NRWision
  • Alkohol
     

    Alkohol

    Videos und Audio-Beiträge rund um Alkohol und alkoholische Getränke in der Mediathek von NRWision

Lade...
precious
Kurzfilm
12.12.2017 - 13 Min.

precious

Kurzfilm der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Wuppertal

Nach einer durchzechten Partynacht bekommt Miriam am nächsten Tag ziemlich peinliche Bilder geschickt - ein eigentlich guter Freund hat sie zum Trinken verleitet und ihre Eskapaden mit dem Handy festgehalten. Miriam fühlt sich hintergangen, verraten, gedemütigt - und wertlos. Aber zum Glück hat sie ihre Freundin Kristin, die immer zu ihr hält und ihr zeigt, wie wertvoll sie ist und das es immer jemanden gibt, der an sie glaubt… Der Kurzfilm zum Thema "Selbstwert" ist bei einer Ferienfreizeit für Jugendliche aus NRW entstanden.

1
Bergische Welle: Wie Alkoholiker Festtage erleben
Talk
06.12.2017 - 55 Min.

Bergische Welle: Wie Alkoholiker Festtage erleben

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Wie erlebt man als Alkoholiker oder trockener Alkoholiker die Feiertage? Betroffene wie "Jürgen" schildern eindringlich, wie ihr Leben mit der Alkoholsucht an Festtagen aussieht. Außerdem erzählen Abstinenzler, wie viel Kraft es kostet, dem allgegenwärtigen Anstoßen an Tagen wie Silvester zu widerstehen. In der Sendung werden zudem Hilfs- und Beratungsangebote für Alkoholiker genannt.

2
Alkohol-Konsum in Europa: Studie der WHO
Bericht
02.08.2017 - 2 Min.

Alkohol-Konsum in Europa: Studie der WHO

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Ein Glas Wein oder eine Flasche Bier gehören für viele Menschen zu einem angenehmen Tagesausklang dazu. Der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gefällt dieser Trend nicht - deshalb habe sie 2011 ein Abkommen mit europäischen Ländern getroffen, erklärt "hochschulradio düsseldorf"-Reporterin Carina Blumenroth. Der gemeinsame Plan: Der Alkoholkonsum soll reduziert und die Alkoholprävention vorangetrieben werden. Das soll über höhere Alkoholpreise, stärkere Promillegrenzen und strengere Altersbeschränkungen erreicht werden. Die WHO präsentiert in ihrem aktuellen Bericht nun erste Ergebnisse. Laut Blumenroth schneide Deutschland im internationalen Vergleich nicht gut ab. Bei den Maßnahmen gegen Alkohol am Steuer sei Deutschland beispielsweise auf dem 26. von 30 Plätzen.

3
SÄLZER.TV: Konzert mit Max Giesinger, Städtepartnerschaft, Gottesdienst beim Bäcker
Magazin
27.06.2017 - 29 Min.

SÄLZER.TV: Konzert mit Max Giesinger, Städtepartnerschaft, Gottesdienst beim Bäcker

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Die Städte Salzkotten und Seefeld feiern ihre 20 Jahre bestehende Partnerschaft. Werner Frießer, Bürgermeister von Seefeld, genießt vor allem den Umgang untereinander in Salzkotten. Uli Berger, Bürgermeister von Salzkotten erklärt Bereitschaft, weiter zu machen. Die Jugendfeuerwehr des Löschzug Verlar wirbt um neue Mitglieder. Laut Ausbilder Frank Kellner sind derzeit nur zwei Personen in der Jugendfeuerwehr - dabei waren es mal 17. Beim Wortgottesdienst in der Bäckerei Lange musizieren, beten und tanzen 300 Frauen. Teamsprecherin Susanne Horstmann-Kohlenberg erklärt, dass die Bäckerei ausgewählt wurde, weil man dort nah an den Menschen und an der Arbeit ist. Geschäftsführerin Birgit Laufs freut sich darüber. Max Giesinger und Johannes Oerding geben ein Konzert im Geseker Steinbruch. Bürgermeister Remco v. d. Helden ist überwältigt von der Besucherzahl. Im Interview schwärmt Max Giesinger von der einzigartigen Atmosphäre. Veranstalter Hans Schuster kommt ebenfalls zu Wort.

4
Lieber Papa
Kurzfilm
07.06.2017 - 6 Min.

Lieber Papa

Kurzfilm von Studierenden am SAE Institute Köln

Die kleine Emma sitzt friedlich an ihrem Schreibtisch und malt ein Bild. Neben ihr steht eine Schneekugel. Plötzlich hört sie ihre Eltern streiten - und ihre ganze Welt wird auf den Kopf gestellt: Wie eine Schneekugel, wenn man sie schüttelt. Der Kurzfilm "Lieber Papa" von Studierenden vom "SAE Institute Köln" thematisiert Gewalt in der Familie - und welchen Einfluss diese auf das Leben eines Kindes haben kann. 40 Millionen Kinder werden pro Jahr weltweit missbraucht: Das sind mehr als 100.000 Kinder pro Tag.

