NRWision
  • Afrika
     

    Afrika

    Videos und Audio-Beiträge rund ums Afrika und die afrikanische Kultur in der Mediathek von NRWision

Lade...
Vorprogramm zum Weltfest 2017: Ausstellung "Schwarz ist der Ozean"
Aufzeichnung
31.08.2017 - 18 Min.

Vorprogramm zum Weltfest 2017: Ausstellung "Schwarz ist der Ozean"

Beitrag vom Eine Welt Forum Aachen e.V.

Sergen Palasie ist Mitglied im "Eine Welt Netz NRW" und Fachpromotor für Flucht, Migration und Entwicklung. Im Vorprogramm für das "Weltfest 2017" des "Eine Welt Forum Aachen e.V." stellt er die Ausstellung "Schwarz ist der Ozean" vor. Die Ausstellung beschäftigt sich mit der aktuellen Flüchtlingssituation und stellt einen Bezug zur Geschichte der Völker und den Fluchtbewegungen auf dem afrikanischen Kontinent her. Eine Frage stellt er dabei in den Mittelpunkt: "Wie stark kann ich Fluchtursachen bekämpfen, ohne es zu einem kritischen Kipp-Punkt in Afrika kommen zu lassen?" Dabei müsse man auch die wirtschaftliche und politische Situation der verschiedenen Länder beachten.

1
Mels Talk: UNICEF-AG in Düsseldorf
Talk
23.08.2017 - 50 Min.

Mels Talk: UNICEF-AG in Düsseldorf

Sendung vom Medienverein Düsseldorf e.V.

Kinder hungern überall auf der Welt, manche können nicht zur Schule gehen und haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen "UNICEF" bekämpft diese Probleme. Auch in Düsseldorf gibt es eine "UNICEF"-Arbeitsgruppe. Moderatorin Melanie Schlemper spricht in ihrem Talk mit Leiterin Brigitte Herzmann und Mitglied Marc Pauli-Rehm. Die beiden erzählen, was "UNICEF" in Düsseldorf für Kinder tut und wie sie ihre Projektreisen erlebt haben. Herzmann reiste nach Sambia und Pauli-Rehm besuchte das Flüchtlingslager "Satari" in Jordanien.

2
Lokalreport: Helga Josche, AIDS-Waisenhilfe
Magazin
19.07.2017 - 54 Min.

Lokalreport: Helga Josche, AIDS-Waisenhilfe

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Helga Josche berichtet über ihr AIDS-Waisenprojekt in Südafrika. Den Traum, Kindern zu helfen, erfüllte sie sich 2011, als sie nach Südafrika auswanderte und mehrere Tagesstätten für Waisenkinder gründete. Josche berichtet über den Kampf gegen Aids und darüber, wie die Folgen der Apartheid, Kriminalität und Armut die Arbeit vor Ort erschweren. Dem Land den Rücken kehren will Josche aber nicht: "Südafrika ist ein wunderschönes Land, die Menschen sind sehr liebenswert und die Lebensfreude ist für uns unvorstellbar".

3
Mitten im Busch: Kenia außerhalb des Tourismus
Dokumentation
12.07.2017 - 20 Min.

Mitten im Busch: Kenia außerhalb des Tourismus

Beitrag von Herbert Hübner aus Köln

Der Verein "Afriwi Kenia e.V." aus Aachen hat mitten im Busch von Kenia ein Schulprojekt auf die Beine gestellt. Es gibt Klassenräume, einen eigenen Brunnen und vor allem viele hochmotivierte Kinder. Filmemacher Herbert Hübner hat seine Eindrücke von dem Projekt und dem Alltag der Kenianer in dieser Dokumentation verarbeitet. Trotz der Armut im Land hat er auf der Reise vor allem eines gespürt: die Lebensfreude der Menschen.

4
4773 km
Kurzfilm
04.07.2017 - 1 Min.

