NRWision
  • Sonstiges
     

    Sonstiges

    Sendungen und Beiträge, die thematisch in keine andere Rubrik unserer Mediathek passen

Lade...
Vorfreude auf den Frühling
Beitrag
22.02.2017 - 22 Min.

Vorfreude auf den Frühling

Beitrag von Hanne Lütjens aus Dortmund

Vorfreude auf den Frühling macht dieser Beitrag aus einem Garten in Dortmund: Dutzende Blüten, bunte Sträucher und farbenfrohe Gebinde reihen sich dort aneinander. Hanne Lütjens hat die Entwicklung ihres Gartens in Fotos und Videos festgehalten - und zeigt dabei auch den ein oder anderen fliegenden oder kletternden tierischen Besucher. Ob Clematis oder Nelken, Goldmohn oder Schwarzäugige Susanne: Über die Jahre hat Hanne Lütjens viele farbenfrohe und auch nützliche Pflanzen in ihrem Garten gezogen.

1
Alltagsleben: Jahresfavoriten 2016
Kommentar
24.01.2017 - 28 Min.

Alltagsleben: Jahresfavoriten 2016

Sendereihe von Monique Hohmann aus Bielefeld

Von Beauty-Produkten über Plus-Size-Mode bis hin zu Elektronik: Im Jahresrückblick von Bloggerin Monique Hohmann aus Bielefeld ist so ziemlich alles dabei. Im Video zeigt sie ihre Lieblingsprodukte aus den vergangenen zwölf Monaten, wie zum Beispiel einen schwarzen Lippenstift oder die neueste Staffel ihrer Lieblingsserie. Dazu erklärt sie, warum es genau diese Produkte in ihre Rangliste geschafft haben.

2
Timelapse: Abschied
Kunst
10.11.2016 - 30 Min.

Timelapse: Abschied

Magazin zur Entschleunigung, produziert von MNSTR.medien aus Münster

Ein pfeifender Wind, das Rauschen der Blätter - Geräusche, die untrennbar zum Herbst gehören. Gleichzeitig ist der Herbst aber auch ein Abschied vom Sommer. Bis die Sonne das nächste Mal mit voller Kraft scheinen wird, vergehen ein paar Monate. Und es sieht so aus, als ob auch die Bäume noch keinen Abschied nehmen wollten: Eisern halten sie ihre letzten Blätter fest und wollen sie nicht dem unbarmherzigen Wind übergeben.

3
Timelapse: Vergänglichkeit
Kunst
03.11.2016 - 30 Min.

Timelapse: Vergänglichkeit

Magazin zur Entschleunigung, produziert von MNSTR.medien aus Münster

Oft hört man den Spruch: "Alles ist vergänglich". Dabei denkt man häufig an Begriffe wie Schönheit, Liebe und das Leben im allgemeinen. Eine Pizza fällt einem dagegen vermutlich nicht als erster Gedanke ein. Die "Timelapse"-Redaktion von MNSTR.medien zeigt in diesem entschleunigenden Video, was eine Pizza im Ofen mit dem Begriff "Vergänglichkeit" zu tun hat.

4
Timelapse: Indifferenz
Kunst
20.10.2016 - 30 Min.

Timelapse: Indifferenz

Magazin zur Entschleunigung, produziert von MNSTR.medien aus Münster

Gleichgültigkeit, Des­in­te­r­es­se, Indifferenz: "Timelapse" sucht sich auch diesmal wieder einen Begriff aus und lädt zum Verweilen und Innehalten ein. Diesmal im Mittelpunkt: Der Blick auf eine gelbe Ampel, in der sich die vorbeifahrenden Autos spiegeln, sobald sie auf grün springt. In der Zeit der bloßen Beobachtung werden die Zuschauer dazu angeregt, für einen Moment zu pausieren.

5
terraforming
Kurzfilm
19.10.2016 - 3 Min.

terraforming

Film von Studenten der Fachhochschule Dortmund

In drei Minuten durchs Weltall: Mit 3D-Animationen und passenden Sound-Effekten beginnt eine Reise durch Raum und Zeit. In der Kurzfilm-Animation "terraforming" präsentieren Studierende der Fachhochschule Dortmund das Universum. Der Film ist in einem Seminar unter der Leitung von Prof. Jörg Udo Lensing entstanden. Mit 3D-Effekten geht es durch einen Meteoritenschauer zu den einzelnen Planeten.

6
loxodonta: Das Drama Grünspecht
Dokumentation
15.09.2016 - 6 Min.

loxodonta: Das Drama Grünspecht

Kulturbericht von Christa Weniger aus Hamm

Die kleine Meise hat in ihrem kurzen Leben bereits vieles erlebt. Ihre Eltern ziehen das kleine Vögelchen und seine Geschwister in einem Nest in einem hohlen Obstbaum auf. Doch irgendwann wird das friedliche Leben der Vogelfamilie durch Lärm gestört: Ein Grünsprecht klopft mit seinem Schnabel kräftig gegen den Baumstamm. Angst macht sich unter den Familienmitgliedern breit. Die Vögel verstecken sich. Sie hoffen, dass der Sprecht sie nicht sieht. Ob sie der Gefahr entkommen, zeigt Christa Weniger in ihrem Film "Das Drama Grünspecht". Die Filmemacherin aus Hamm erzählt die Geschichte aus der Perspektive der kleinen Meise.

