NRWision
  • Apps für Smartphones, Tablets und Computer
     

    Apps für Smartphones, Tablets und Computer

    Videos und Audio-Beiträge rund um Apps für Smartphones, Tablets und Computer in der Mediathek von NRWision

Lade...
Rotes Sofa: Prof. Heidrun Allert, Universität Kiel
Talk
10.05.2017 - 12 Min.

Rotes Sofa: Prof. Heidrun Allert, Universität Kiel

Medientalk aus Köln, präsentiert von Kanal 21

Prof. Dr. Heidrun Allert ist Professorin für Medienpädagogik und Bildungsinformatik an der Universität in Kiel. Im Talk mit "Kanal 21" stellt sie sich einer zentralen Frage der modernen Gesellschaft: Was macht modernste Technik mit uns? Künstliche Intelligenz zum Beispiel misst heute schon unser Verhalten, teilt uns in Kategorien ein, rankt Charaktereigenschaften nach "Erwünschtheit". Ob Smartphone, Facebook oder intelligente Sportarmbänder - wir werden ständig analysiert. Wer am Ende die Daten bekommt, hat in der heutigen Zeit vor allem eines: Macht. Das aber ist nicht nur aus Datenschutzgründen besonders bedenklich. Denn meistens stellen Analysen nur einen Teil der Wahrheit dar, führen nicht selten zu falschen Schlüssen, die wiederum nicht hinterfragt werden.

1
CityRadio GL: Neuer Jugendrat in Bergisch Gladbach, Handy-Parken
Magazin
04.05.2017 - 24 Min.

CityRadio GL: Neuer Jugendrat in Bergisch Gladbach, Handy-Parken

Radio-Show aus Bergisch Gladbach

Marten Pigorsch und Marcel Keller sind zu Gast und erzählen vom neuen Jugendrat in Bergisch Gladbach. Was sind dessen Aufgaben und Ziele? Wie ist er entstanden? Politik scheint bei den Jugendlichen wieder einen höheren Stellenwert zu haben, denn 40 Jugendliche beteiligen sich bereits an dem Jugendrat. Außerdem gibt es von den beiden Moderatoren Martin Hardenacke und Uli Weber Informationen über Fahrten zu den Partnerstädten von Bergisch Gladbach auf der ganzen Welt und zum Handy-Parken in der Innenstadt.

2
Begin Your Integration: Weihnachten, Sprachen erlernen, Typisch deutsch
Magazin
15.12.2016 - 27 Min.

Begin Your Integration: Weihnachten, Sprachen erlernen, Typisch deutsch

Magazin von Kanal 21 in Bielefeld

Weihnachten steht bald vor der Tür. Doch wie wird dieser Feiertag in den unterschiedlichen Kulturen und Ländern gefeiert? Das Team von "Begin Your Integration" hört sich um: Gottesdienstbesuche, große Tannenbäume und das gemeinsame Essen mit der Familie sind beispielsweise auch bei Bürgern aus Kenia, Syrien und Spanien beliebt. Aber warum wird Weihnachten in Deutschland besonders groß gefeiert? In "Typisch Deutsches Weihnachtsfest" erklärt die ehemalige Lehrerin Inge Stock die Geschichte der langen Weihnachtstradition: angefangen beim Adventskranz bis hin zum Krippenspiel. Ohne die deutsche Sprache beherrschen zu können, kann man die Geschichten nicht verstehen. Doch wie lässt sich eine Sprache am besten lernen? Mit Büchern oder Apps? Das Team spricht mit einigen Kursteilnehmern und Handynutzern. Mit Apps ginge es oft schneller und einfacher, doch würden die Informationen auch schneller wieder vergessen. Verschiedene "typisch deutsche Dinge" werden diesmal im Hip-Hop-Style präsentiert.

3
NETucated: Ulrich Schulze Althoff, Kaasa Health GmbH
Talk
27.09.2016 - 16 Min.

NETucated: Ulrich Schulze Althoff, Kaasa Health GmbH

Talkreihe zum Thema "Digitale Bildung" von Journalistik-Studenten der TU Dortmund

Wie können digitale Technologien helfen, wenn Kinder von "Dyslexie" oder "Dyskalkulie", also Leseschwäche oder Rechenschwäche betroffen sind? "Kaasa Health" aus Düsseldorf entwickelt digitale Therapiekonzepte, zum Beispiel die Smartphone-App "Meister Cody", die u.a. in Zusammenarbeit mit der Uni Münster entstanden ist. Bei "NETucated - Bildung digital" erklärt Geschäftsführer Ulrich Schulze Althoff, wie sich "Meister Cody" individuell ans Lerntempo von Grundschülern anpasst. Moderation: Britta Röös.

