NRWision
  • Infos für Radiomacher
     

    Infos für Radiomacher

    Deine Audio-Beiträge, Radiosendungen und Podcasts in unserer Mediathek für NRW

Wie Du als Radiomacher bei NRWision mitmachen kannst

Du machst selbst Radio-Sendungen, einen eigenen Podcast oder sonstige Audio-Beiträge? Dann kannst Du bei uns mitmachen, Deine Produktionen bei NRWision veröffentlichen und so ein Teil unserer großen Medien-Community werden - natürlich kostenlos.

Wenn Du weitere Fragen zu NRWision hast, dann nimm jederzeit gerne Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

Wer darf mitmachen?

NRWision ist ein Angebot für alle Menschen in Nordrhein-Westfalen, die zum Beispiel in ihrer Freizeit oder im Rahmen ihrer Ausbildung eigene Radio-Sendungen, Podcasts, Hörspiele oder sonstige Audio-Beiträge produzieren. Ausgeschlossen sind kommerzielle Produktionen oder werbliche Beiträge: NRWision ist ein nicht-kommerzielles Mediathek-Angebot.

Schritt 1: Als Produzent registrieren

Wenn Du neu bei NRWision bist, kannst Du Dich jetzt für ein kostenloses Benutzerkonto registrieren - wahlweise als Redaktion oder als Privatperson. Deine Zugangsdaten erhältst Du per E-Mail, sobald wir Dich persönlich freigeschaltet haben.

Schritt 2: Beitrag hochladen

Mit Deinen Benutzerdaten kannst Du Dich auf unserer Upload-Seite einloggen und Deinen Beitrag bequem per Internet hochladen. Je sorgfältiger Du die Felder in dem Formular ausfüllst, desto besser kann unsere Redaktion Deine Sendung für die Veröffentlichung in unserer Mediathek bewerben.

Schritt 3: Auf die Veröffentlichung freuen

Wenn uns Deine Sendung rechtzeitig erreicht hat, kümmern wir uns darum, dass sie wie gewünscht den Weg in unsere Mediathek findet. Dafür brauchen unsere Redaktion und unser Technik-Team in der Regel ca. zwei Werktage.

Am Tag der Veröffentlichung bekommst Du eine Nachricht von unserer Redaktion. Darin erfährst Du, wie Du Deine Sendung in unserer Mediathek findest. Sie gibt Dir zudem eine konstruktive und ehrliche Rückmeldung zu Deinem Beitrag mit wertvollen Tipps und persönlichen Verbesserungsvorschlägen. So kannst Du aus Fehlern lernen und entdeckst vielleicht neue Möglichkeiten für zukünftige Projekte.