NRWision
  • Angst
     

    Angst

    Videos und Audio-Beiträge rund ums Angst und Ängste in der Mediathek von NRWision

Lade...
KlappenTalk: Gewalt in Filmen
Talk
24.05.2018 - 57 Min.

KlappenTalk: Gewalt in Filmen

Film- und Serien-Talk von Hertz 87.9, dem Campusradio an der Universität Bielefeld

In Filmen wie "Saw", "Hostel" oder "Zombieland" müssen die Fäuste fliegen, die Knochen knacken und das Blut in Strömen fließen. Gewalt in Filmen ist das Thema dieses "KlappenTalk". Ida Altheide, Nina Lechthoff und Tobias Tönsfeuerborn sprechen über Gewaltdarstellungen in Filmen und Filmreihen wie "Freitag der 13.", "Alien" oder "Scream". Diskutiert wird auch über die mögliche Wirkung von filmischer Gewalt auf die Zuschauer.

1
Psychotalk: Mobbing, Germanwings-Flug 4U 9525, Nadine Pfeiffer - Business-Coach aus Köln
Talk
03.05.2018 - 203 Min.

Psychotalk: Mobbing, Germanwings-Flug 4U 9525, Nadine Pfeiffer - Business-Coach aus Köln

Psychologie-Podcast aus Düsseldorf mit Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau

Nach dem Absturz des Germanwings-Flug 4U 9525 diskutiert die "Psychotalk"-Runde über Depressionen. Der Co-Pilot des Flugs litt an der Erkranung und brachte die Maschine zum Absturz. Sollten Menschen mit Depressionen jeden Beruf ausüben dürfen? Die Ausmaße könnten gravierend sein. So bräuchten Menschen mit Depressionen gerade Gesellschaft. Man sollte sie deshalb nicht ausschließen. Außerdem: Nadine Pfeiffer ist Business-Coach und spricht beim "Psychotalk" über das Thema "Mobbing". Sie arbeitet mit Menschen, die gemobbt wurden. Bei den Gesprächen entpuppen sich Mobbing-Opfer auch gelegentlich als Täter. Mobbing äußert sich im Beruf oft durch Drangsalierung einer einzelnen Person über einen längeren Zeitraum, sagt Pfeiffer. Weiteres Thema der Sendung: Zuviel Boulevard im Fernsehen und die Auswirkungen von zu viel TV-Konsum.

2
teesätze: Perfektionismus, Angst vor Fehlern, fehlendes "i"
Beitrag
12.04.2018 - 11 Min.

teesätze: Perfektionismus, Angst vor Fehlern, fehlendes "i"

Podcast über Achtsamkeit und das Arbeiten in der Medienbranche von Ricarda Dieckmann aus Dortmund

Schon als Kind ist Studentin und Journalistin Ricarda Dieckmann Perfektionistin gewesen – zum Beispiel beim Spiel "Reise nach Jerusalem". Das übertriebene Streben nach Perfektion begleitet sie auch weiterhin. Während ihres Zeitungs-Volontariates schrieb sie bei einer Überschrift anstatt "kommunizieren" "kommunzieren" und ließ somit einen Tippfehler zu. Für "das fehlende i" hat sie sich anschließend sehr geschämt, obwohl keiner ihrer Kollegen darüber gesprochen hat. Mittlerweile kann Ricarda über diese Situation schmunzeln. Ihre neu gewonnene Einstellung: Je mehr Fehler du überlebst, desto weniger Angst hast du vor ihnen. Denn Fehler seien etwas Normales. Sie rät Perfektionisten sich selbst zu fragen, wie sie auf die Fehler anderer reagieren. Für die meisten Fehler habe jeder Mensch Verständnis. In "teesätze" gibt Ricarda weitere Tipps, um mit Fehlern entspannter umzugehen.

3
Psychotalk: Angststörung, Mittelalter
Talk
15.03.2018 - 178 Min.

Psychotalk: Angststörung, Mittelalter

Psychologie-Podcast aus Düsseldorf mit Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau

Die drei Diplompsychologen widmen sich dem natürlichen Gefühl der Angst und besprechen wann Angst krankhaft wird und wie sich Angst von Furcht unterscheidet. In der Psychoanalyse bedeute "Furcht" Objektangst, die Angst vor etwas konkret Realem. Die Emotion "Angst" sei hingegen etwas Irrationales, das nicht auf Gegenstände oder Objekte bezogen sei. Eine Form der Angststörung ist die Panikattacke. Diese zeige auch körperliche Auswirkungen wie Hyperventilation, Adrenalinausstoß sowie einen schnelleren Herzschlag. Durch Verselbstständigung der Panik beziehungsweise das Reinsteigern kann ein Beklemmungsgefühl oder das Gefühl der Herzattacke entstehen. Im zweiten Teil vom "Psychotalk" zum Thema Mittelalter ist Archäologe Mirko Gutjahr zu Gast. Er verweist darauf, dass es "DAS Mittelalter" gar nicht gebe und erklärt wie die Konstruktion vom "dunklen Mittelalter" entstanden sei. Diskutiert wird auch die Rolle der Frau, Kindheit, Sexualität und Religion im Mittelalter.

