NRWision
Lade...

119 Suchergebnisse

Easy Listening: "OPEN-MINT-Masters 2018", Roboter-Wettbewerb
Magazin
27.02.2018 - 55 Min.

Easy Listening: "OPEN-MINT-Masters 2018", Roboter-Wettbewerb

Musiksendung von Ralf Clausen und Uschi Heeke - produziert beim medienforum münster e.V.

Roboter sind das Thema der "Easy Listening"-Sendung - deswegen ist auch einer zu Gast. Mitgebracht haben ihn die Lehrer*innen Julia Aldehoff (Gymnasium Wolbeck, Münster) und Hendrik Büdding (Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium, Münster) sowie die ehemaligen Schüler vom Schillergymnasium Münster, Lukas Bröring und Leo Strohmidel. Sie sind Vertreter vom "IT-Projekt Münster", das die "OPEM-MINT-MASTERS" ausrichtet. Bei diesem Wettbewerb lassen Schülergruppen aus dem Regierungsbezirk Münster ihre selbst gebastelten Roboter gegeneinander antreten. Unter den sechs Disziplinen sind unter anderem Einparken und, passend zur anstehenden Fußball-WM 2018, ein Elfmeter-Schießen. Auch die Musik der Sendung orientiert sich am Roboter-Thema.

1
Probe Podcast: Sampler
Talk
22.02.2018 - 78 Min.

Probe Podcast: Sampler

Sendung von Sascha Markmann aus Waltrop

Im "Probe Podcast" geht's diesmal um Sampler in Hardware- und Software-Form. Sascha Markmann und sein Gast Stefan besprechen, welche Geräte und welche Programme sie für Audio- und Videoproduktionen sowie zur Tonmischung verwenden. Sie erinnern sich an ihre ersten Geräte, die noch deutlich anders funktioniert hätten. Damals wären beispielsweise noch Disketten erforderlich gewesen. Heute benutzen die beiden gerne bestimmte Sampler, wie zum Beispiel den "UVI Falcon". Dieser biete viele praktische Funktionen, die man so früher nicht gehabt hätte. Die Bedienungsoberfläche sei außerdem sehr benutzerfreundlich. Die beiden Gesprächspartner tauschen ihre Erfahrungen aus und debattieren auch über die Preislage. Mittlerweile seien alte Sampler-Geräte wieder im Kommen - werden deshalb teurer. Der Markt sei insgesamt nur schwer zu verstehen.

2
CAS-TV: 10 Jahre Computerclub Castrop-Rauxel
Magazin
08.02.2018 - 6 Min.

CAS-TV: 10 Jahre Computerclub Castrop-Rauxel

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

Seit 10 Jahren gibt es bereits den "LMC", den "Linux-Microsoft-Computerclub" in Castrop-Rauxel. Der Club trifft sich regelmäßig im AGORA Kulturzentrum an der Zechenstraße in Castrop. Dort wird an Rechnern und Laptops geschraubt, sich über Technik ausgetauscht und neue Software ausprobiert. Die Mitglieder unterstützen sich gegenseitig bei Problemen und basteln gemeinsam an Programmen und Geräten. Das Team von "CAS-TV" stellt den Club, seine Mitglieder und die Aktivitäten des Clubs vor.

3
Welle WBT: Marlon Brodda, Auszubildender am WBT, Theater-Premieren
Magazin
08.02.2018 - 25 Min.

Welle WBT: Marlon Brodda, Auszubildender am WBT, Theater-Premieren

Sendung vom Wolfgang Borchert Theater - produziert beim medienforum münster e.V.

Marlon Brodda, Auszubildender für Veranstaltungstechnik am Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster, berichtet bei "Welle WBT" über seine Ausbildung und warum er dafür sein Studium abgebrochen hat. Er beschreibt außerdem, wie er Atmosphären durch Licht schafft. Im Gespräch mit dem Moderatoren-Team Silvia Drobny und Florian Bender spricht Brodda auch über seine Statistenrolle in "GHETTO". Das Schauspiel mit Musik feierte im Januar 2018 seine bewegende Premiere. Das Theaterensemble sei mit Standing Ovations und von sichtlich berührten Menschen gefeiert worden. Außerdem schaut das Theatermagazin aus Münster auf die anstehenden Premieren von "HAROLD UND MAUDE", einer schwarzen Komödie von Colin Higgins, und "ICH WERDE NICHT HASSEN". Das Solo-Stück entstammt aus der Feder von Izzeldin Abuelaish. Der palästinensische Gynäkologe erzählt seine Geschichte, um Frieden und Aussöhnung zu erreichen.

