NRWision
Lade...

90 Suchergebnisse

Malprobe mit Osman Xani
Kunst
19.10.2016 - 46 Min.

Malprobe mit Osman Xani

Beitrag von Lisa Grosse aus Dortmund

Osman Xani ist vor über 15 Jahren aus dem Kosovo nach Deutschland geflohen. Die Kunst hilft ihm seitdem, das Geschehene, die Flucht und den Neuanfang zu verarbeiten. Die Ausstellung "Der Blick von oben" im Torhaus Rombergpark in Dortmund zeigt genau diesen Prozess. Der Künstler möchte keine Interpretationen vorgeben. "Ich versuche nicht, meine Gedanken zu verraten", sagt Osman Xani. Er möchte dem Zuschauer selbst überlassen, was er sieht, denn: "Jeder sieht in ihnen etwas anderes." Wenn das Bild fertig ist, wird selbst der Künstler wieder zum Betrachter. Gefühle wecken, zum Nachdenken anregen - das möchte Osman Xani mit seinen Bildern erreichen. Außerdem gibt er in seinem Atelier im Dortmunder Westen Malkurse.

1
Dortmunder Oktoberfest 2016: Die Reportage
Reportage
19.10.2016 - 73 Min.

Dortmunder Oktoberfest 2016: Die Reportage

Reportage aus dem Revierpark Wischlingen in Dortmund - präsentiert von Sport-Live e.V.

Weißwurst und Hendl mitten im Ruhrgebiet, fast 18.000 Gäste in Dirndl und Lederhosen und ein starkes Musikprogramm: das sind fünf Tage Dortmunder Oktoberfest - und Uwe Kisker ist mittendrin. Der Fass-Anstich mit Jürgen Trovato von den "Trovatos" eröffnet die Gaudi. Den musikalischen Auftakt machen die "Münchner G'schichten", eine bayrisch-rockige Party-Band. Mickie Krause, Nick Staufen und Jürgen Drews geben sich das Mikro in die Hand und heizen den Gästen ordentlich ein. "Es ist ja schon Tradition, dass die Stimmung hier ungeschlagen ist und von Tag zu Tag zunimmt", berichtet Bernd Kruse, Geschäftsführer vom Revierpark Wischlingen. Uwe Kisker zieht seine Runden und spricht mit Musikern und Gästen, aber auch mit den Organisatoren, Theken- und Service-Kräften, die den Laden am Laufen halten. Dazu gehört es auch, kaputte Bänke zu ersetzen - und das sind rund 20 pro Tag: "Es sollen ja auch alle sicher feiern können", so Organisator Nils Linke. Das Feiern kommt trotzdem nicht zu kurz.

2
Flurfunk: "Wir Neuen" - Mediengestalter-Azubis 2016
Kurzfilm
18.10.2016 - 9 Min.

Flurfunk: "Wir Neuen" - Mediengestalter-Azubis 2016

Berichte von Aktionen und Produktionen rund um NRWision

Hitzige Debatten, verzweifelte Blicke und geklaute Ideen - all das begleitet Niklas Schulte, Jonathan Nielsen, Peter Bendt und Julia Seyock auf der Suche nach einem Thema für ihr erstes gemeinsames Projekt: ihren Vorstellungsfilm als neue Mediengestalter-Azubis bei NRWision. In "Wir Neuen" stellen sich drei neuen Kollegen vor. Gemeinsam arbeiten die vier angehenden Mediengestalter Bild und Ton an einem Konzept und überwinden dabei auch das eine oder andere Hindernis. Erst als Cupcakes, der FC Schalke 04 und Quentin Tarantino aus dem Rennen sind, hat eine Nebelmaschine ihren großen Auftritt ...

3
Dortmunder Schlagergarten beim Lichterfest 2016 im Fredenbaumpark - Teil 2
Aufzeichnung
28.09.2016 - 81 Min.

Dortmunder Schlagergarten beim Lichterfest 2016 im Fredenbaumpark - Teil 2

Live-Musik aus dem Fredenbaumpark in Dortmund - präsentiert von Sport-Live e.V.