4773 km

Kurzfilm von Moritz Matlik, Universität Siegen

Mamadou ist aus seiner Heimat Guinea geflüchtet. Seit einem Jahr lebt er nun in Deutschland und kann das Geschehene endlich verarbeiten. Mit einem überfüllten Boot ging es damals über das Mittelmeer. "Ich komme vom Festland. Ich war noch nie auf dem Meer gewesen, als ich an Bord ging", erzählt Mamadou von seiner Flucht. "Und plötzlich siehst du nichts anderes mehr, als Wasser um dich herum. Ich hatte Todesangst." Filmemacher Moritz Matlik ist mit seinem emotionalen Portrait für den "Besten Kurzfilm" beim Siegener Studenten-Filmpreis "Goldener Monaco 2017" nominiert.

5
Lokalreport: Zahnärzte ohne Grenzen
Talk
28.06.2017 - 51 Min.

Lokalreport: Zahnärzte ohne Grenzen

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Seit zwölf Jahren gibt es die Hilfsorganisation "Zahnärzte ohne Grenzen". Sie hat das Ziel, Menschen in Gebieten ohne ausreichende zahnärztliche Versorgung zu helfen. Einer der Helfer ist Dr. Tim Nolting. Er fliegt auf eigene Kosten in diese Regionen, um dort ehrenamtlich zu arbeiten. Anfang 2016 war er auf den kapverdischen Inseln. Im Interview mit Ulla Schreiber erzählt er von seinen Erfahrungen und den Schwierigkeiten, mit denen er in dem afrikanischen Land zu kämpfen hatte. Aber es gab auch schöne Momente während seines Abenteuers für "Zahnärzte ohne Grenzen".

6
Kultur am Kanal - Teil 2: Afrikanische Musik, Poetry-Slam und Lesung
Aufzeichnung
22.06.2017 - 90 Min.

Kultur am Kanal - Teil 2: Afrikanische Musik, Poetry-Slam und Lesung

Aufzeichnung aus Münster, präsentiert von MNSTR.medien

Im zweiten Teil der Aufzeichnung der "Safari - Expedition durch Münsters wilde Kultur" macht Afrofunk-Musiker "Patcho Star" gleich zu Beginn richtig Stimmung. Schlagzeug, Gitarre, Xylophon und verschiedene afrikanische Trommeln sind die Instrumente, die seinen Gesang begleiten. "Herr Weber auf Safari" heißt das Programm von Poetry Slammer Andreas Weber. Es geht aber nicht um Afrika, sondern um sein Abi-Nachtreffen. Das lief nämlich alles andere als gut. Humorvoll berichtet er von den Begegnungen mit seinen ehemaligen Mitschülern. Sein zweiter Text handelt humorvoll vom Tag, an dem er mit dem Rauchen aufhören will. Die Sängerin "KatMint" spielt unter anderem Coversongs von den "4 Non Blondes" und "Genesis". Der Münsteraner Frauenchor "SheROCKs!" singt Popsongs. Christoph Hochbahn liest aus seinem Buch "Frau Göttin nochmal". Zum Abschluss treten die Afrikanischen Trommler Okiki-Ola Blessed, Adebayo Ajibowu „Julius“ und Samuel Oseh auf.

7
Lokalreport: Reiner Meutsch, FLY & HELP
Magazin
14.06.2017 - 52 Min.

Lokalreport: Reiner Meutsch, FLY & HELP

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Reiner Meutsch erzählt im "Lokalreport", warum er die Stiftung "FLY & HELP" gegründet hat. Die Stiftung ruft weltweit Schulprojekte ins Leben, die von ihm privat und durch Spenden finanziert würden. Weiterer Gast der Sendung ist Karl Detlev Lyke. Er berichtet über seine Verbindung zu Reiner Meutsch. Meutsch spricht über die Eindrücke, die er während seiner Weltumrundung 2010 mit einem Flugzeug gesammelt hat. Für ihn waren die Menschen, die er in den Schwellenländern kennengelernt hat, das Besondere an seiner Reise. Mit seiner Stiftung möchte er Kindern eine gute Schulbildung ermöglichen. So sind mittlerweile über 120 Schulen weltweit entstanden. Im weiteren Gespräch erläutert Reiner Meusch das genaue Konzept hinter der Stiftung und dass er gerade in Afrika viele Schulen eröffnet hat. Auch berichten die beiden Studiogäste, wie sich die Reisen zu den Schulprojekten genau gestalten.

