NRWision
Lade...

69 Suchergebnisse

terzwerk TV: Gordon Kampe, Komponist
Magazin
25.06.2015 - 28 Min.

terzwerk TV: Gordon Kampe, Komponist

Klassikmagazin von angehenden Musikjournalisten der TU Dortmund

Große und laute Instrumente hat Komponist Gordon Kampe am liebsten. Er komponiert vor allem "Neue Musik", die als schräg, atonal und elitär verschrien ist. Wer seine Werke hört, würde sie vielleicht nicht unbedingt als Musik bezeichnen. In dieser Ausgabe von "TerzWerk TV" steht Gordon Kampe Rede und Antwort. Moderator Jonas Zerweck konfrontiert ihn mit den gängigsten Vorurteilen gegen sein Genre. Gordon Kampe erklärt nicht nur, was ihn an der Neuen Musik so fasziniert, sondern gibt auch eine kräftige Kostprobe seiner Kunst.

1
terzwerk TV: Johannes Berger, Organist
Magazin
05.03.2015 - 25 Min.

terzwerk TV: Johannes Berger, Organist

Klassikmagazin von angehenden Musikjournalisten der TU Dortmund

Orgelspielen verbindet man eigentlich nicht mit jungen Leuten. Johannes Berger ist 27 und begeisterter Organist. Bei "terzwerk TV" erzählt er, was ihn an der "Königin der Musikinstrumente" so fasziniert. Außerdem berichtet er von seinem ungewöhnlichen Arbeitsplatz: Johannes orgelt nicht in irgendeiner Kirche, sondern auf der größten Freiluftorgel der Welt: der "Heldenorgel" in Kufstein in Tirol. Außerdem stellt sich passend zum Thema "Alte Musik und junge Musiker" die Violin-Studentin Henriette Otto vor. Sie widmet sich als Mitglied des "Balthasar-Neumann-Ensembles" der historischen Aufführungspraxis. Zum Abschluss gibt es noch ein musikalisches Highlight: Moderatorin Maria Gnann greift zur Blockflöte und begleitet Organist Johannes Berger am Cembalo. Das Stück aus dem Hochbarock wurde von Francesco Maria Veracini komponiert.

2
tv.RUB: Uni-Orchester "Collegium Instrumentale", Musisches Zentrum
Magazin
19.02.2015 - 22 Min.

tv.RUB: Uni-Orchester "Collegium Instrumentale", Musisches Zentrum

Campus-Magazin der TV-Lehrredaktion an der Ruhr-Universität Bochum

Musizieren als Ausgleich zum Studium – das können die Studenten im Orchester "Collegium Instrumentale" an der Ruhr-Universität Bochum. Dass ihnen das aber auch zusätzlich viel Zeit und Hingabe abverlangt, zeigt "tv.RUB" in dieser Ausgabe. Denn so eine 9. Symphonie von Beethoven spielt sich eben nicht ohne fleißiges Üben. Im "Musischen Zentrum" der Uni können die Studenten aber auch im Arbeitsbereich Bildende Kunst ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Die Leiterin dieses Bereichs Ortrud Kabus möchte ihnen hier abseits der Ausbildung vermitteln, quer zu denken. Die Reporter von "tv.RUB" besuchen das Atelier im "Musischen Zentrum", in dem die Studenten ihre Ideen verwirklichen können.

3
terzwerk TV: "Requiem" von Mozart als Rap, Axel Fuhrmann, Musik-Dokumentarfilmer
Magazin
20.11.2014 - 23 Min.

terzwerk TV: "Requiem" von Mozart als Rap, Axel Fuhrmann, Musik-Dokumentarfilmer

Klassikmagazin von angehenden Musikjournalisten der TU Dortmund

Funktioniert Klassische Musik im Fernsehen? Darüber spricht Moderatorin Susann El Kassar mit ihrem Studiogast, dem Musikdokumentarfilmer Axel Fuhrmann. Das Klassikmagazin "TerzWerk" war bislang beim Dortmunder Campusradio "eldoradio*" zu hören. Jetzt wagen die angehenden Musikjournalisten der TU Dortmund den Sprung ins Fernsehen. In dieser Ausgabe begleiten sie u.a. die Proben des Education-Projekts "SPEAK". Hier entwickelt das "Concerto Köln" gemeinsam mit Jugendlichen eine Rap-Version von Mozarts "Reqiuem".

