NRWision
  • Abhängigkeit
     

    Abhängigkeit

    Videos und Audio-Beiträge rund ums Thema "Abhängigkeit" in der Mediathek von NRWision

Lade...
Urlaub machen mit Alkoholproblem
Talk
12.07.2018 - 55 Min.

Urlaub machen mit Alkoholproblem

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Für einen Menschen mit Alkoholproblem ist ein Urlaub belastend – besonders, wenn er versucht, trocken zu bleiben. Sogar eine alkoholhaltige Fleischsauce stellt den Alkoholsüchtigen vor eine Herausforderung. Der Gedanke ans Trinken lässt auch am Swimmingpool keine Entspannung zu. Moderator Andreas Schwann spricht in seiner Sendung mit den anonymen Alkoholikern Klaus, Uschi, Heidi, Bruni und Paul. Sie erzählen, welche Urlaubserfahrungen sie mit ihrer Sucht gemacht haben und wie sich ein Urlaub auf Alkoholsüchtige auswirken kann. Außerdem geben sie Ratschläge, wie sich Betroffene auf einen Urlaub vorbereiten und währenddessen standhaft bleiben können.

1
Psychotalk: Zwangsstörungen, Drogen, Rausch
Talk
20.03.2018 - 178 Min.

Psychotalk: Zwangsstörungen, Drogen, Rausch

Psychologie-Podcast aus Düsseldorf mit Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau

Das komplexe Thema "Drogen" steht im Mittelpunkt des Talks der drei Psychologen. Doch bevor sie sich den Rauschmitteln zuwenden, klären sie, was es mit Zwangsstörungen auf sich hat. Diese müssten in Einzelfällen zur Sucht bzw. zur Abhängigkeit abgegrenzt werden. Wichtig sei aber auch, Zwangsstörungen nicht mit Gewohnheiten oder gar rituellen Handlungen zu verwechseln. Beim Thema "Drogen" angekommen, sprechen sie über die Wirkungsweisen verschiedener Substanzen sowie deren Abhängigkeitspotenzial. Bei einer Abhängigkeit müsse zwischen körperlicher und psychischer Abhängigkeit differenziert werden. Diese könnten von Droge zu Droge anders ausfallen. Sie diskutieren außerdem, ob eine drogenfreie Gesellschaft möglich und erstrebenswert wäre. Dabei widmen sie sich auch intensiv der Drogenpolitik.

2
Bielefeld Sozial: Mobile Tierarzt-Sprechstunde, Bundestagswahl einfach erklärt, Bienensterben
Magazin
14.06.2017 - 19 Min.

Bielefeld Sozial: Mobile Tierarzt-Sprechstunde, Bundestagswahl einfach erklärt, Bienensterben

Monatliches Magazin von Kanal 21 in Bielefeld

Die mobile Tierarzt-Sprechstunde der Drogenberatung in Bielefeld kümmert sich seit vielen Jahren um die Haustiere von Betroffenen in der Region. "Für viele unserer Klienten sind Tiere wichtig, das sind Lebensbegleiter", erklärt Projektleiter Achim Lückemeier. "Bielefeld Sozial" hat das Team unterwegs begleitet. Pierre Pinkowski macht eine Ausbildung zum Heilerziehungspfleger. Im Interview mit Moderator Shervin Moallem erklärt er, was diesen Beruf ausmacht. In seiner Ausbildung hat er einen Film erstellt, der die Bundestagswahl in einfacher Sprache erklärt. Außerdem: Ein Beitrag über einen Protestmarsch durch Bielefeld. Anlass ist der Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Das Bienensterben beschäftigt die Imker und Biologen in Deutschland schon länger. Albert Bauer vom Kreisimkerverein in Bielefeld weist auf die Folgen hin, die ein weiteres Bienensterben haben könnte - und gibt Tipps und Anregungen, wie man den Bienen helfen kann.

3
Good Vibes Radio: Legalize Cannabis – lieber nicht!
Magazin
27.04.2017 - 13 Min.

Good Vibes Radio: Legalize Cannabis – lieber nicht!

Radioprojekt der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Dortmund

Schüler der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Dortmund sprechen mit zwei Experten über Cannabis. Stefan Vogt ist Fachpfleger in der LWL-Klinik. Seit mehr als 20 Jahren behandelt er Patienten mit Drogenproblemen. Rüdiger Merx, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, beschäftigt sich ebenfalls mit Drogenabhängigen und ihrer Reha. Themen des Gesprächs: die Folgen vom Cannabis-Konsum, die besondere Gefahr für Jugendliche und die Wichtigkeit der Prävention. Beide Experten sind gegen die Legalisierung von Cannabis.