8
Christ Embassy: Ayo Vincent & Joe Praize
Aufzeichnung
14.06.2017 - 12 Min.

Christ Embassy: Ayo Vincent & Joe Praize

Musikalischer Beitrag der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Joe Praize aus Nigeria ist für viele sowas wie ein Superstar. Ein Superstar, der über Jesus singt, über Freude und Erlösung und die Liebe Gottes. Seine Musik klingt wie eine Mischung aus traditionellen afrikanischen Klängen, Gospel und Soul. Der junge afrikanische Künstler ist gläubiger Christ und "Worship Leader" in einer Gemeinde der freien Kirche "Christ Embassy" in Nigeria. Auch in seinen beiden neuen Songs "Alpha and Omega" und "You are great" (featuring Ayo Vincent) geht es wieder vor allem um eins: Jesus Christus.

9
Sternsinger-Aktion 2017
Reportage
01.06.2017 - 21 Min.

Sternsinger-Aktion 2017

Sendung von Antenne Witten

Marek Schirmer begleitet Eltern und ihre Kinder in Witten auf der Sternsinger-Aktion: Er entlockt ihnen, welche Süßigkeiten sie mögen, wie der Tag abläuft und ist dabei, wenn sie gemeinsam Lieder singen. Organisatorin Katharina Haag beschreibt, welche Aufgaben bei der Vorbereitung anfallen. Der neue Wittener Pastor Christian Gröne erzählt , dass er trotz Problemen beim Wohnungseinzug schon Sternsinger entsandt und empfangen hat. Außerdem spricht Marek Schirmer mit dem Männerkochclub, der den Sternsingern ein Essen vorbereitet hat. Die gesammelten Spenden sind diesmal an Kinder in Kenia gegangen, wie René Klüßendorf vom Verein Nangina im Interview verrät.

10
Radio Kurzwelle: Der Freiwilligendienst "Weltwärts"
Magazin
30.05.2017 - 54 Min.

Radio Kurzwelle: Der Freiwilligendienst "Weltwärts"

Sendung der Redaktion "Welthaus Bielefeld e.V." bei Radio Kurzwelle

"Weltwärts" ist ein Austauschprogramm, bei dem junge Menschen aus dem globalen Süden und dem globalen Norden für ein Jahr ihre Heimat tauschen und an ihrem neuen Ort einen Freiwilligendienst machen. In der Sendung stellen sich BJ aus Südafrika und Heine aus Nicaragua vor, die derzeit ein Freiwilligenjahr in Bielefeld machen. Auch die Organisatoren des Austauschprogramms kommen zu Wort. In der Sendung wird über kulturelle Unterschiede, Gemeinsamkeiten, Heimat, Flucht und Politik der Zukunft gesprochen. Auch die Vorteile dieses Programms für deutsche Jugendliche werden beleuchtet: sie können die Welt entdecken, bevor sie sich festlegen, was sie studieren wollen.

11
Jambo! - Wiedersehen in Kenia - Teil 5
Dokumentation
17.05.2017 - 35 Min.

Jambo! - Wiedersehen in Kenia - Teil 5

Reisebericht von Annegret Grünewald aus Castrop-Rauxel

Im fünften Teil ihrer Reise durch Kenia führt Annegret Grünewald an die Strände des Indischen Ozeans, südlich der Hauptstadt Mombasa. Dort kann sie beobachten, wie kleine Schildkröten, die gerade geschlüpft sind, zum ersten Mal ins Meer gehen. In der "Kristina Academy" von "Asante e.V." trifft Annegret Grünewald auf ihr Patenkind Sheinaz und seine Mutter. Ein Wiedersehen, das Freude macht.

12

Afrika entdecken, Menschen aus Afrika kennen lernen, die Probleme Afrikas besser verstehen: Videos und Audio-Beiträge rund um den Kontinent und verschiedene Länder in Afrika findest Du in der Mediathek von NRWision.