NRWision
  • Kultur
     

    Kultur

    Sendungen und Beiträge rund um Künstler und Kulturveranstaltungen - von der Theater-Premiere bis zur Kunstausstellung

Lade...
Auf die Socken machen: Mini-Monschau in Rocherath - Reinhold Schmitz und Karl-Heinz Halmes, Krippenbauer
Reportage
13.02.2020 - 6 Min.

Auf die Socken machen: Mini-Monschau in Rocherath - Reinhold Schmitz und Karl-Heinz Halmes, Krippenbauer

Talk von EifelDrei.TV aus Monschau

Reinhold Schmitz und Karl-Heinz Halmes sind Krippenbauer. Für den "Weltkrippenkongress Aachen 2020" lassen sie die biblische Weihnachtsgeschichte in einer originalgetreuen Nachbildung von Monschau stattfinden. Die Geburt Jesu wurde dafür in eine Autogarage verlegt. Hubert vom Venn trifft die beiden Krippenbauer im belgischen Rocherath. Im Gespräch mit dem Reporter sprechen Reinhold Schmitz und Karl-Heinz Halmes über ihre Arbeit und das Projekt der Weihnachtsgeschichte in Mini-Monschau.

1
com.POTT: Jason Bartsch – Musiker, Moderator und Poetry Slammer
Porträt
12.02.2020 - 6 Min.

com.POTT: Jason Bartsch – Musiker, Moderator und Poetry Slammer

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Jason Bartsch ist Musiker, Moderator und Poetry Slammer. Für das "Slammen" ist Jason Bartsch von Franken nach Bochum gezogen. Über seine Liebe zur Stadt singt er mittlerweile auch. Die "com.POTT"-Redaktion der Uni Duisburg-Essen trifft Jason Bartsch zum Interview. Er spricht über seinen Arbeitsalltag als Künstler. Jason Bartsch erzählt aber auch, warum er oft an seinem Weg zweifelt.

2
Funkjournal: Irith Michelsohn, Jüdische Kultusgemeinde Bielefeld
Interview
12.02.2020 - 52 Min.

Funkjournal: Irith Michelsohn, Jüdische Kultusgemeinde Bielefeld

Sendung vom Medienarchiv Bielefeld

Irith Michelsohn ist Vorsitzende der Jüdischen Kultusgemeinde in Bielefeld. Im "Funkjournal" beantwortet sie Fragen rund um die Gemeinde und den jüdischen Glauben. Irith Michelsohn erzählt Wissenswertes über die Synagoge in Bielefeld und erklärt, welcher Strömung die jüdische Kultusgemeinde angehört. Außerdem nennt Irith Michelsohn ihre Wünsche für die Zukunft und gibt einen Einblick, wie sich das Leben als Jüdin in Bielefeld anfühlt.

3
Klangkunst: Zeitgenössische Musik
Magazin
12.02.2020 - 58 Min.

Klangkunst: Zeitgenössische Musik

Kulturmagazin von Studio GT31 in Gütersloh

Zeitgenössische Musik ist das Oberthema für diese "Klangkunst"-Sendung. Die Musikpädagogin Gudrun Elpert-Resch erzählt von ihrer Arbeit als Musiklehrerin. Dabei gibt sie einen Einblick in bisherige und aktuelle Projekte. Sonja Harlinghausen als Pianistin erklärt, was zeitgenössische Musik ausmacht. Auch den Begriff der Klangkunst definiert sie für sich persönlich - unter dem Aspekt des Zeitgenössischen.

4
Kunststoff: Comic-Talk – Teil 15
Magazin
11.02.2020 - 61 Min.

Kunststoff: Comic-Talk – Teil 15

Kulturstunde bei Hertz 87.9, dem Campusradio für Bielefeld

"War of the Realms" ist eines der größten "Marvel"-Crossover des Verlags. Es handelt sich um eine Comic-Reihe mit fünf einzelnen Heften. Fast alle Helden des "Marvel"-Universums kommen in der Geschichte vor: nicht nur die "Avengers", sondern auch die "X-Men", "Daredevil" und der "Punisher". Nina Lechthoff hat "War of the Realms" gelesen und berichtet in "Kunststoff", wie ihr die Comic-Reihe gefällt. Pierre Buiwitt hat mit "Old Man Quill" ein Highlight gegriffen: In diesem Comic ist Peter Quill aus "Guardians of the Galaxy" alt geworden und ein gebrochener Mann. Trotzdem zieht er mit den "Guardians" noch mal los, um die Welt vor "Doctor Doom" zu retten. Pierre Buiwitt und Nina Lechthoff sprechen auch über einige Mangas. "Dialoge mit mir selbst" von Kabi Nagata ist in ihren Augen eine Empfehlung.

5
Literatur Pur: "Brüder" von Jackie Thomae, "Blackbird" von Matthias Brandt
Magazin
11.02.2020 - 54 Min.

Literatur Pur: "Brüder" von Jackie Thomae, "Blackbird" von Matthias Brandt

Literatur-Magazin der Radiowerkstatt Wehe / VHS Lübbecker Land in Espelkamp

"Brüder" heißt ein Erfolgsroman der Autorin Jackie Thomae. Er handelt von zwei Brüdern, die zwar beide in der DDR aufwachsen, jedoch sehr unterschiedlich sind. Das Team von "Literatur Pur" bespricht den Roman. Auch der Bestseller "Blackbird" vom bekannten Schauspieler Matthias Brandt wird vorgestellt. Er handelt vom 16-jährigen Motte, der die Leser an seinem Leben teilnehmen lässt. Dazu gibt es von den Moderatoren Carola Peitsmeyer, Claudia Kleine-Niermann und Hans Brink noch die Buchempfehlungen. Diese dürfen genauso wenig fehlen wie die Termine und Neuigkeiten aus der Welt der Literatur.

