weitere Sendungen:

facebook Icon
WhatsApp Icon
Twitter Icon
G+ Icon

DSV-KölnTV: "Zeitblende 1965" im LVR Freilichtmuseum Kommern

Lokalmagazin für Köln und das Rheinland

Die "wilden Sixties" nennt man nicht umsonst so. Dass es in den Sechzigern aber mehr gab, als Hippies und Revolte, zeigt die "Zeitblende 1965". Sie wird veranstaltet vom "LVR Freilicht Museum Kommern". Jedes Jahr erinnert das Museum mit speziellem Programm und besonderen Ausstellungsstücken an das Leben vor genau fünfzig Jahren. Filmemacher Dominik Schiller ist vor Ort und spricht mit den Besuchern. Auf dem Festgelände der Museumsbaugruppe "Marktplatz Rheinland" ist vor allem das "Quelle Fertighaus" von 1965 eine Attraktion. Pressesprecher und stellvertretender Museumsleiter Dr. Michael H. Faber erklärt im Interview, was es damit auf sich hat. Außerdem sorgen die "Die Pepitas" mit 60er-Jahre-Schlager für den richtigen Retro-Sound.

Kommentare zur Sendung:

  • Noch kein Kommentar.
    Wir freuen uns auf Deine Meinung zur Sendung!

bitte warten
Sende

  • Dein Kommentar zur Sendung:

Tipps der Woche

Tipps der Woche

Empfehlungen unserer Redaktion Teaserbild:Tipps der Woche

Die TV-Tipps unserer Programmredaktion mit sehenswerten Highlights aus dem aktuellen Fernsehprogramm bei nrwision.

NEU in der Mediathek

NEU in der Mediathek

exklusiv vor der TV-Ausstrahlung Teaserbild:NEU in der Mediathek

Neuzugänge im Überblick: In unserer Mediathek findest Du neue Sendungen, Filme und Beiträge schon vor der TV-Ausstrahlung!

Infos für Radiomacher

Infos für Radiomacher

Neue Mediathek für Audio-Beiträge Teaserbild:Infos für Radiomacher

Wenn Du Radio-Sendungen, einen Podcast oder sonstige Audio-Beiträge produzierst, kannst Du jetzt auch von NRWision profitieren.


tipps der woche.

lade
lade zufalls-tipp...


neue kommentare.
  • [ 15.12.2017 ]
    Inge Westerhorstmann
    "Wo kann ich die Videofilme von Herrn Fred Schmitz bekommen?"

    sendung ansehen

  • [ 15.12.2017 ]
    gsohn
    "Siehe auch: Routine-Unternehmer sind..."

    sendung ansehen


facebook.