4
Die Pflegesprechstunde: Dr. Sigrun Schmidt-Traub, Verhaltenstherapeutin - Die Angst vor der Angst
Interview
14.03.2018 - 28 Min.

Die Pflegesprechstunde: Dr. Sigrun Schmidt-Traub, Verhaltenstherapeutin - Die Angst vor der Angst

Sendung von Marcus Klug im Auftrag des Dialog- und Transferzentrums Demenz in Witten

Rein biologisch betrachtet, ist Angst über­le­bens­not­wen­dig. Doch wenn Menschen sie zu lange, zu intensiv oder zu häufig spüren, kann sie zu einer großen Belastung im Leben werden. Darüber spricht "Die Pflegesprechstunde"-Moderator Marcus Klug mit der Verhaltenstherapeutin und Autorin Dr. Sigrun Schmidt-Traub. Im Interview legen sie den Fokus auf Demenzpatienten mit Angststörungen. Gerade nach der Diagnose würden diese Menschen häufig unter der Angst vor der eignen Zukunft leiden. Es seien aber auch soziale Ängste, die sie quälen - etwa die Sorge, mit anderen Heimbewohnern essen zu müssen. Doch es gibt Wege aus der Angststörung. Welche Therapiemöglichkeiten sich für Menschen mit Demenz am besten eignen, beschreibt die Expertin im Gespräch. Das Dialog- und Transferzentrum Demenz (DZD) Witten ist Teil der Landesinitiative Demenz-Service NRW und wird gefördert von Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes und den Pflegekassen in Nordrhein-Westfalen.

5
Inmitten der Dunkelheit
Hörspiel
01.03.2018 - 54 Min.

Inmitten der Dunkelheit

Hörspiel von Klaus Uhlenbrock aus Steinfurt

Christine ist von Geburt an blind - trotzdem kann sie ohne fremde Hilfe ihren Alltag meistern. Sie passt hin und wieder sogar auf die Nachbarstochter Nelly auf. Als sich Nellys Vater verletzt, sind die beiden Frauen auf sich gestellt. Plötzlich holt Christine der Albtraum ihrer Jugend wieder ein und sie hört angsteinflößende Stimmen. Hängt alles mit einem dunklen Geheimnis aus ihrer Vergangenheit zusammen?

6
SkeptoTalk: Düstere Legenden, Vortrag von Alexander und Alexa Waschkau
Aufzeichnung
01.02.2018 - 51 Min.

SkeptoTalk: Düstere Legenden, Vortrag von Alexander und Alexa Waschkau

Podcast mit Sebastian Bartoschek aus Herne

Schockierende Geschichten faszinieren und gruseln Menschen gleichermaßen. Kein Wunder, dass sich gerade online Schauergeschichten gut verbreiten. "Düstere Legenden" oder "Urban Legends" heißen moderne Sagen, die sich hartnäckig im Netz halten und teilweise sogar den Sprung in die analogen Nachrichten schaffen. Verschwundene Kinder bei IKEA? Verbrecher, die sich als alte Damen verkleiden? HIV-infizierte Spritzen in Kinosesseln? Bei Sebastian Bartoschek zu Gast sind Alexa und Alexander Waschkau aus Hamburg. Die beiden betreiben den Podcast "Hoaxilla" und widmen sich darin genau diesen modernen Sagen. Im Talk erzählen sie von den bekanntesten "Urban Legends". Sie erklären, was die Legenden gemeinsam haben und warum sie so beliebt sind.