4
ON SCREEN: Jugendliche heute
Magazin
01.02.2018 - 9 Min.

ON SCREEN: Jugendliche heute

Sendereihe vom Bielefelder Jugendring e.V.

Was macht Jugendliche heute aus? Die jungen Reporter von "ON SCREEN" fragen in der Innenstadt von Bielefeld nach. Die Meinungen darüber gehen stark auseinander: Einige finden, Jugendliche seien zu aufsässig und wild, andere sagen, sie seien zu faul und träge. "Jugendliche sind anders als ihre Eltern, das war schon immer so und wird immer so sein", sagt eine Passantin zum Beispiel. Mit den Vorurteilen gegenüber "der Jugend von heute" beschäftigen sich die "ON SCREEN"-Reporter der Brodhagenschule Bielefeld auch in einem kleinen Kurzfilm.

5
Probe Podcast: Analyzer und Legacy Plugins für Musikproduktion
Talk
18.01.2018 - 63 Min.

Probe Podcast: Analyzer und Legacy Plugins für Musikproduktion

Sendung von Sascha Markmann aus Waltrop

Die technisch versierten Hobby-Musiker Sascha und Stefan sprechen diesmal über verschiedene Analyzer, die sie für ihre Musikproduktionen nutzen. Ein Analyzer ist ein Messgerät, das die Frequenzzusammensetzung eines Audio-Signals misst und optisch darstellt. Sascha stellt beispielsweise den "Flux Analyzer" vor, den er vorwiegend zur Lautheitsmessung benutzt. Stefan und Sascha diskutieren zudem, welche Vorrausetzungen ein PC für diese Programme braucht und welche Standards in der Musik eingehalten werden müssen. Ebenfalls Thema ist ihr Kampf gegen den "Lautheitswahn": Sie meinen, heutzutage sei die Musik oft zu laut, deshalb undynamisch und "eher wie eine Kackwurst". Im zweiten Teil des Talks sprechen die Hobby-Experten über "Legacy Plugins". Diese Plugins werden nicht mehr weiter entwickelt, aber von den beiden Musikern in ihrem Studioalltag vermisst.

6
Probe Podcast: Abmischen von Musikproduktion
Talk
17.01.2018 - 62 Min.

Probe Podcast: Abmischen von Musikproduktion

Sendung von Sascha Markmann aus Waltrop

In ihrem technisch versierten Musik-Talk sprechen Sascha Markmann und sein Gast Stefan über das Abmischen ("Mixing") einer elektronischen Musikproduktion. Sie beschreiben wichtige Schritte und Programme, um einen ausgewogenen Mix zu erreichen. Dabei berichten beide von ihren eigenen Musikproduktionen: Stefan habe kürzlich die Audiofiles eines Freundes bearbeitet, der mit der "Digitale Audio Workstation" (DAW) "Studio One" gearbeitet hatte. Dafür habe er die Drum- und Bassline mit der Musikproduktions-Software "Cubase" geordnet. Die beiden Hobby-Musiker erklären auch, wie aus einem kalten digitalen Signal, Wärme entsteht und wie ein dumpfer Klang behoben werden kann. Außerdem sprechen sie darüber, wie die analoge Musikwelt sie inspiriert und warum es Sinn macht, das Material von einer an der Produktion nicht beteiligten Person anhören zu lassen.

7
Probe Podcast: Hardware-Einbindung in DAW
Talk
19.12.2017 - 78 Min.

Probe Podcast: Hardware-Einbindung in DAW

Sendung von Sascha Markmann aus Waltrop

Sascha Markmann und sein Gast Stefan beschäftigen sich in ihrem Fachgespräch mit der Einbindung von externer Hardware in eine "Digitale Audio Workstation" (DAW). Bei dieser handelt es sich um ein computergestütztes System für Tonaufnahme, Musikproduktion sowie Mastering. Sie teilen ihre Erfahrungen über die Bedienbarkeit und die Beschaffenheit der erforderlichen Hardware. Außerdem erklären sie, was es mit "Musical Instrument Digital Interface" (MIDI) auf sich hat. Wird zum Beispiel auf einem Keyboard eine Taste gespielt, werden digitale Informationen über Tonhöhe und Anschlagstärke am MIDI-Ausgang des Keyboards ausgegeben. Diese digitalen Infos lassen sich an den MIDI-Eingang eines Computers übermitteln oder zur Steuerung der Klangerzeuger in elektronischen Instrumenten und Soundkarten verwenden. Die beiden Hardware-Spezialisten geben auch Tipps zum Bauen von Beats und dem Reparieren von Keyboards.