6
Der LeseWurm: Ursel Allenstein, Übersetzerin
Magazin
10.02.2020 - 57 Min.

Der LeseWurm: Ursel Allenstein, Übersetzerin

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Übersetzerin Ursel Allenstein gestaltet im Januar 2020 mit der norwegischen Autorin Kjersti Annesdatter Skomsvold einen Leseabend in Münster. Im Anschluss wird das Theaterstück "K" aufgeführt, das auf dem Roman "33" von Kjersti A. Skomsvold basiert. Ursel Alleinstein spricht in "Der LeseWurm" über ihre Beziehung zur Autorin und ihren Büchern. Moderator Stephan Volker spricht außerdem über das neue Buch von Kjersti A. Skomsvold: "Meine Gedanken stehen unter einem Baum und sehen in die Krone". Weitere Buchtipps in der Sendung sind unter anderem das philosophische Bastelbuch "Wittgensteins Welt - selbst hergestellt" und der Thriller "North of Paradise" von Thomas Engström. Neben der Hörbuch-Bestenliste stellt Stephan Volker Musik zu den Themen Tod und Leben vor.

7
AERA: Herdin Radtke, Maler aus Bad Salzschlirf
Porträt
06.02.2020 - 23 Min.

AERA: Herdin Radtke, Maler aus Bad Salzschlirf

Künstlerporträt von Rainer Hillebrand aus Bochum

Herdin Radtke ist ein deutscher Maler - geboren in Ostpreußen, aufgewachsen in Westfalen. Mittlerweile hat er sein Atelier im hessischen Bad Salzschlirf. Herdin Radtke hat die "Pomponistische Bewegung" initiiert. Diese nutzt die von ihm entwickelte Urformel der Malerei, bei der Flächen, Formen und Linien im Zusammenspiel mit Lichtabstufungen 3D-Bilder entstehen lassen. Filmemacher Rainer Hillebrand aus Bochum stellt Herdin Radtke vor und erzählt aus dessen Leben. In dem Porträt geht es auch um Leidenschaft zur Kunst und Lern-DVDs für angehende Künstler.

8
Krefelder Kulturcocktail: "Let's Stop Brexit!" im Theater Krefeld Mönchengladbach
Magazin
06.02.2020 - 56 Min.

Krefelder Kulturcocktail: "Let's Stop Brexit!" im Theater Krefeld Mönchengladbach

Kulturmagazin von radio KuFa in Krefeld

Die englische Operette "Let's Stop Brexit! - Keep Calm and Drink Tea" im Theater Krefeld Mönchengladbach ist Thema im "Krefelder Kulturcocktail". Das Stück widmet sich dem Thema Brexit – dem Ausstieg Großbritanniens aus der EU. Die Moderatoren Rolf Frangen und Gabriele Kremer sprechen in ihrer Sendung außerdem über die Ausstellung "Zeitkolorit" im "Deutschen Textilmuseum Krefeld". Auch "Krefeld in 3 D – wie es früher einmal war", ist Thema im "Krefelder Kulturcocktail. Die Ausstellung findet im "Haus der Seidenkultur" statt.

9
loxodonta: So wirds gemacht – Kranaufbau
Porträt
05.02.2020 - 26 Min.

loxodonta: So wirds gemacht – Kranaufbau

Kulturbericht von Christa Weniger aus Hamm

Christa Weniger schaut beim Aufbau eines Krans genauer hin. Dabei erklärt sie die technischen Details und Arbeitsvorgänge. Präzision, Krafteinsatz und Vorsicht sind beim Aufbau gefragt. Dabei können auch Fehler auftreten. Ohne Absicherung versucht ein Arbeiter, die Seile auf dem Kran voneinander zu lösen.

10
DO-MU-KU-MA: Foyer-Konzert "Junge Talente beflügeln"
Magazin
05.02.2020 - 37 Min.

DO-MU-KU-MA: Foyer-Konzert "Junge Talente beflügeln"

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Beim Foyer-Konzert "Junge Talente beflügeln" begeistern junge Talente das Publikum im Konzerthaus Dortmund. Die Nachwuchs-Musiker spielen an Cello und Klavier. "DO-MU-KU-MA"-Moderator Klaus Lenser liefert Live-Mitschnitte vom Konzert und stellt die jungen Musiktalente vor. Außerdem spricht er mit Gerhard Stranz und Sigrid Althoff, dem Organisator des Konzerts und der künstlerischen Leiterin.

11
Im Dschungel von Köln
Kunst
04.02.2020 - 6 Min.

Im Dschungel von Köln

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Eigentlich wollten die Künstlerinnen Wilda WahnWitz und Frederice Klinge nur zum "Cinema Sumeet", einer Filmkonferenz in Köln. Auf dem Weg dahin schlägt Wilda WahnWitz eine Abkürzung vor, die die beiden durch den Wald führt. Der Weg aus dem Wald heraus stellt sich jedoch schwieriger dar, als die Frauen gedacht haben. Wilda WahnWitz und Frederice Klinge schlagen sich durch Brennnesseln, Dornen und Kletten. Der "Dschungel von Köln" ist außerdem voll von Weggabelungen und Trampelpfaden.

12

Auf dieser Seite findest Du Sendungen und Beiträge aus unserer Rubrik "Kunst & Kultur". Redaktionen und Produzenten aus NRW sprechen mit Künstlern und stellen deren Werke vor. Außerdem besuchen sie aktuelle Kulturveranstaltungen in Nordrhein-Westfalen - vom Klassikkonzert bis zur Kunstausstellung, vom Kultur-Event bis zur Literaturlesung.