7
Die SoFis: Fuhrgemeinschaft e.V. - Kinder- und Jugendarbeit in Solingen
Magazin
14.12.2017 - 55 Min.

Die SoFis: Fuhrgemeinschaft e.V. - Kinder- und Jugendarbeit in Solingen

Lokalmagazin der Bürgerfunk-Gruppe "Solinger Five" in Solingen

Der Solinger Verein "Fuhrgemeinschaft e.V." ist Träger der offenen Kinder - und Jugendarbeit und möchte die Lebenssituation der Einwohner des Ortsteils Fuhr verbessern. Alle Menschen sollen die gleichen Chancen haben, egal welchen Hintergrund sie besitzen. 1976 wurde der Verein unter dem Namen "Bauspielplatz" gegründet, seitdem ist viel passiert. In den 90er Jahre galt der Stadtteil - in dem etwa 80 Prozent Menschen mit Migrationshintergrund leben - noch als "sozialer Brennpunkt". Verschiedene Angebote der "Fuhrgemeinschaft" ermöglichen vor allem für Jugendliche Perspektiven. Hartmut, Mitglied der "SoFis", spricht mit den drei Vorstandsmitgliedern des Vereins auch über das "Trassencafé", das durch ein Projekt von Langzeitarbeitslosen entstanden ist. In der Rubrik "Seven Up" besprechen die "SoFis" außerdem den Song "Way Out Of Here" von der Rockband "Porcupine Tree". Auch andere Rocksongs wie "Confused" von "Tune" sind zu hören.

8
Lieber Papa
Kurzfilm
07.06.2017 - 6 Min.

Lieber Papa

Kurzfilm von Studierenden am SAE Institute Köln

Die kleine Emma sitzt friedlich an ihrem Schreibtisch und malt ein Bild. Neben ihr steht eine Schneekugel. Plötzlich hört sie ihre Eltern streiten - und ihre ganze Welt wird auf den Kopf gestellt: Wie eine Schneekugel, wenn man sie schüttelt. Der Kurzfilm "Lieber Papa" von Studierenden vom "SAE Institute Köln" thematisiert Gewalt in der Familie - und welchen Einfluss diese auf das Leben eines Kindes haben kann. 40 Millionen Kinder werden pro Jahr weltweit missbraucht: Das sind mehr als 100.000 Kinder pro Tag.

9
Internationaler Bürgermedienpreis 2017
Aufzeichnung
01.06.2017 - 95 Min.

Internationaler Bürgermedienpreis 2017

Aufzeichnung von MNSTR.medien aus Münster

"MNSTR.medien" ist auf der Verleihung des Internationalen Bürgermedienpreises 2017 unterwegs. Platz 1 in der Kategorie "Audio" belegte Giang Nguyen aus Vietnam für ihren Beitrag "Pilgerfahrt nach Hue". Hue ist eine wichtige Stadt in Zentralvietnam, bis 1945 Hauptstadt Vietnams, heute vor allem eins der religiösen Zentren des Landes. Ngyuen portraitiert die spirituelle Seite von Vietnam. Denn viele Menschen wissen gar nicht, dass Vietnam trotz des Kommunismus ein sehr religiöses Land ist: Viele Buddhisten, Taoisten, Christen, Konfuzianismus leben dort. Den 1. Platz in der Kategorie "Video" erreichten Breech Asher Harani von den Philippinen und der Poet und Filmemacher Moiz Khan aus Pakistan. Ihr Kurzfilm "My Story" führt dem Zuschauer die Angst und Unsicherheit vor Augen, die Flüchtlinge durchleben müssen.

10
Mensch Frau: Angst vorm 30. Geburtstag
Beitrag
23.05.2017 - 3 Min.

Mensch Frau: Angst vorm 30. Geburtstag

Sendereihe von Charlotte Echterhoff aus Sankt Augustin

Der 30. Geburtstag ist kein Grund, in Panik zu verfallen. "30 sein ist geil!" - sagt Video-Bloggerin Charlotte Echterhoff. Mit 30 ist eine Frau im besten Alter und weiß, was sie will. Sie weiß, was ihr gut tut. Gleichzeitig ist noch längst nicht Halbzeit. Das Leben geht weiter - auch mit 30!

11
Der Sonnenläufer
Hörspiel
09.05.2017 - 35 Min.

Der Sonnenläufer

Hörspiel vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Joni lebte vor vielen Jahren an der Ägäis im Römischen Reich. Eines Abends saß Joni mit seinen Brüdern am Feuer. Er konnte sich nicht an ihren Geschichten erfreuen: Er beschimpfte die Nacht und ihre Stille. Er sah in der Dunkelheit das Übel. - Joni liebte die Sonne. Deshalb wollte er die Nacht nicht mehr akzeptieren - und traf eine folgenschwere Entscheidung. "Der Sonnenläufer" ist ein Hörspiel von Sascha Hupach. Es wird von Mitgliedern der Pfadfindergruppe "Jungenschaft Geusen" aus Iserlohn gesprochen.

12

Wovor haben Menschen Angst? Angst vor Spinnen, vor Höhe, vor dem Tod: Hier findest Du Videos und Audio-Beiträge rund um verschiedene Ängste und Tipps, wie man eine Angst überwinden kann.