4
StudioRunde: Cannabis legalisieren?
Talk
25.04.2017 - 53 Min.

StudioRunde: Cannabis legalisieren?

Talkformat vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Personen, die beispielsweise an den Begleiterscheinungen einer Chemotherapie oder unter chronischen Nervenschmerzen leiden, können Cannabis-Präparate gegen ein ärztliches Attest bekommen. Seit Mitte Januar müssen nun die Krankenkassen die Kosten dafür tragen. Die "StudioRunde" aus Iserlohn fragt: Ist diese Entscheidung ein weiterer Schritt zur Legalisierung von Cannabis? Moderator Thorsten Tullius spricht mit Jörg König, Suchtmedizinerin Dr. Martina Harbrink-Schlegel und der CDU-Politikern Christel Voßbeck-Kayser. Die CDU ist gegen eine Legalisierung der "Einstiegsdroge". Denn: Durch eine Abhängigkeit könnten Psychosen entstehen. Dr. Martina Harbrink-Schlegel macht klar: Das Abhängigkeitspotenzial und die Giftigkeit sind bei Alkohol viel höher als bei Cannabis. Jörg König, der selbst eine Drogenvergangenheit hat, ist für die Legalisierung. Dadurch könne unter anderem Kriminalität reduziert werden.

5
Ausstieg aus der Sucht: Symptome der Alkoholkrankheit
Talk
30.11.2016 - 21 Min.

Ausstieg aus der Sucht: Symptome der Alkoholkrankheit

Ratgeber-Talk vom Verein Suchthilfe e.V. in Detmold - produziert mit Unterstützung von Kanal 21

Eines der zentralen Symptome einer Alkoholkrankheit ist das starke Verlangen nach Alkohol. Hinzu kommen das ständige Denken an alkoholische Getränke und die Vernachlässigung vom Umfeld. Wolfgang Schwalenstöcker spricht im "Suchthilfe-Talk" mit Dr. Thomas Redecker, Chefarzt für Psychosomatik/Psychotherapie der "MEDIAN Klinik am Park Bad Oeynhausen", über die Symptomatik der Krankheit. Der Arzt erklärt, dass das Suchtverlangen bei vorangeschrittener Erkrankung durch den Hirnstamm hervorgerufen wird. In dieser Phase könne man dann schon von einem Kernsymptom sprechen: ein unwiderstehliches, so starkes Verlangen, gegen das sich Betroffene nicht wehren könnten. Im Verlauf der Entwicklung der Abhängigkeit gibt es verschiedene Stadien. Hierbei spiele auch die Toleranzentwicklung eine große Rolle. Sie sei mit der Dosissteigerung verbunden. Sobald das absolute Verlangen zu spüren sei, sei ein Genusstrinken nicht mehr möglich. Weitere mögliche Symptome: Kontrollverlust und Abstinenz-Unfähigkeit.

6
Ausstieg aus der Sucht: Co-Abhängigkeit
Talk
20.10.2016 - 25 Min.

Ausstieg aus der Sucht: Co-Abhängigkeit

Ratgeber-Talk vom Verein Suchthilfe e.V. in Detmold - produziert mit Unterstützung von Kanal 21

Eine krankhafte Sucht betrifft viele tausend Menschen in ganz Deutschland. Partner oder Kinder, die von einer Sucht indirekt betroffen sind, sind häufig Menschen mit "co-abhängigem Verhalten". Diese Formulierung zieht Dr. Thomas Redeker, Chefarzt der "MEDIAN Klinik Flachsheide", dem Begriff der "Co-Abhängigkeit" vor. Er beschäftigt sich nicht nur mit den Abhängigen, sondern auch mit den Verwandten und Freunden, die von der Situation betroffen sind. Für den Mediziner ist ein entscheidender Punkt: "Der Partner muss lernen, dass er einen eigenen Anspruch auf Hilfe und Unterstützung hat." - Im Talk mit Wolfgang Schwalenstöcker erklärt er Anzeichen und Verhaltensmuster, welche die Angehörigen bei sich selbst, aber auch bei anderen erkennen können.

7
Ausstieg aus der Sucht: Wolfgang Schwalenstöcker, Suchthilfe e.V.
Talk
16.06.2016 - 31 Min.

Ausstieg aus der Sucht: Wolfgang Schwalenstöcker, Suchthilfe e.V.