7
BiTSXclusive: Hunde-Projekt für Schüler, Geocaching-Event
Magazin
23.06.2016 - 9 Min.

BiTSXclusive: Hunde-Projekt für Schüler, Geocaching-Event

Magazin der TV-Lehrredaktion an der BiTS Iserlohn

Schüler der Vinzenz-von-Paul-Förderschule in Dortmund sind Teil des Projekts "Vier Pfoten und zwei Beine sind ein Team!". Regelmäßig treffen sich die Kinder auf dem Platz des Hundesportvereins Schüren. Unter Anleitung von erfahrenen Hundetrainerinnen arbeiten und spielen sie mit den Vierbeinern. Durch das Projekt lernen die Schüler nicht nur den Umgang mit Hunden, auch das Gemeinschaftsgefühl wird gefördert. "Das Wichtige ist hier, dass die Kinder Freunde finden", erklärt Lehrerin Dorothee Gutierrez Blanco. "Ein Freund, der sie annimmt wie sind". Auf der Suche sind auch die Teilnehmer des Geocaching GIGA-Events "PROJECT GLÜCK AUF 2016" an der Zeche Zollverein in Essen. Mithilfe eines GPS-Gerätes laufen sie über das Gelände und suchen einen Schatz. "BiTSXclusive"-Reporter Tim Turk hat sich unter die Suchenden gemischt. Er spricht mit Organisator Michael Flügge über das Event und zeigt, was es sonst noch so zu erkunden gibt.

8
AnDo macht's: Froop selbstgemacht
Beitrag
12.05.2016 - 2 Min.

AnDo macht's: Froop selbstgemacht

Kochsendung von Dominik Schiller aus Köln

Gekaufte Produkte sind oft überteuert und enthalten viele Zusatzstoffe. Dominik Schiller aus Köln zeigt bei "AnDo macht's", wie einfach man den bekannten Joghurt aus dem Supermarkt selbst machen kann - und das mit nur zwei Zutaten - schnell, günstig und ohne Zusatzstoffe!

9
Timelapse: Treibhauseffekt
Kunst
21.04.2016 - 30 Min.

Timelapse: Treibhauseffekt

Magazin zur Entschleunigung, produziert von MNSTR.medien aus Münster

"Unsere Zukunft gleicht der von Passagieren auf einem kleinen Vergnügungsdampfer, die unbesorgt oberhalb der Niagarafälle herumfahren und nicht wissen, dass die Maschinen bald versagen werden". - Mit diesem Satz beginnt die neue "Timelapse"-Ausgabe und konfrontiert die Erwartung des Zuschauers an die Zeit mit dessen Sehgewohnheiten und Selbstverständlichkeiten. Auf einer breiten Schnellstraße verschwinden fahrende Autos in der Dunkelheit. Das Licht der Scheinwerfer gibt immer wieder ein paar Stellen der Straße frei und verblasst daraufhin auch wieder. Große Lastwagen und kleinere Pkw kommen sich entgegen, um in derselben Sekunde auch schon aneinander vorbei gefahren zu sein. "Timelapse" lädt den Zuschauer erneut zum Verweilen und Innehalten ein.

10
Timelapse: Adaptation
Kunst
14.04.2016 - 30 Min.

Timelapse: Adaptation

Magazin zur Entschleunigung, produziert von MNSTR.medien aus Münster

Adaptation - das bedeutet die Anpassung des Menschen an die soziale Umwelt. Flexibilität ist heutzutage ein Muss. Man soll für den Arbeitgeber immer erreichbar sein, sich den Arbeitszeiten anpassen. Außerhalb des Büros sieht das nicht anders aus. Insbesondere Medien wie Magazine und Soziale Plattformen schreiben den jungen Menschen indirekt vor, sich anzupassen. Genauso dünn und schön zu sein wie die Stars und Sternchen steht auf der Wunschliste folglich an erster Stelle. Dein Umfeld macht dich letztendlich zu dem was du bist. "Timelapse" lädt die Zuschauer deshalb zum Entschleunigen ein und will zum Nachdenken anregen. Die blühenden Narzissen vor dem kahlen Baum am Straßenrand sollen bildlich zeigen, dass man sich nicht immer anpassen muss.

11
Die Mutmacherin - Lisa Haalck, Köln
Porträt
14.04.2016 - 5 Min.

Die Mutmacherin - Lisa Haalck, Köln

Beitrag von Studierenden der Kölner Journalistenschule

Lisa Haalck ist am kompletten Körper kahl. Mit elf Jahren erkrankte sie an kreisrundem Haarausfall. Seitdem zieht sie die Blicke der Menschen auf sich. Ihr Leben sei aber trotzdem genauso wie das aller anderen jungen Menschen, so Haalck. Sie studiert, geht unter Leute. Die 27-Jährige fühlt sich nicht krank, ist aber verletzlich. Deshalb bindet sich die Kölnerin einen Turban, sobald sie ihre Wohnung verlässt. Mit auffälligen, großen Ohrringen und blauem Kajalstrich betont Lisa Haalck ihr Gesicht und lenkt somit den Fokus auf ihr Styling. Erst die Bilder, die nach einem Fotoshooting entstehen, zeigen ihr, wie schön sie ist - ohne Wimpern, ohne Augenbrauen, ohne Haare auf dem Kopf. "Ein Schlüsselerlebnis", betont sie. Um ihre Freudentränen zu teilen, gründet sie einen Blog: "Die Schönlinge". Lisa Haalck möchte auch anderen Frauen ohne Haare die Möglichkeit geben, sich schön zu fühlen, denn Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters - und überhaupt: Was ist eigentlich schön?

12

Auf dieser Seite findest Du Sendungen und Beiträge aus unserer Rubrik "Sonstiges". Einige wenige Produktionen in der NRWision-Mediathek sind so besonders, dass sie thematisch in keine bestehende Kategorie passen.