5
Hennef - meine Stadt: Deutsche Schockmeisterschaft in Uckerath
Magazin
30.03.2017 - 13 Min.

Hennef - meine Stadt: Deutsche Schockmeisterschaft in Uckerath

Lokalmagazin für Hennef und den Rhein-Sieg-Kreis von Medial3-TV

Die Deutsche Schockmeisterschaft klingt verlockend: Bier trinken und dafür einen Preis gewinnen! "Schocken" ist ein Würfelspiel, das oft in Kneipen als Trinkspiel gespielt wird. Der Verlierer eines Spiels zahlt üblicherweise die nächste Runde Bier. Im Hotel Landsknecht in Hennef-Uckerath findet die Deutsche Schockmeisterschaft statt. Der Sieger bekommt ein Preisgeld von 750 Euro in bar und einen großen Pokal.

6
rs1.tv: "Knaller Kaller" mit Timo Meier und Harro Schmidt
Talk
23.03.2017 - 57 Min.

rs1.tv: "Knaller Kaller" mit Timo Meier und Harro Schmidt

Lokalmagazin aus Remscheid

"Knaller Kaller" ist locker, lustig und entspannt. Die Gesprächsrunde rund um Moderator Simon Riesebeck-Hill bilden Arunava Chaudhuri, Timo Meier und Christoph Imber . Komplett wird sie durch Harro Schmidt: dem externen Gast dieser Folge. Timo Meier trinkt diesmal statt Bier bloß Energy-Drinks. Der Grund: Der Sportler läuft in Kürze einen Halbmarathon. Ansonsten geht es feucht-fröhlich zu, Harro Schmidt wird im Fragenhagel ausgequetscht. Dort muss er zwischen Dingen wie einem Besuch im Röntgenmuseum oder Heimatmuseum entscheiden. Außerdem erzählt Harro Schmidt von seinem Traditionsgeschäft in Remscheid. Auch diverse lokale Themen werden in der Runde diskutiert, darunter die vielen Baustellen in der Stadt.

7
Kinder- und Jugendfilm Wettbewerb 2016 - Teil 3
Kurzfilm
07.12.2016 - 15 Min.

Kinder- und Jugendfilm Wettbewerb 2016 - Teil 3

Kurzfilme von Schülern aus Bielefeld

"In der Zauberwelt" ist der erste Film des dritten Teils der Kurzfilmreihe für den "Kinder- und Jugendfilm Wettbewerb 2016". Zwei Mädchen kommen ständig zu spät in die Schule, weder Lehrer noch Eltern wissen warum. Die Mädchen wollen nichts wie weg und verirren sich in einer Zauberwelt. In "Glimpf" feiern Schülerinnen eine wilde Party mit Drogen und Alkohol. Plötzlich kommt die Polizei, doch die Schüler sind schon alle weg. Aber die Polizei hat Glück im Unglück: Sie findet ein Handy mit Beweisvideos. Weiter geht es mit dem Kurzfilm "Der Spielplatzspuk". Das Mädchen Liv fällt vom Klettergerüst, stirbt vor den Augen ihrer Freundinnen. Aber irgendwie spüren diese die Anwesenheit ihrer Freundin immer noch. Der letzte Kurzfilm der Reihe heißt "Bellas Brille". Eine Gruppe von Kindern spinnt eine Intrige gegen Bella, die ohne ihre Brille Blind wie ein Maulwurf ist. Doch Bellas Rache ist süß.

8
Ausstieg aus der Sucht: Symptome der Alkoholkrankheit
Talk
30.11.2016 - 21 Min.

Ausstieg aus der Sucht: Symptome der Alkoholkrankheit

Ratgeber-Talk vom Verein Suchthilfe e.V. in Detmold - produziert mit Unterstützung von Kanal 21

Eines der zentralen Symptome einer Alkoholkrankheit ist das starke Verlangen nach Alkohol. Hinzu kommen das ständige Denken an alkoholische Getränke und die Vernachlässigung vom Umfeld. Wolfgang Schwalenstöcker spricht im "Suchthilfe-Talk" mit Dr. Thomas Redecker, Chefarzt für Psychosomatik/Psychotherapie der "MEDIAN Klinik am Park Bad Oeynhausen", über die Symptomatik der Krankheit. Der Arzt erklärt, dass das Suchtverlangen bei vorangeschrittener Erkrankung durch den Hirnstamm hervorgerufen wird. In dieser Phase könne man dann schon von einem Kernsymptom sprechen: ein unwiderstehliches, so starkes Verlangen, gegen das sich Betroffene nicht wehren könnten. Im Verlauf der Entwicklung der Abhängigkeit gibt es verschiedene Stadien. Hierbei spiele auch die Toleranzentwicklung eine große Rolle. Sie sei mit der Dosissteigerung verbunden. Sobald das absolute Verlangen zu spüren sei, sei ein Genusstrinken nicht mehr möglich. Weitere mögliche Symptome: Kontrollverlust und Abstinenz-Unfähigkeit.