Beim Lichterfest im Fredenbaumpark in Dortmund wartet neben leuchtenden Lampions und Heißluftballons ein bunter Schlagermix auf die Besucher. Sängerin Iris Criens aus Mönchengladbach eröffnet den Abend. Schlagerfans ist sie vor allem durch ihre Zeit bei der Gruppe "WIND" bekannt. Beim "Dortmunder Schlagergarten" singt sie "Das Leben ist wie neu" und "Ich hab es satt, auf dich zu warten". Weiter geht es mit Michael Kern. Der Sänger feiert in diesem Jahr bereits sein 25. Bühnenjubiläum. Er sorgt mit "Mein schönster Fehler" und "Ein Kuss fliegt um die Welt" beim Publikum für Stimmung. Außerdem mit dabei: Peter Sebastian, Thorsten K., Tommy Vegas, Peer Wagener, Joel Gutje und Bert Silver.

4
Der Panther
Kurzfilm
13.09.2016 - 2 Min.

Der Panther

Kurzfilm von Jonathan Nielsen aus Dortmund

Ein Panther streift ziellos umher, mit leerem Blick, hinter Gitterstäben eingesperrt. Das Gedicht "Der Panther" von Rainer Maria Rilke beschreibt genauso eine Wildkatze in Gefangenschaft. Jonathan Nielsen aus Dortmund hat die Verse eindrucksvoll in einen Kurzfilm verpackt.

5
Klar machen
Kurzfilm
06.09.2016 - 5 Min.

Klar machen

Kurzfilm von Jonathan Nielsen aus Dortmund

Es gibt viele unbedachte Dinge und Situationen, die ein Date gehörig vermasseln können. Für den perfekten Moment sind daher einige Vorkehrungen nötig: ein schönes Restaurant, Gesprächsregeln und vor allem Höflichkeit. Doch zu viel des Guten kann den romantischen Abend auch ruinieren. Dieser amüsante Kurzfilm von Jonathan Nielsen zeigt, wie ein Dating-Ratgeber am Ende doch anders ausgeht als erwartet.

6
NETucated: Annette Pola, Schule am Marsbruch Dortmund
Talk
30.08.2016 - 21 Min.

NETucated: Annette Pola, Schule am Marsbruch Dortmund

Talkreihe zum Thema "Digitale Bildung" von Journalistik-Studenten der TU Dortmund

Digitale Technologien können auch inklusive Medienarbeit unterstützen. Mit gutem Beispiel und viel Engagement geht Annette Pola aus Dortmund voran. Sie ist Lehrerin an einer Förderschule und leitet dort die Radio-AG. Schüler mit Behinderungen können sich in dem Medienprojekt ausprobieren und sich mit ihren Themen Gehör verschaffen. In unserer Interview-Reihe "NETucated - Bildung digital" stellt Annette Pola die Arbeit in ihrer Radio-AG und die dazugehörigen technischen Hilfsmittel vor. Moderation: Carolin West.

7
Nahaufnahme: Hans-Peter Durst - Ein Para-Cycler greift nach Gold
Reportage
30.08.2016 - 7 Min.

Nahaufnahme: Hans-Peter Durst - Ein Para-Cycler greift nach Gold

Reportage der TV-Lehrredaktion do1 an der Technischen Universität Dortmund

Auf dem Dreirad zurück ins Leben: Hans-Peter Durst nimmt an den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro teil. Der 58-Jährige aus Dortmund geht nicht einfach nur an den Start: Er will aufs Podest! Ein Autounfall vor gut 20 Jahren hat sein Leben komplett auf den Kopf gestellt. Seitdem leidet Hans-Peter Durst an Epilepsie, hat eine Sehstörung auf beiden Augen und ein spastisches Bein. Spezielle Dehn- und Balance-Übungen sowie ein Gehstock sind unerlässlich im Alltag des ehemaligen Bierbrauers. Doch dann verschreibt ihm ein Arzt ein Dreirad - der Wendepunkt im Leben von Hans-Peter Durst. Inzwischen kann er auf eine erfolgreiche Sportkarriere zurückblicken. Er ist mehrfacher Weltmeister im Para-Cycling - dem Radsport von körperlich eingeschränkten Menschen. Was ihm noch fehlt, ist eine Goldmedaille. Diesen Traum möchte er sich in Rio erfüllen. Das "Nahaufnahme"-Team spricht mit Hans-Peter Durst über den damaligen Unfall, seine bisherigen sportlichen Erfolge und die Paralympics in Brasilien.