4
Frage der Woche: Spiele spielen
Umfrage
31.08.2016 - 3 Min.

Frage der Woche: Spiele spielen

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Brettspiele, Sportspiele, Videospiele, Handyspiele - heutzutage gibt es eine Vielzahl an Spielmöglichkeiten. Sie können gemeinsam oder alleine, Zuhause oder in der Natur angewandt werden. "Kanal 21"-Reporterin Joy Agwunedu hört sich bei Passanten in der Innenstadt von Bielefeld um und fragt, wie spielbereit diese sind. Die Mädels sind sich einig: Jungs spielen auch im jungen Erwachsenenalter noch, sie selbst gehen lieber raus. Diese Vermutung wird auch prompt bestätigt: Konsolen und "Zockverabredungen" stehen bei erwachsenen Männern noch hoch im Kurs. Aber auch der Sport macht einen wichtigen Spielfaktor aus. Viele sind in ihrer Freizeit sportlich aktiv. Andere hingegen beschäftigen sich dann doch lieber mit Gesellschaftsspielen - manche auch nur ihren Kindern zuliebe.

5
Stets zu Diensten! - Geschmacksverstärker
Bericht
16.08.2016 - 6 Min.

Stets zu Diensten! - Geschmacksverstärker

Service-Magazin der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Oecotrophologie der Fachhochschule Münster

Hefeextrakt, Glutaminsäure, E621: Zusatzstoffe sind in vielen Lebensmitteln enthalten. Sandra und Sven von "Prost Mahlzeit!" kaufen ein. Sie wählen anhand unterschiedlicher Faktoren ihre Nahrungsmittel aus. Sandra sucht nach der Arbeit etwas für "den schnellen Hunger". Sven kritisiert die darin enthaltenen Geschmacksverstärker. "Sind die denn wirklich so schlimm?", fragt Sandra. Prof. Dr. Guido Ritter forscht an der Fachhochschule Münster im Bereich der Lebensmittelsensorik. Er erklärt: "Wenn wir uns permanent mit Glutamat oder anderen Geschmacksverstärkern übersensibilisieren, die immer wieder in unseren Lebensmitteln haben, werden wir uns so daran gewöhnen, dass wir den normalen Level - die normale Menge an Geschmack - gar nicht mehr wertschätzen können." - Doch es ist gar nicht so einfach zu erkennen, was sich überhaupt in Lebensmitteln befindet. Eine App kann dabei helfen, herauszufinden, was sich hinter den Zusatzstoffen verbirgt und worin sie enthalten sind.

6
Frage der Woche: Pokémon GO
Umfrage
10.08.2016 - 2 Min.

Frage der Woche: Pokémon GO

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Es ist fast wie in den 90er-Jahren: Die einen lieben "Pokémon", die anderen hassen die kleinen Monster. Nur tummeln sich die Trainerinnen und Trainer diesmal auf der Straße, an Sehenswürdigkeiten und in der U-Bahn. Schuld daran ist die Smartphone-App "Pokémon GO", die aktuell Millionen Spieler auf der ganzen Welt begeistert und auf Trab hält. Wie die Menschen in Bielefeld den Hype um das Handy-Spiel finden, erfährt Benjamin Hacker in der "Frage der Woche" von Kanal 21.

