NRWision
Lade...

86 Suchergebnisse

Rotes Sofa: Prof. Dr. Isabel Zorn, Technische Hochschule Köln
Talk
23.11.2017 - 13 Min.

Rotes Sofa: Prof. Dr. Isabel Zorn, Technische Hochschule Köln

Medientalk - präsentiert von Kanal 21 aus Bielefeld

Prof. Dr. Isabel Zorn arbeitet am Institut für Medienforschung und Medienpädagogik (IMM) der Technischen Hochschule Köln. Ihre Forschung beschäftigt sich vor allem mit den Themen Mediendidaktik und Digitale Medien - vor allem Apps sind immer wieder Teil der Forschung. Mit Apps, also kleinen Programmen und Anwendungen auf dem Mobiltelefon, lässt sich der Alltag vereinfachen - manchmal wollen die Apps aber auch mehr von uns wissen, als uns lieb ist. Prof. Dr. Isabel Zorn hinterfragt das kritisch und erklärt, warum App-Hersteller bestimmte Daten von uns wissen wollen und was sie damit anfangen.

1
"VOICES" - Abschlusskonzert der "FoKos-Woche" Siegen
Magazin
14.11.2017 - 5 Min.

"VOICES" - Abschlusskonzert der "FoKos-Woche" Siegen

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campus Radio an der Uni Siegen

Im Oktober 2017 hat im Forschungskolleg der Uni Siegen die "FoKoS-Woche" stattgefunden. Bei der "ForschungsKollegSiegen"-Woche geht es um Zukunft und Digitalisierung. "Radius 92,1" ist beim Abschlusskonzert "VOICES" dabei. Unterschiedliche Künstler zeigen bei dem Konzert, wie die Zukunft musikalisch dargestellt werden kann. Sie stellen verschiedene Stücke vor, erklären deren Aussagen und wie diese mit der Zukunft zusammenhängen. Die Zuschauer sind begeistert: Das Konzert sei überraschend, interessant und anders.

2
Rotes Sofa: Prof. Dr. Ira Diethelm, Universität Oldenburg
Talk
25.10.2017 - 12 Min.

Rotes Sofa: Prof. Dr. Ira Diethelm, Universität Oldenburg

Medientalk - präsentiert von Kanal 21 aus Bielefeld

Prof. Dr. Ira Diethelm von der Universität Oldenburg sieht sich selbst als eine "Bildungspolitische Außenministerin" der Informatik für andere Fachgesellschaften. Ihrer Meinung nach müsse man nicht nur mit den digitalen Medien lernen, sondern gleichzeitig auch etwas über sie lernen. Dabei sollen Medienpädagogen nicht gleich zu Programmierern ausgebildet werden - doch laut Prof. Dr. Ira Diethelm kann es nicht schaden, selbst einmal etwas programmiert zu haben um ein besseres Verständnis über die Funktionsweise der digitalen Medien zu erlangen. Ira Diethelm wünscht sich eine übergreifende Medienbildung für alle Lehrkräfte und Anwender in der Zukunft.

3
Rotes Sofa: Jörg Kratzsch, fjp>media - Digitalisierung im Kinderzimmer
Talk
12.10.2017 - 10 Min.

Rotes Sofa: Jörg Kratzsch, fjp>media - Digitalisierung im Kinderzimmer

Medientalk - präsentiert von Kanal 21 aus Bielefeld

Jörg Kratzsch ist Referent für Jugendmedienschutz bei "fjp>media", einem Verband für junge Medienmacher. Kratzsch beschäftigt sich mit Medien und Produkten für Kinder, vor allem aber mit dem "Internet der Dinge". Das bezeichnet Alltagsgegenstände und Spielzeuge, die ständig mit dem Internet verbunden sind. Jörg Kratzsch stellt als Beispiel eine Barbie-Puppe vor, die via Mikrofon und Lautsprecher mit dem Kind spricht, aber auch zuhören kann. So könne auch der Konzern hinter der Puppe zuhören. Mit Moderator Jonas Tylewskij spricht der Jörg Kratzsch über die Digitalisierung im Kinderzimmer und ihre Vor- und Nachteile.

4
Rotes Sofa: Walter Staufer, Bundeszentrale für politische Bildung
Talk
27.09.2017 - 14 Min.

Rotes Sofa: Walter Staufer, Bundeszentrale für politische Bildung

Medientalk - präsentiert von Kanal 21 aus Bielefeld

"Medien sind die Grundlage für gesellschaftliches Zusammenleben!" - Das sagt Walter Staufer von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) in Bonn. Er spricht über das Auseinanderdriften der digitalen und der analogen Welt: Seiner Beobachtung nach gibt es sehr viele Personen, die nostalgisch in ihrer analogen Welt bleiben, während die digitale Welt schon längst angekommen ist - nicht nur bei jungen Leuten.

5
Ortstermin: Technologie und Digitalisierung
Magazin
29.08.2017 - 16 Min.

Ortstermin: Technologie und Digitalisierung

Magazin der TV-Lehrredaktion do1 an der TU Dortmund

Wie stark verändert sich unsere Arbeitswelt durch Technologie und Digitalisierung? Um das herauszufinden, haben sich die do1-Reporter in verschiedene Arbeitswelten gewagt. Vom modernen Fabrikroboter über den Strukturwandel in Dortmund und einen Abstecher in eine traditionelle Bäckerei sind dabei verschiedene Beiträge entstanden.