8
Nahaufnahme: Hermann Hirsch, Naturfotograf
Reportage
23.08.2016 - 16 Min.

Nahaufnahme: Hermann Hirsch, Naturfotograf

Reportage der TV-Lehrredaktion do1 an der Technischen Universität Dortmund

Der Dortmunder Hermann Hirsch ist Naturfotograf aus Leidenschaft. 2013 ist er zum Naturfotografen des Jahres gekürt worden. Bis heute ist er mit 19 Jahren der jüngste Gewinner aller Zeiten. Die Schule hat Hermann gelangweilt. Früh wurde ihm früh klar, dass er sein Hobby zum Hauptberuf machen möchte. Doch bis es soweit ist, macht er erst einmal eine Lehre zum Tischler. Vor und nach der Arbeit nimmt er sich Zeit und fotografiert wilde Tiere mitten im Ruhrgebiet. Till Kupitz und Marius Reichert begleiten Hermann einen Tag lang und lernen wichtige Bezugspersonen in dessen Leben kennen.

9
Emschertal Movie Camera: DORTBUNT! Eine Stadt. Viele Gesichter.
Aufzeichnung
26.07.2016 - 16 Min.

Emschertal Movie Camera: DORTBUNT! Eine Stadt. Viele Gesichter.

Beiträge und Reportagen von Manfred Korf / Jürgen Winkelmann aus Dortmund

Im Rahmen des Stadtfests "DORTBUNT! Eine Stadt. Viele Gesichter." präsentieren sich im Mai 2016 verschiedene Vereine und Einrichtungen in der Dortmunder Innenstadt. Das Team der "Emschertal Movie Camera" begleitet die Veranstaltung mit der Kamera und ist bei der Ansprache von Superintendent Ulf Schlüter dabei. In seiner Rede spricht Schlüter unter anderem über den religiösen Fanatismus auf der Welt, welcher Spuren von Gewalt mit sich zieht - aber nicht in Dortmund. "Dortmund ist bunt, Gott sei Dank!. Fanatismus und Gewalt haben hier keinen Platz!", so der Superintendent. Oberbürgermeister Ullrich Sierau bedankt sich anschließend bei den Dortmunder Religionsgemeinschaften für deren gute und friedliche Zusammenarbeit. Mit dem Glockenläuten der St.-Reinoldi-Kirche wird dann noch der 71. Jahrestag vom Ende des Zweiten Weltkriegs gefeiert. Reporter Manfred Korf schaut sich anschließend auf dem Hansaplatz um. Die Besucher können sich dort ein Segelflugzeug aus der Nähe anschauen.

10
TGM - The Global Music: Mayday 2016 in Dortmund
Bericht
02.06.2016 - 2 Min.

TGM - The Global Music: Mayday 2016 in Dortmund

Musik- und Medienmagazin von Justin Timpe - produziert beim Ausbildungsfernsehen Marl

Am 30. April treffen sich traditionell Raver aller Nationen in den Westfalenhallen in Dortmund. Auf der "Mayday" tanzen sie zu elektronischer Musik in den Mai. Bis zu 14 Stunden lang werden ihre Körper dort vom Bass durchgeschüttelt. Die populäre Indoor-Elektro-Party feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Mit dabei sind die DJs Robin Schulz, Moguai, Sven Väth und Klaudia Gawlas, die Grande Dame des Technos. Das Team von "The Global Music" zeigt Eindrücke von der "Mayday 25".

11
Eldorado im rostigen Strom
Beitrag
25.06.2015 - 10 Min.

Eldorado im rostigen Strom

Satirischer Beitrag von Manfred Riep aus Dortmund, präsentiert vom Filmklub Dortmund e.V.

Das "Blaue-Brinkhoff's-Hopfen-Krokodil", die "Klopp-Ente" und der "Weidenfeller-Frosch": Diese exotischen Exponate aus dem Tierreich haben sich in Dortmund angesiedelt. Am Fuße der "Nie-Agara-Fälle" sind sie heimisch, dort wo noch unberührte Natur zu finden ist. Ein Ort, der den Menschen bisher vorenthalten blieb. Wer hätte gedacht, dass an diesem reißenden Strom sogar die berühmteste Burger-Kette der Welt erfunden wurde.

12