9
Ausstieg aus der Sucht: Co-Abhängigkeit
Talk
20.10.2016 - 25 Min.

Ausstieg aus der Sucht: Co-Abhängigkeit

Ratgeber-Talk vom Verein Suchthilfe e.V. in Detmold - produziert mit Unterstützung von Kanal 21

Eine krankhafte Sucht betrifft viele tausend Menschen in ganz Deutschland. Partner oder Kinder, die von einer Sucht indirekt betroffen sind, sind häufig Menschen mit "co-abhängigem Verhalten". Diese Formulierung zieht Dr. Thomas Redeker, Chefarzt der "MEDIAN Klinik Flachsheide", dem Begriff der "Co-Abhängigkeit" vor. Er beschäftigt sich nicht nur mit den Abhängigen, sondern auch mit den Verwandten und Freunden, die von der Situation betroffen sind. Für den Mediziner ist ein entscheidender Punkt: "Der Partner muss lernen, dass er einen eigenen Anspruch auf Hilfe und Unterstützung hat." - Im Talk mit Wolfgang Schwalenstöcker erklärt er Anzeichen und Verhaltensmuster, welche die Angehörigen bei sich selbst, aber auch bei anderen erkennen können.

10
Ausstieg aus der Sucht: Sucht im Alter
Talk
08.09.2016 - 28 Min.

Ausstieg aus der Sucht: Sucht im Alter

Ratgeber-Talk vom Verein Suchthilfe e.V. in Detmold - produziert mit Unterstützung von Kanal 21

Tabletten und Alkohol sind zwei Dinge mit Suchtpotenzial, erklärt Dr. Ahmad Bransi von der Detmolder Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im "Suchthilfe-Talk". Besonders im Alter werden Medikamente häufig leichtfertig verschrieben: Schlaf-, Schmerz- und Beruhigungsmittel gehören beinah zum Älterwerden dazu. Patienten beharren auf Tabletten, die sie schon "seit Jahren" einnehmen. Dass Gewöhnung gefährlich werden kann, lassen viele außer Acht. Etwa 13 Prozent aller Menschen über 65 Jahren nehmen zu viele Medikamente ein. Dr. Ahmad Bransi fordert deshalb, dass die Verschreibungsmodalitäten geändert werden. Es sei wichtig, dass Medikamente für eine konkrete Wirkung, für einen konkreten Zeitraum und in einer möglichst geringen Dosis verschrieben werden. Denn tritt eine Gewöhnung ein, ist eine immer größere Dosis für denselben Effekt vonnöten. Wie man Suchterkrankungen bei älteren Menschen erkennt, erklärt der Mediziner im Talk mit Wolfgang Schwalenstöcker.

11
Suchthilfe-Talk: Ein Betroffener erzählt
Talk
28.07.2016 - 16 Min.

Suchthilfe-Talk: Ein Betroffener erzählt

Beitrag von Kanal 21 aus Bielefeld

Paul war lange Zeit alkoholabhängig. Seit fünf Monaten ist er nun trocken. Im Gespräch mit Wolfgang Schwalenstöcker spricht Paul über seinen Konsum und seine Entzüge. Es fing alles mit ein paar Flaschen Bier an, steigerte sich dann zu hartem Alkohol. Irgendwann hat Paul nicht mehr genug bekommen. Im Nachhinein spricht er von Unmengen: 20 Flaschen Bier, dazu noch Wodka. Auch vor Drogen machte er keinen Halt. Das dann etwas passieren musste, war eigentlich kein Wunder: Paul hat eine schwere Körperverletzung begangen, wurde dafür verurteilt. Heute bereut er sein Verhalten - auch gegenüber seinem Umfeld. In dieser Trockenphase hat sich für Paul etwas verändert. Er hat Familie. Das sei das Wichtigste für ihn, das habe ihm immer gefehlt. Gedanken an den Alkohol kommen wieder. Doch nun lohnt es sich für Paul, trocken zu bleiben. Auch wenn seine Gefühle durch den Konsum abgestumpft sind, ist sich der junge Mann sicher: "Ich kann nun viel, viel mehr erreichen. Das Leben als schön empfinden."

12

Alkohol wie Bier, Wein und Cocktails zu trinken, ist für viele Menschen ein Genuss. Zu viel Alkohol kann aber krank machen und in die Sucht führen. Videos und Audio-Beiträge rund ums Thema "Alkohol" gibt's hier in der Mediathek von NRWision.