6
Rotes Sofa: Sebastian Seitz, Technologiestiftung Berlin
Talk
26.04.2017 - 11 Min.

Rotes Sofa: Sebastian Seitz, Technologiestiftung Berlin

Medientalk aus Köln, präsentiert von Kanal 21

Welche Medienbildung und Medienpädagogik brauchen Kinder, Jugendliche und Familien heute? Wie kann das Lernen zunehmend digitalisiert werden? Über diese Fragen unterhält sich Moderator Dr. Wolfgang Ressmann, Leiter des OK-TV Ludwigshafen, mit Sebastian Seitz von der Technologiestiftung Berlin. Im Mittelpunkt: Der Einsatz von Open Source Software und Open Data im Bildungsbereich.

7
NETucated: Daniel Jung, Mathe-YouTuber
Talk
02.08.2016 - 14 Min.

NETucated: Daniel Jung, Mathe-YouTuber

Talkreihe zum Thema "Digitale Bildung" von Journalistik-Studenten der TU Dortmund

"Ich halte vom kompletten Bildungssystem gar nichts mehr", sagt Daniel Jung aus Remscheid. Der "Bildungsvisionär" - wie er sich auf seiner Website selbst bezeichnet - ist überzeugt davon, dass unser Bildungssystem von der Digitalisierung profitieren kann. Bekannt wurde Daniel Jung vor allem dank YouTube: Seine Mathe-Videos wurden bereits rund 50 Millionen Mal abgerufen. In der Interview-Reihe "NETucated - Bildung digital" spricht er über seine Vision von Schule und Lernen. Moderation: Riem Karsoua.

8
Rotes Sofa: Prof. Friedrich Krotz, Uni Bremen
Talk
19.05.2016 - 8 Min.

Rotes Sofa: Prof. Friedrich Krotz, Uni Bremen

Medientalk aus Köln, präsentiert von Kanal 21

Das Mediensystem hat sich in den letzten Jahrzehnten massiv verändert. Alte Medien verschwinden allmählich, so wie der Fotoapparat oder das Telefon. "Rotes Sofa"-Moderatorin Juliane Otto spricht mit Prof. Friedrich Krotz von der Uni Bielefeld. "Wir leben heute in einer digitalen Infrastruktur, und in dieser Infrastruktur ist der Computer das entscheidende Instrument, andere Medien lösen sich sozusagen auf", so der Kommunikationswissenschaftler. So muss man beispielsweise nicht mehr extra in ein Fotogeschäft gehen, um seine Urlaubsbilder entwickeln zu lassen. Die kann man nämlich auch direkt am Computer ausdrucken - unabhängig von Zeit und Ort. Der Wandel in der Medienwelt hat aber auch seine Nachteile. Neue Medien können auch stören, wenn sie zum Beispiel plötzliche neue Zugänge verschaffen oder missbraucht werden. Außerdem hinterlässt jeder Nutzer im Netz Spuren, die nie wieder verschwinden. Der Talk wurde beim 32. Forum Kommunikationswissenschaft der GMK in Köln aufgezeichnet.

9
com.POTT: Buchbinderei, Kunst im Ruhrgebiet
Magazin
29.10.2015 - 22 Min.

com.POTT: Buchbinderei, Kunst im Ruhrgebiet

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Juliane Kühne ist Buchbindemeisterin: Ein traditionelles Handwerk, das im Zeitalter der Digitalisierung immer mehr in Vergessenheit gerät. Das Team von "com.POTT" besucht die Buchbindemeisterin in ihrer Essener Werkstatt: Hier wird noch alles per Hand – oder auch per Fuß betrieben. Aber hat der Nischenberuf überhaupt noch eine Zukunft? Außerdem: Eine "feine Gesellschaft". Niklas Blömeke und Felix Japes sind Promoter in Dortmund und organisieren die unterschiedlichsten Veranstaltungen: Konzerte, Lesungen, Comedy-Events - die beiden machen nur das, worauf sie Lust haben. Und: Kunst im Ruhrgebiet. Fotograf Benito Barajas spezialisiert sich auf Transiträume im Ruhrgebiet. Seine Bilder sind düster und kalt: Der Betrachter soll sich nämlich unwohl fühlen.

10
Theo?logisch! - Soziale Netzwerke
Beitrag
12.06.2014 - 4 Min.

Theo?logisch! - Soziale Netzwerke

Theologisches Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Bonn

Die Meinung zu sozialen Netzwerken ist gespalten. Babel oder Pfingsten? Für manche sind Facebook, Twitter und Co. der Untergang des Abendlandes, für die anderen ist die digitale Revolution ein zweites Pfingstfest. Auf der Bonner Wissenschaftsnacht zum Thema "digitale Gesellschaft" hat das Team von "Theo?logisch!" mit dem Religionspädagogen Lukas Ricken darüber gesprochen.

11
available 24/7
Kurzfilm
09.04.2014 - 2 Min.

available 24/7

Kurzfilm von Jan Osthoff aus Hagen, angehender Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Klingeln, piepsen, vibrieren: Digitale Nachrichten strömen täglich auf uns ein. Der digitale Wandel hat nicht nur unsere Kommunikation per Smartphone oder PC verändert, sondern beeinflusst auch unser Verhalten: Wir wollen immer erreichbar sein - rund um die Uhr! In seinem Kurzfilm treibt Jan Osthoff aus Hagen dieses Gefühl auf die Spitze: Können wir die ständige Erreichbarkeit in Zukunft aushalten?

12