Ratgeber-Talk vom Verein Suchthilfe e.V. in Detmold - produziert mit Unterstützung von Kanal 21

Wolfgang Schwalenstöcker ist Gründer und Geschäftsführer des Vereins "Suchthilfe e.V." in Detmold und trockener Alkoholiker. Mit 63 Jahren hat er mit dem Trinken aufgehört und insgesamt 22 Entzüge hinter sich. Seit acht Jahren betreibt er nun mit einem Freund das "Suchthilfe Magazin", ein Online-Magazin für Suchtkranke und Betroffene. Mit "Kanal 21"-Moderatorin Karin Marciniak spricht Wolfgang Schwalenstöcker unter anderem über die Position von Suchtkranken in der heutigen Gesellschaft. Diese werden nämlich immer noch weitestgehend von der Gesellschaft ausgeschlossen, da man sie direkt als "charakterlose" Menschen abstempelt. Außerdem erklärt Wolfgang Schwalenstöcker im Talk, wie man die jungen Leute mit dem Thema Suchterkrankung erreichen kann. Durch seine persönlichen Erfahrungen mit der Sucht, kann er viel konkreter über die Gefahren und Risiken aufklären. Die Schüler hören ihm zu, weil seine Geschichte real ist und nicht aus irgendwelchen Büchern über die Krankheit stammt.

8
Ausstieg aus der Sucht: Medikamentensucht – Sucht auf Rezept
Talk
04.05.2016 - 34 Min.

Ausstieg aus der Sucht: Medikamentensucht – Sucht auf Rezept

Ratgeber-Talk vom Verein Suchthilfe e.V. in Detmold - produziert mit Unterstützung von Kanal 21

Medikamentenabhängigkeit mag für die meisten Menschen ein relativ neues, modernes Thema sein. In Wirklichkeit beschäftigt es Ärzte und Betroffene schon seit vielen Jahren. "Substanzen, die glücklich machen, waren immer sehr beliebt und wurden immer neu gesucht: Alkohol, Opiate, Cannabis, Kath", erklärt der Psychiater und Neurologe Dr. Hans Baiker. Im Talk mit Wolfgang Schwalenstöcker von der Suchthilfe e.V. geht der Suchtbeauftragte vom Kreis Lippe dem Phänomen auf die Spur. Angesprochen werden sowohl die Verantwortlichkeit der Hausärzte und typische Verhaltensweisen von Patienten wie das sogenannte "Ärztehopping", als auch Symptome der Abhängigkeit und auftretende Entzugserscheinungen.

9
Im Profil: Dr. Thomas Redecker, Suchtexperte
Talk
21.08.2014 - 19 Min.

Im Profil: Dr. Thomas Redecker, Suchtexperte

TV-Talk aus Bielefeld - produziert bei Kanal 21

Dr. Thomas Redecker ist Spezialist für die Behandlung von Alkoholabhängigen. Im Gespräch mit Moderator Wolfgang Schwalenstöcker erzählt er, welche Rolle das Gehirn bei einer Sucht spielt und welche Faktoren zu einem Rückfall führen können, wenn Betroffene einen Entzug hinter sich gebracht haben.

10
Praxisfelder Sozialer Arbeit: Drogenhilfe in Münster
Bericht
27.02.2014 - 9 Min.

Praxisfelder Sozialer Arbeit: Drogenhilfe in Münster

Reihe der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der FH Münster

Raus aus den Drogen - das ist leichter gesagt als getan und ohne fremde Hilfe kaum zu schaffen. Studenten der FH Münster zeigen, wie Sozialarbeiter in Münster Drogensüchtige beim Leben mit ihrer Sucht unterstützen und ihnen beim Ausstieg helfen. Im Interview berichten unter anderem Michael Wulfert vom Verein INDRO e.V. sowie Georg Piepel von der Drogenberatungsstelle Drobs in Münster von ihren Erfahrungen.

11
Hammer Vision: Abhängig von Sozialen Netzwerken
Magazin
28.11.2013 - 4 Min.

Hammer Vision: Abhängig von Sozialen Netzwerken

Sendung der TV-Lehrredaktion am Elisabeth-Lüders-Berufskolleg in Hamm

Die 17-jährige Lina vergisst vor lauter Chatten ihren Alltag und vernachlässigt die Schule. Sie ist lieber in sozialen Netzwerken unterwegs statt für die nächste Klassenarbeit zu lernen.

12

Drogen, Alkohol, Medikamente: In eine Abhängigkeit zu geraten, kann für Menschen und ihre Angehörigen ein großes Problem sein. Nur mit Hilfe finden Sie meist einen Weg aus der Sucht. Videos und Audio-Beiträge rund ums Thema "Abhängigkeit" gibt's hier in der Mediathek von NRWision.