NRWision
Lade...

3024 Suchergebnisse

Magazin
06.11.2018 - 16 Min.

KURT - Das Magazin: Anwesenheitspflicht in der Uni, Clowns in der Kinderklinik

Magazin der Lehrredaktion an der Technischen Universität Dortmund

Die Anwesenheitspflicht in Seminaren und Vorlesungen ist an NRW-Universitäten noch verboten. Das könnte sich mit einem neuen Hochschulgesetz ändern. Was das für die Studierenden bedeuten würde, erzählt Lehramts-Student Tim Trendelkamp. Außerdem stellt Cristina Gomes Ascenso ihre außergewöhnliche Ausbildung vor: Sie möchte Glasapparatebauerin werden. Die "KURT"-Redaktion beschäftigt sich außerdem mit dem Thema "Herbstdepressionen" und begleitet Clowns, die Kinder im Krankenhaus zum Lachen bringen.

Dokumentation
06.11.2018 - 40 Min.

Emschertal Movie Camera: IGBE - Band der Solidarität - Menschenkette für Bergleute

Beiträge und Reportagen von Jürgen Winkelmann aus Dortmund

Der Steinkohleabbau ist Geschichte: Im Ruhrgebiet schließen die letzten Steinkohlebergwerke. Der Kampf um die daran hängenden Arbeitsplätze reicht weit zurück. 1997 schließen sich die Menschen im Ruhrgebiet zusammen, um für den Bergbau einzustehen. Sie bilden eine Menschenkette - das "Band der Solidarität". Der Beitrag von Jürgen Winkelmann aus Dortmund blickt auf die emotionale Seite des Bergbaus zurück und lässt die Menschen im Ruhrgebiet zu Wort kommen.

Interview
06.11.2018 - 5 Min.

Fragestunde mit Bürgermeister Michael Beck in Heiligenhaus

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Michael Beck ist Bürgermeister von Heiligenhaus und gibt eine Bürgerfragestunde. Er will wissen, was die Bürger von Heiligenhaus bewegt und steht dafür Rede und Antwort. Es geht um Themen wie Brückenbauarbeiten oder die Straßenreinigung. Bürgermeister Michael Beck verteilt auch Sonnenblumen an die Teilnehmenden. Er ist sehr zufrieden mit seiner ersten Bürgerfragestunde.

Magazin
31.10.2018 - 30 Min.

rs1.tv: Fußball für den guten Zweck, Nacht der Kultur 2018, Röntgenlauf 2018

Lokalmagazin aus Remscheid

Beim Remscheider Fußballzirkus wird Geld gesammelt für einen guten Zweck: Es geht an die ehrenamtliche Initiative "Praxis ohne Grenzen". Sie hilft Menschen ohne Krankenversicherung. Außerdem besucht "rs1.tv" die "Nacht der Kultur" in Remscheid. Dort gibt es die verschiedensten Ausstellungen: Simon Riesebeck stellt in der "ErlebBar" in Remscheid acht verschiedene Biersorten vor. Ebenso zeigt ein Hobby-Fotograf seine Werke und auch eine Hut-Macherin ist begeistert bei der "Nacht der Kultur" dabei, genauso wie das "Rack n Roll Billard Cafe". Außerdem Thema: Der Röntgenlauf auf dem Röntgenweg, einem Rundweg rund um Remscheid mit schönen Aussichtspunkten. "rs1.tv" trifft die Gewinner der verschiedenen Disziplinen und die Veranstalter zum Interview.

Magazin
30.10.2018 - 28 Min.

SÄLZER.TV: Wassermangel, Schießstand in Verlar, Erlebnismesse "GATE 2018"

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

Im Quellgebiet der Heder in Salzkotten-Upsprunge herrscht akuter Wassermangel. Das Team von "SÄLZER.TV" erklärt, was das für die Region bedeutet. Außerdem: Der Schützenverein Verlar weiht einen neuen Schießstand ein. Die Schützen zeigen, welche Vorteile der neue Stand hat. Ereignisreich ist auch die Erlebnismesse "GATE 2018" am Flughafen Paderborn-Lippstadt. Dort schaut sich "SÄLZER.TV" die verschiedenen Stände an sowie den Auftritt der deutschen Schlagersängerin Anna Maria Zimmermann.

Magazin
30.10.2018 - 20 Min.

KURT - Das Magazin: Die schönsten Ecken Dortmunds, Leben ohne Plastik, Tierpension in Lünen

Magazin der Lehrredaktion an der Technischen Universität Dortmund

Die schönsten Ecken in Dortmund stehen auf der Liste der Studierenden der TV-Lehrredaktion "KURT": Gemeinsam mit Adolf Miksch erkunden sie die Stadt. Der ehemalige Bürgermeister zeigt ihnen seine Lieblingsorte in der Ruhrgebietsstadt. Außerdem Themen der Sendung: Wohnungssuche in Dortmund und der Selbstversuch, einen Tag ohne Plastik auszukommen. Bei einem Ausflug in die Nachbarstadt Lünen geht es zudem zu einer Tierpension, in der Haustiere betreut werden, wenn die Besitzer im Urlaub sind.

Dokumentation
30.10.2018 - 42 Min.

