NRWision
  • Auschwitz
     

    Auschwitz

    Videos und Audio-Beiträge rund ums Konzentrationslager Auschwitz in der Mediathek von NRWision

Lade...
Warendorf Exklusiv: Hugo Heinemann, Auschwitz-Überlebender
Dokumentation
27.07.2017 - 52 Min.

Warendorf Exklusiv: Hugo Heinemann, Auschwitz-Überlebender

Lokalmagazin vom Bürgerfunk Warendorf

Der 1924 geborene Hugo Heinemann überlebte das KZ Auschwitz und berichtet davon im Katholischen Pfarrheim Oelde. Der Sohn einer jüdischen Mutter erzählt in unmittelbarer und einfacher Sprache von den prägenden Erlebnissen und seiner Rettung durch die U.S. Army. Redakteur Klaus Aßhoff dokumentiert die wichtigsten Passagen des Zeitzeugenberichtes in "Warendorf exklusiv". Außerdem spielt er Tondokumente und alte Musiktitel ein. Letztere wirken für die heutige Zeit geradezu zynisch. Damals galten die Songs jedoch als Unterhaltungsmusik.

1
Oskar Gröning, der "Buchhalter von Auschwitz"
Dokumentation
12.07.2017 - 54 Min.

Oskar Gröning, der "Buchhalter von Auschwitz"

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

2015 hat das Landgericht Lüneburg den 94-Jährigen Oskar Gröning, auch "Buchhalter von Auschwitz" genannt, angeklagt. Der Projektkurs Geschichte vom Märkischen Gymnasium Iserlohn hat sich intensiv mit dem Prozess beschäftigt. Gröning begann 1942 im KZ zu arbeiten: Er war in der Häftlingsverwaltung tätig, hätte die Wertgegenstände der Häftlinge sortieren und nach Berlin schicken müssen. Eigenen Angaben zufolge organisierte er während seiner Zeit in Auschwitz nur zweimal die Selektion an der Rampe mit. Das Landgericht beschuldigte ihn der Beihilfe zum Massenmord - und Gröning sagte aus. Er betonte, nicht selbst gemordet zu haben. Doch das Gericht verurteilte ihn zur vorsätzlichen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen und einer Haftstrafe von vier Jahren. Viele Auschwitz-Überlebende sagten im Prozess aus. Die Projektteilnehmer tragen einige Aussagen vor: Erlebnisse, Worte der Vergebung und Appelle der Erinnerung. Der "FÖLOK e.V." hat die Schüler bei der Umsetzung der Sendung unterstützt.

2
Region WAF: Liesel Binzer im Zeitzeugengespräch
Talk
05.07.2017 - 57 Min.

Region WAF: Liesel Binzer im Zeitzeugengespräch

Magazin vom Bürgerfunk Warendorf

Die heute 80-jährige Warendorferin Liesel Binzer gehört zu jenen Kindern, die die Massenvernichtung europäischer Juden überlebten. Gemeinsam mit ihrer Familie wurde sie ins Lager Theresienstadt gebracht. Ihr Name war schon auf einer Transportliste nach Auschwitz, jedoch wurde sie nie dort hingebracht. Damit ist Binzer eine der wenigen Lager-Überlebenden: Nur ein Prozent der ursprünglich 15.000 nach Theresienstadt deportierten Kinder entkamen dem Tod. Ohne Kontakt zu ihren Eltern wuchs Liesel Binzer in einem Kinderheim in Theresienstadt auf. Sie lernte heimlich Lesen, Schreiben und Rechnen, während ihre Mutter in der Stätte nebenan für die Waffenproduktion der Nazis arbeitete. Mit Historiker Matthias M. Ester spricht die Zeitzeugin über ihre Erlebnisse. Das Gespräch findet im Mariengymnasium in Warendorf statt. Dort machte Liesel Binzer nach der Rückkehr aus dem KZ Theresienstadt ihr Abitur.

3
BlueBoxx.TV: Giulio Ricciarelli, Regisseur im Interview - Teil 1
Talk
21.05.2015 - 13 Min.

BlueBoxx.TV: Giulio Ricciarelli, Regisseur im Interview - Teil 1

Jugendmagazin der Film- und Fernsehschule aus Hamm

Regisseur Giulio Ricciarelli widmet sich einem ernsten Thema: Sein Film "Im Labyrinth des Schweigens" thematisiert die Vorgeschichte der Frankfurter Auschwitzprozesse. "BlueBoxx.TV" hat den Regisseur und Co-Autor Giulio Ricciarelli im Kino getroffen. Bekannt ist Giulio Ricciarelli u.a. als Ehemann von Lisa Martinek. Die Schauspielerin ist im Juli 2019 verstorben. In diesem Interview aus dem Jahr 2015 erzählt Giulio Ricciarelli, was die Arbeit eines Regisseurs ausmacht und welche Probleme er am Filmset zu lösen hat. Ob Giulio Ricciarelli einen Lieblingsfilm hat und was ein Regisseur eigentlich mit einem Fußball-Trainer verbindet, verrät er den jungen Reportern von "BlueBoxx.TV" auch noch.

4

Auschwitz war eines der bekanntesten Konzentrationslager im Nationalsozialimus. Im KZ Auschwitz wurden mehr als eine Million Menschen ermordet, hauptsächlich Juden. Heute erinnern Gedenkstätten und Mahnmale in Auschwitz an die Verbrechen der NS-Zeit. Videos und Audio-Beiträge rund um Auschwitz sowie Berichte von Zeitzeugen findest Du hier in der Mediathek von NRWision.