NRWision
Lade...

64 Suchergebnisse

MIND ON FIRE Kulturfestival in Herbstein
Bericht
23.08.2018 - 13 Min.

MIND ON FIRE Kulturfestival in Herbstein

Beitrag von Radius 92.1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Im hessischen Herbstein fand zum ersten Mal das "MIND ON FIRE"-Festival statt. Flo und Till von "Radius 92.1" sind vor Ort und sprechen mit Reza Massahi und Peyman Saba über die Idee hinter dem Kulturfestival. Dabei solle ein Ort der Begegnung für kreative Vielfalt entstehen, sagen die beiden Veranstalter. Bei dem Festival geht es nicht nur um Musik. Die Mischung aus Workshops, Künstler und Bands machen das "MIND ON FIRE" aus. Bei den Workshops geht es unter anderem um Bauchtanz, Didgeridoo spielen, den Haka-Ha-Tanz und Lachyoga. Ob das Konzept Workshops mit Kunst und Musik zu verbinden funktioniert, verraten Flo und Till in ihrem abschließenden Resümee.

1
Aufklärung beim CSD 2018 in Siegen
Bericht
07.08.2018 - 6 Min.

Aufklärung beim CSD 2018 in Siegen

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Universität Siegen

Beim Christopher Street Day (CSD) in Siegen wollen die Teilnehmer unter anderem über das Thema "Transsexualität" aufklären. Denn manche Menschen fühlen sich dem bei ihrer Geburt zugeordneten Geschlecht nicht zugehörig – und das ist nichts, wofür man sich schämen sollte. Nika hat diese Erfahrung gemacht und ist deshalb Mitglied einer Selbsthilfegruppe für Transsexuelle. Die Gruppe trifft sich im "andersROOM" in Siegen, einem Begegnungs- und Beratungszentrum für Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender. Die Gemeinschaft klärt auf, dass Transsexualität keine psychische Störung ist und Recht kein Geschlecht kennt.

2
Christopher Street Day 2018 in Siegen
Bericht
07.08.2018 - 6 Min.

Christopher Street Day 2018 in Siegen

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Der Christopher Street Day (CSD) wird auch in Siegen gefeiert. Das Fest steht für Akzeptanz, geschlechtliche Vielfalt sowie die Forderung nach vollständiger Gleichstellung von Homosexuellen und Transsexuellen. Ann-Kathrin Merten begleitet den CSD 2018 und spricht unter anderem mit Mitgliedern von "SCHLAU Siegen", einem Verein für Aufklärung. Auch verschiedene Helfer und Teilnehmer des "Christopher Street Day" kommen in dem Beitrag zu Wort.

3
Jahresbericht 2017 des Studierendenwerk Siegen
Bericht
04.07.2018 - 4 Min.

Jahresbericht 2017 des Studierendenwerk Siegen

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Ende Juni 2018 hat das Studierendenwerk Siegen den Jahresbericht 2017 vorgestellt. "Radius 92,1"-Reporter Marc Klug ist vor Ort. Das Studierendenwerk betont, auch in nächster Zeit mit seinen Einrichtungen dort hinzugehen, wo die Uni ihren Standort hat. Eine wichtige Aufgabe für die Zukunft: Das studentische Wohnen zu optimieren, erklärt Detlef Rujanski, Geschäftsführer des Studierendenwerks.

4
Hürden bei der StuPa-Wahl an der Uni Siegen
Bericht
28.06.2018 - 3 Min.

Hürden bei der StuPa-Wahl an der Uni Siegen

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Die Wahlbeteiligung bei den Wahlen zum Studierendenparlament an der Universität Siegen ist gering. Phil Richter und Julia Hahn von "Radius 92,1" fragen vor Ort nach, warum das so ist. Eine Hürde sei der Studierendenausweis: Ohne diesen oder bei fehlendem Personalausweis können keine Wahlunterlagen für das Studierendenparlament ausgehändigt werden.

5
StuPa-Wahl: Einbindung internationaler Studierender
Umfrage
28.06.2018 - 3 Min.

StuPa-Wahl: Einbindung internationaler Studierender

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Auch die internationalen Studierenden haben einige Anliegen, die im Studierendenparlament (StuPa) behandelt werden sollten. Anlässlich der StuPa-Wahl an der Universität Siegen fragt Raphael Heumann von "Radius 92,1" nach, was die internationalen Studierenden für verbesserungswürdig halten. Sie wünschen sich unter anderem mehr englische Materialien in den Kursen.

6
Neuer Diversity-Guide an der Universität Siegen
Beitrag
28.06.2018 - 4 Min.

Neuer Diversity-Guide an der Universität Siegen

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Die Universität Siegen hat seit Kurzem einen "Diversity-Guide" auf ihrer Homepage. Er soll bei Themen wie Gleichstellung und Integration Hilfestellung bieten. Studierende können mithilfe des Leitfadens Hinweise für unterschiedliche Anliegen finden. Aber auch Dozenten haben durch den Guide neue Möglichkeiten: Sie können sich Tipps für den Umgang mit blinden oder gehörlosen Studierenden abholen. Marc Klug aus der "Radius 92,1"-Redaktion erklärt, was der Guide sonst noch bietet.