Emschertal Movie Camera: Mahnwache gegen den Abbau des Bergbaus

Beiträge und Reportagen von Jürgen Winkelmann aus Dortmund

"Erst stirbt die Zeche, dann stirbt die Stadt": Unter diesem Motto steht der Sternmarsch zur Zeche Werne im Jahr 1997. Mit einer Mahnwache fordern die Teilnehmer einen langfristigen Erhalt der Kohle und des Bergbaus im Ruhrgebiet. Heinz Kulcke von der "Industriegewerkschaft Bergbau und Energie" (IGBE) im Bezirk Ruhr-Ost spricht sich für den Erhalt der Zechen aus. Klaus Südhofer von der "IG Bergbau, Chemie und Energie" (IG BCE) erläutert in seiner Rede unter anderem, dass durch die Mahnwache ein weiteres Zeichen im östlichen Ruhrgebiet für den Erhalt des Kohle-Bergbaus gesetzt wird. Dieter Mahlberg vom DGB-Landesbezirk NRW ist der letzte Redner.

Bericht
30.10.2018 - 2 Min.

Umweltspur für Busse und Radfahrer in Bielefeld

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Am Jahnplatz in Bielefeld gibt es eine neue Umweltspur. Der Verkehrsversuch reduziert die Fahrbahn um eine Spur, sodass diese nur für Busse und Fahrräder befahrbar ist. Dadurch soll der Ausstoß von Stickoxiden verringert werden. Ein Team von "Kanal 21" testet die Radspur. Außerdem befragt es die Passanten in Bielefeld, was diese von der Umweltspur halten.

Talk
30.10.2018 - 51 Min.

Von Rädern: Schildbürger in Soest, schlecht geplante Fahrradrouten

Fahrrad-Podcast von Christoph Grothe aus Wuppertal und Simon Chrobak aus Münster

Ist das ein Schild-Bürgerstreich? In Soest gibt es einen "Fahrradschutzstreifen" mitten auf der Fahrbahn. Ein Bereich, in dem Fahrradfahrer vom Autoverkehr abgegrenzt sein sollen. Dass der Bereich gar nicht so markiert werden durfte, erklären die Moderatoren Christoph Grothe und Simon Chrobak. Außerdem sprechen die beiden in "Von Rädern" über die Beschreibung von Fahrradrouten und klären, wieso diesen nicht immer geglaubt werden kann. Weitere Themen der Sendung: die "Schokofahrt" von Münster nach Amsterdam, Dieselfahrverbote in Wuppertal und die "Interessengemeinschaft Fahrradstadt Münster" in den Medien.

Magazin
30.10.2018 - 55 Min.

Blutspendezentrum in Wuppertal, Welt-Schlaganfall-Tag, Grippe

Sendung von Air-FM Radio aus Wuppertal

In Wuppertal gibt es nun ein Blutspendezentrum ("BZW"). Brigitte Dingermann ist Mitarbeiterin der "BZD Gesellschaft für Transfusionsmedizin Duisburg". Sie erklärt in der Sendung, was die Voraussetzungen fürs Blutspenden sind. Außerdem spricht sie über mögliche Nebenwirkungen und die medizinischen Vorgänge. Ende Oktober 2018 findet der "Welt-Schlaganfall-Tag" statt. "Air-FM-Radio" informiert darüber, wo sich Angehörige Hilfe suchen können. Denn diese wissen oft nicht, wie sie mit der plötzlichen Erkrankung umgehen sollen. Stefan Stricker von der "Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe" erzählt : "Nicht selten müssen Angehörige als eine Art Blitzableiter herhalten, weil der Schlaganfall das Wesen der Betroffenen verändert".

Magazin
25.10.2018 - 28 Min.

KR-TV: "Schluff"-FerienExpress, Krefeld für Krefeld, Neue "Schlüffken-Brauerei"

Lokalmagazin aus Krefeld

Der "Schluff" ist Krefelds historische Dampfeisenbahn. Interessierte können wöchentlich von Frühling bis Herbst mit ihr fahren. Auch etwas für Ausflügler: Die CDU lädt im Rahmen ihres Sommerprogramms in den Krefelder Zoo ein und der "Modellbauclub Krefeld" veranstaltet ein Event für Fans von Modellbooten. Sportlich geht es in Krefeld bei der "Retour le Tour 2018" zu, bei der Fahrradfahrer kräftig in die Pedale treten. Die Handballer der HSG Krefeld haben hingegen eine knappe Niederlage und einen Sieg zu verkünden. Eine ganz andere Sportart in Krefeld ist Capoeira. Die Mischung aus Tanz und Kampfsport stammt aus Brasilien. Weitere Themen bei "KR-TV": Unter dem Motto "Krefeld hautnah" organisiert die Westdeutsche Zeitung zwei Veranstaltungen zu lokalen Themen. Bei "Krefelder für Krefeld" bekommen treue Sportfans einen Kasten Bier geschenkt und die "Schlüffken-Brauerei" will ab Ende des Jahres ihre ganz eigenen Bierspezialitäten brauen.

Bericht
25.10.2018 - 2 Min.

Erster Unverpackt-Bioladen "LOSGELÖST" in Bielefeld

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Der erste Unverpackt-Laden hat Ende September in Bielefeld eröffnet: In "LOSGELÖST" gibt es nur Lebensmittel ohne Einwegverpackungen. Die Inhaber Kathrin Kappelmann und Christian Focke wollen so Müll vermeiden. Ein Team von "Kanal 21" schaut sich in dem Unverpackt-Bioladen um und fragt Inhaberin Kathrin Kappelmann, wie sie auf die Idee für einen solchen Laden kam.