoga Kurs besuchen.Geschadet hat Lachen ja noch nie und ich möchte es gern ausprobieren.

    Toni...weiter so



    Lache,Lebe,Liebe...das ist meine Devise

    Wenn DU lachst,vergisst DU zu weinen

bitte warten
Sende

  • Dein Kommentar zur Sendung:

Tipps der Woche

Tipps der Woche

Empfehlungen unserer Redaktion Teaserbild:Tipps der Woche

Die TV-Tipps unserer Programmredaktion mit sehenswerten Highlights aus dem aktuellen Fernsehprogramm bei nrwision.

NEU in der Mediathek

NEU in der Mediathek

exklusiv vor der TV-Ausstrahlung Teaserbild:NEU in der Mediathek

Neuzugänge im Überblick: In unserer Mediathek findest Du neue Sendungen, Filme und Beiträge schon vor der TV-Ausstrahlung!

Infos für Radiomacher

Infos für Radiomacher

Neue Mediathek für Audio-Beiträge Teaserbild:Infos für Radiomacher

Wenn Du Radio-Sendungen, einen Podcast oder sonstige Audio-Beiträge produzierst, kannst Du jetzt auch von NRWision profitieren.


tipps der woche.

lade
lade zufalls-tipp...


neue kommentare.
  • [ 24.11.2017 ]
    volker behrens
    "mit vielen lebensweisheit in humor verpackt,präsentirt..."

    sendung ansehen

  • [ 24.11.2017 ]
    volker behrens
    "hermann das ist super gewordenkompliment"

    sendung ansehen


facebook.