8
Welle WBT: Stephanie Kniesbeck, Technische Leitung im Wolfgang Borchert Theater
Magazin
05.12.2017 - 25 Min.

Welle WBT: Stephanie Kniesbeck, Technische Leitung im Wolfgang Borchert Theater

Sendung vom Wolfgang Borchert Theater - produziert beim medienforum münster e.V.

Seit mehr als 10 Jahren arbeitet Stephanie Kniesbeck nun schon als Technische Leiterin am Wolfgang Borchert Theater in Münster. Ursprünglich wollte sie Industriedesign in Saarbrücken studieren, doch nach einem Praktikum beim Theater wurde ihr eine Ausbildung angeboten und so blieb sie bis heute dort. Zu ihrem Beruf gehöre es, dass sie den Überblick über die Schneiderei und den Malersaal behalte, Umbauten organisiere und Kalkulationen aufstelle. Gerade der Austausch mit Auszubildenden gefällt ihr sehr gut. Außerdem fasziniert Kniesbeck an ihrem Beruf besonders die Mischung aus Technik und Kreativität.

9
Hubschrauber im Einsatz in Wipperfürth-Kreuzberg
Dokumentation
28.11.2017 - 8 Min.

Hubschrauber im Einsatz in Wipperfürth-Kreuzberg

Bericht von Wilfried Storb aus Wipperfürth

Ein Hubschrauber kreist über den Wäldern von Wipperfürth-Kreuzberg - mit schwerem Gepäck! Der Eurocopter Typ AS 350 verteilt ein Kalkgemisch über den Wäldern zwischen Röttenscheid und Kreuzberg. Es soll zur Stabilisierung des pH-Werts der Waldböden beitragen und eine Übersäuerung verhindern. Insgesamt sollen in diesem Einsatz rund 200 Tonnen verteilt werden - dafür muss der Helikopter einige Runden fliegen. Wilfried Storb aus Wipperfürth hält das Geschehen fest und beobachtet die koordinierten Routinen, die für einen perfekten Ablauf notwendig sind.

10
Vortrag Christa Müller, "anstiftung"
Aufzeichnung
11.07.2017 - 42 Min.

Vortrag Christa Müller, "anstiftung"

Sendung vom Eine Welt Forum Aachen e.V.

Christa Müller aus München ist Soziologin und Leiterin der Stiftungsgemeinschaft "anstiftung". Sie forscht unter anderem zu "Do-it-Yourself"-Kulturen. Im Rahmen vom 31. Aachener Weltfest hält Christa Müller einen Vortrag. Sie spricht darüber, die Welt zu reparieren. Vor allem jüngere Menschen würden daran arbeiten, Souveränität zurückzugewinnen. Dies gelinge ihnen zum Beispiel durch das gegenseitige Vermitteln von handwerklichem Wissen und die Umgestaltung von öffentlichen Orten und Räumen zu Gemeingütern. Sie würden also Bedingungen schaffen, durch die ihre Handlungsräume erweitert würden. Diese jungen Menschen hätten ein Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, in Technik und in die Vorteile von zeitlich begrenzten Zusammenschlüssen. Viele ihrer Aktivitäten würden mit der Diagnose "kaputt" beginnen. "Defekt" beziehe sich dabei auf alles, das als verbesserungswürdig gesehen würde: zum Beispiel die Stadtplanung, das gesellschaftliche Verhältnis zur Natur oder die globale Ungleichheit.

11
Im Profil: Oliver W. Schulte, Moderator
Talk
01.06.2017 - 28 Min.

Im Profil: Oliver W. Schulte, Moderator

TV-Talk aus Bielefeld - produziert bei Kanal 21

Oliver W. Schulte (Ollymotion) ist Moderator und Entertainer. Neben vielen Veranstaltungen moderiert er seine eigene Talk-Sendung "Bielefelder Bettgeschichten". In dieser Ausgabe von "Im Profil" erzählt er über seine Laufbahn und seine Erlebnisse als Moderator. Ein paar nützliche Tipps für angehende Moderatoren gibt er ebenfalls mit. Für den Einspielfilm hat "Kanal 21" ihn bei seinem "Bett-Talk" mit dem Bielefelder Comedian Ingo Oschmann begleitet.

12