4
Theo?logisch! - Zwischen Tradition und Gegenwart
Beitrag
18.09.2014 - 8 Min.

Theo?logisch! - Zwischen Tradition und Gegenwart

Theologisches Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Bonn

"Theo?logisch!" begleitet Musiker, die mit einem Non-Profit-Projekt die Grenzen klassischer Musik ausloten. Die Studenten stellen sich die Frage, wie man traditionelle Musik für die Gegenwart attraktiv gestalten kann - und stellen dabei Parallelen zum Umgang mit der Religion fest.

5
Wermelskirchen TV: Classic meets Pop 2014
Magazin
28.05.2014 - 20 Min.

Wermelskirchen TV: Classic meets Pop 2014

Lokalmagazin für Wermelskirchen und Umgebung

Mehr als 200 Musiker aus verschiedenen Ensembles haben sich beim "Classic meets Pop"-Festival in Wermelskirchen versammelt. Gemeinsam bringen sie an einem Abend zahlreiche Pop-Hits der vergangenen Jahrzehnte im klassischen Gewand auf die Bühne. Mit dabei war das Blasorchester aus Dabringhausen, das Sinfonieorchester Wermelskirchen, die Coverband "Jokebox" und eine großer Projektchor.

6
Ortstermin: Tage Alter Musik 2013 in Herne
Magazin
31.10.2013 - 30 Min.

Ortstermin: Tage Alter Musik 2013 in Herne

Magazin der TV-Lehrredaktion do1 an der TU Dortmund

Musik ist sexy - und das nicht erst seit Britney Spears zweideutig ins Mikrofon stöhnte. Was heute Justin Timberlakes Hüftschwung ist, war früher der Klang der "Viola d'amore". Auch die Texte sind nicht erst seit dem Rock'n'Roll versaut. Das Team von do1 hat sich beim Festival "Tage Alter Musik" in Herne nicht nur mit musikalischem Schweinkram befasst. Rund um die Veranstaltung gibt es reichlich Musik zu entdecken - an erster Stelle natürlich alte Musik. Aber was ist das überhaupt? Unter anderem steht ihnen Festivalleiter Richard Lorber Rede und Antwort.

7
Das Faust-Quartett spielt Schubert
Aufzeichnung
23.05.2013 - 14 Min.

Das Faust-Quartett spielt Schubert

Musik-Produktion von Martin Stommel - entstanden am Institut für Musik und Medien der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf

Meist bekommt man nur den 1. Satz von Franz Schuberts Streichquartett D703 zu hören. Der Komponist hat den 2. Satz nie vollendet. Das Faust Quartett spielt das Fragment trotzdem. Es erhielt dafür zahlreiche Preise und Auszeichnungen, unter anderem beim Paolo Borciani Wettbewerb, dem Concours International de Bordeaux und dem Internationalen Musikwettbewerb der ARD.

8
Bettgeschichten: Prof. Michael Stegemann, TU Dortmund
Talk
22.11.2012 - 14 Min.

Bettgeschichten: Prof. Michael Stegemann, TU Dortmund

Talkformat vom Institut für Journalistik an der Technischen Universität Dortmund

Wie begeistert man junge Menschen für alte Musik? Das will Moderatorin Cathérine Wenk von Prof. Dr. Michael Stegemann wissen. Er ist Lehrstuhlinhaber für historische Musikwissenschaft an der TU Dortmund und außerdem Buchautor, Komponist und WDR3-Moderator. Regelmäßig berichtet er vom Musikfestival "Tage alter Musik in Herne", ein Anlass, bei dem junge Menschen und alte Klänge zusammenfinden. Der Bett-Talk verrät, ob die Leidenschaft für alte und klassische Musik eine Frage des Alters oder verschiedener Generationen ist. Dabei dürfen live eingespielte Hörbeispiele natürlich nicht fehlen. Ein weiterer Aspekt: Wie kann ich Musikwissenschaften an der TU Dortmund studieren?

9