7
Hotspot: Julian Lazar, Game-Content-Manager
19.05.2016 - 7 Min.

Hotspot: Julian Lazar, Game-Content-Manager

Talkreihe von Studierenden der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Köln

Julian Lazar ist Game-Content-Manager bei der Spieleplattform "Famobi GmbH" in Köln. Spezialisiert hat sich die Plattform auf HTML5-Spiele, dabei handelt es sich um Computerspiele, die direkt im Internetbrowser gezockt werden können - der Nutzer benötigt hier also kein zusätzliches Programm, um ein Spiel zu spielen. Diese HTML5-Spiele können auch auf dem Smartphone oder Tablet gespielt werden. Mit "Hotspot"-Moderator Ole Kranz spricht Julian Lazar unter anderem über Spiele-Apps für zwischendurch, sogenannte "Casual Games". Für den Game-Content-Manager sind die Apps aber viel mehr als das, schließlich werden sie täglich von Millionen Menschen genutzt. Smartphone und Tablet sind heutzutage potentielle Spielekonsolen, der Nutzer kann die Spiele günstig erwerben oder runterladen - eine PlayStation oder Xbox muss er sich dafür aber nicht mehr extra zulegen. Bei einem guten Spiel achtet Julian Lazar übrigens besonders auf ein gutes Storytelling, also auf eine gute Erzählmethode.

8
Hotspot: Horst Wenzel, Flirt University
Talk
04.05.2016 - 8 Min.

Hotspot: Horst Wenzel, Flirt University

Talkreihe von Studierenden der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Köln

Horst Wenzel ist Gründer der "Flirt University" in Köln. Im Talk verrät er, wie er seinen Kunden auch bei der mobilen Partnersuche hilft. Für ihn sind Dating-Apps wie Tinder aber mit Vorsicht zu genießen: "Wir befinden uns in einer emotionalen Eiszeit durchs viele Chatten." Generation Tinder - für Horst Wenzel von der Flirt University bedeutet das vor allem für eines: die Unverbindlichkeit in der Liebe.

9
Campus TV Uni Bielefeld: Kleiderspenden für Flüchtlinge, "Hertz an Hertz"
Magazin
21.01.2016 - 12 Min.

Campus TV Uni Bielefeld: Kleiderspenden für Flüchtlinge, "Hertz an Hertz"

Monatliches Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Bielefeld

Im kalten Winter brauchen Flüchtlinge warme Kleidung. Studenten der Uni Bielefeld haben die Aktion "Students for Refugees" ins Leben gerufen und setzen auf Kleiderspenden. "Campus TV" hat die Organisatoren begleitet. Die Reporter widmen sich auch dem Satz "Liebe auf den ersten Klick": Wie funktionieren Dating-Apps - und wie verlässlich sind sie? Zum Verlieben ist auch die neue Sendung im Bielefelder Campusradios Hertz 87.9: "Hertz an Hertz". "Campus TV" hat die Stimmen hinter der Sendung getroffen.

10
Young In Life: Datenschutz - Wir sind die Daten
Magazin
22.01.2015 - 17 Min.

Young In Life: Datenschutz - Wir sind die Daten

Jugendmagazin vom Ausbildungsfernsehen Marl

Von Geburt an werden unendlich viele Daten über uns gesammelt - und oft merken wir das noch nicht mal! Das fängt bei den Eckdaten auf der Geburtsurkunde an und zieht sich durch unseren Alltag mit Überwachungskameras, Payback-Karte, Handy-Messenger und Facebook-Profil. Die Moderatoren Patricia und Nils decken in dieser Spezial-Ausgabe von "Young In Life" unterschiedliche Fallen auf, in die wir als Nutzer von Internetseiten und Online-Apps tappen können - und sie erklären, wie man den Gefahren der unbegrenzten Datensammler entgegenwirkt.

11
NetzLichter-TV: Die Wunder-App
Kurzfilm
09.04.2014 - 13 Min.

NetzLichter-TV: Die Wunder-App

Junges Fernsehmagazin vom Bielefelder Jugendring e.V.

Smartphone-Apps können heute ja fast alles, und laut Werbung gibt es auch "für alles eine App". Quentin hat für sich und seine Freunde eine ganz neue App entwickelt: Eine Wunder-App, die per Warp-Effekt Menschen teleportieren kann. Doch wird die App seinen Freunden gefallen? Was kann man sonst noch Tolles mit der Wunder-App anstellen? Oder war das alles nur ein Traum? ;-)

12

Apps sind kleine Programme für Smartphones, Tablets und Computer. Auf dem Handy gibt es Apps für jeden Zweck - von der Kommunikation übers Musikhören bis hin zu Spiele-Apps. Über neue und bewährte Apps berichten Videos und Audio-Beiträge in der Mediathek von NRWision.