7
Untersuchungsausschuss gegen die Hochschulgruppe der "Jungen Union"
Bericht
28.06.2018 - 19 Min.

Untersuchungsausschuss gegen die Hochschulgruppe der "Jungen Union"

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Gegen die Hochschulliste der "Jungen Union" in Siegen wurde vom Studierendenparlament ein Untersuchungsausschuss angefordert. Es gibt den Vorwurf der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit innerhalb der Hochschulgruppe. Das bedeutet unter anderem: Rassismus und Sexismus gegenüber Mitgliedern. Christina Pollmanns von "Radius 92,1" spricht mit Tobias Maiwald und Dominik Feldmann über den Abschlussbericht. Beide sind Mitglied des Untersuchungsausschusses. Mandatsträger Max Kohl von der "Jungen Union Hochschulgruppe Siegen" nimmt Stellung zu den Vorwürfen. Er erklärt außerdem, wie sich die Liste dagegen wehren will.

8
"MY BABY", Band aus Neuseeland und den Niederlanden
Porträt
07.06.2018 - 8 Min.

"MY BABY", Band aus Neuseeland und den Niederlanden

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campus-Radio an der Uni Siegen

Die Mitglieder der Band "MY BABY" kommen aus den Niederlanden und Neuseeland. Sie spielen eine Mischung aus Blues, Rock, Funk und Pop. Leon Tanzki von "Radius 92,1" hat mit den drei Musikern beim "Freak Valley Festival" in Netphen bei Siegen gesprochen. In ihren Songs singen sie von Naturverbundenheit, Frieden, Gemeinschaft und Toleranz. Den Winter "überspringt" das Trio einfach und reist nach Neuseeland.

9
Unverpackt-Laden in Siegen
Bericht
07.06.2018 - 6 Min.

Unverpackt-Laden in Siegen

Beitrag von Radius 92.1 - dem Campus-Radio an der Uni Siegen

In einem "Unverpackt-Laden" soll man einkaufen können, ohne Plastikmüll mit nach Hause nehmen zu müssen. In Siegen setzen sich Einwohner und Studierende für die Eröffnung eines Unverpackt-Ladens ein. Spätestens ab Herbst 2018 sollen die Siegener ihre Lebensmittel unverpackt kaufen können. Selina Seibt hat mit Julia Shirley vom "Unverpackt"-Team aus Siegen unter anderem über die Finanzierung des Projekts gesprochen. Außerdem fragt Selina Studierende der Uni Siegen, wie sie die Idee eines Unverpackt-Ladens für die Stadt finden.

10
Offene Uni - Uni-Fest in Siegen
Bericht
03.05.2018 - 3 Min.

Offene Uni - Uni-Fest in Siegen

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campus-Radio an der Uni Siegen

Die Universität Siegen öffnet die Pforten: Bei der Veranstaltung "Offene Uni" steht das studentische Leben in der Stadt im Mittelpunkt. Bürgerinnen und Bürger sollen einen Einblick bekommen, welche Rolle die Universität in ihrer Stadt spielt. Moderator Stefan Michler präsentiert in seinem Beitrag O-Töne von Siegens Bürgermeister Steffen Mues, Professorin Hanna Schramm-Klein und Philipp Schmidt von der Uni Siegen.

11
"Friendly Fire 3" -  Livestream-Spendenaktion
Bericht
06.12.2017 - 5 Min.

"Friendly Fire 3" - Livestream-Spendenaktion

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campus Radio an der Uni Siegen

Die Charity-Aktion "Friendly Fire" findet 2017 bereits zum dritten Mal statt. Die bekannten YouTuber "PietSmiet", "Gronkh", "Pandorya", "PhunkRoyal", "MrMoregame", "fisHC0p" und "Der Heider" streamen dafür zwölf Stunden lang gemeinsam und sammeln so 600.000 Euro. Das Geld wird an vier verschiedene Vereine gespendet: "Vogelgnadenhof und Altenheim für Tiere e.V.", "Mukoviszidose e.V.", "Silberstreifen e.V." und "Ein letzter Wunsch". Stefan Michler von "Radius 92,1" berichtet über die Aktion und spricht mit Teilnehmern. So erzählt "Brammen" von "PietSmiet", dass er sich vor allem für den Verein "Silberstreifen" einsetzt. Dieser unterstützt neurologisch erkrankte Kinder und deren Eltern - und die motorischen Fähigkeiten der Kinder könnten laut "Brammen" eben auch durch Computerspiele geschult werden. Während der Spendenaktion werden nicht nur virtuelle Spiele sondern auch Klassiker wie "Montagsmaler", "Uno" oder "Stadt, Land, Fluss" gespielt.

12