NRWision
Lade...

86 Suchergebnisse

Aufzeichnung
11.07.2017 - 54 Min.

Literatur Pur: Autorin Marlies Kalbhenn, "Faserland", "Gott ist nicht schüchtern"

Literatur-Magazin der Radiowerkstatt Wehe / VHS Lübbecker Land in Espelkamp

Verlegerin und Krimi-Autorin Marlies Kalbhenn spricht im Interview über Schreiblust und ihren Weg zur Literatur. Darüber hinaus werden in der Sendung zwei Werke besprochen: "Faserland", eine sonderbare Deutschlandreise von Christian Kracht, und "Gott ist nicht schüchtern", über den Arabischen Frühling, von Olga Grjasnowa. "Literatur Pur"-Moderator Hans Brink kritisiert die Umstände und die Dankesrede von Bob Dylan zu seinem Literaturnobelpreis. Die Sprecherinnen Carola Peitsmeyer und Sabine Berges präsentieren ihre Buchempfehlungen für den Sommer. Abschließend runden die Kurznachrichten zu "Neues aus dem Literaturbetrieb" die Sendung ab.

1
Umfrage
05.07.2017 - 3 Min.

Frage der Woche: Handyverbot im Freibad

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Handys sind unsere ständigen Begleiter. Wir fotografieren und, filmen mit dem Smartphone - und teilen die Werke in Sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram. Manchmal werden auch Fotos oder Videos hochgeladen, die andere Personen lieber nicht im Netz sehen würden. Besonders brisant ist dieser Aspekt unter anderem in Freibädern. Könnte ein Handyverbot in Freibädern die Privatsphäre besser schützen? Und welche Argumente sprechen dagegen?

2
Kurzfilm
27.06.2017 - 2 Min.

Vuelo

Kurzfilm von Alexander Göke, Universität Siegen

"Vuelo" ist Spanisch und bedeutet "Flug" - und auf einen Flug nimmt uns Regisseur und Kameramann Alexander Göke aus Siegen mit. In seinem Kurzfilm reist er nach Spanien und entdeckt die Kultur, die Landschaft und die Menschen der Städte Valencia und Cullera. Alexander Göke ist mit seinem Kurzfilm für die "Beste Kamera" beim Siegener Studenten-Filmpreis "Goldener Monaco 2017" nominiert.

3
Dokumentation
20.06.2017 - 35 Min.

Mit dem Fahrrad durch die Provence - Teil 2

Reisebericht von Paul Hoberg aus Olpe

Der zweite Teil der Provence-Reise beginnt mit einem Tag zur freien Verfügung in der Gemeinde St. Remy. Dort besuchen Paul Hoberg und seine Mitreisenden einen bunten Markt, wo Spezialitäten aus der Region zu finden ist, wie zum Beispiel Wein, Käse, aber auch eine große Vielfalt an bunten Stoffen. Eine andere mögliche Beschäftigung an dem Ruhetag ist ein Museumsbesuch. Das Museum stellt Reproduktionen von berühmten Werken von Vincent van Gogh aus. Weitere Höhepunkte der Reise sind das Aquädukt "Pont du Gard", die altrömische Stadt Arles und natürlich die blühenden Lavendelfelder. Auch gutes Essen und verschiedene Weine dürfen nicht fehlen.

4
Magazin
15.06.2017 - 12 Min.

rs1.tv: Regenschirme schmücken Alleestraße, Lenneper Sommer

Lokalmagazin aus Remscheid

Die Aktion "Remscheider Schirme" soll Remscheid schöner machen. In einer Gemeinschaftsaktion werden in der kommenden Woche 360 aufgespannte Regenschirme auf der Alleestraße aufgehängt. Die bunten Schirme sollen Farbe in die graue Straßenkulisse bringen. "rs1.tv"-Reporter Arunava Chaudhuri spricht mit den Initiatoren der Aktion: Ralf Wieber, vom "ISG Alleestraße", und Harro Schmidt vom "Marketingrat Innenstadt". Außerdem gibt es einen Ausblick auf den "Lenneper Sommer", der im Juli starten wird.

5
Umfrage
08.06.2017 - 2 Min.

Frage der Woche: Der perfekte Sommertag

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Die ersten sonnigen und warmen Tage haben NRW erreicht. - Grund genug für das Team von "Kanal 21" Passanten in Bielefeld zu fragen, was für sie den perfekten Sommertag ausmacht. Für viele der Befragten sind ein Eis oder ein kaltes Getränk an heißen Tagen ein absolutes Muss. Andere brauchen zusätzlich das kalte Nass: am See oder im Freibad.

6
Magazin
07.06.2017 - 25 Min.

SÄLZER.TV: Dinner in weiß, Mittwochs in Geseke

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

"SÄLZER.TV"-Reporter Tobias Kleinschulte wirft sich diesmal in Schale. Der Grund: Er besucht das "Diner Blanc" (auf deutsch: "Dinner in weiß"), das jedes Jahr in Salzkotten stattfindet. Pflicht für alle ist, wie der Name schon sagt, in komplett weißer Kleidung zu kommen und zusammen mit anderen Dinner-Besuchern unter freiem Himmel Köstlichkeiten zu essen und zu trinken. Das "Dinner in weiß" hat seinen Ursprung im Paris der 80er-Jahre, wo sich spontan Leute in weiß an öffentlichen Orten trafen, um zusammen zu picknicken - ganz ohne Genehmigung der Polizei. So auch in Salzkotten, wo aber wie immer alles gut geht. Der Polizist - übrigens in weißem Polizeihemd - kann fast nichts anderes tun, als die Veranstaltung mit breitem Grinsen zu genehmigen.

7
Magazin
11.05.2017 - 53 Min.

Musiksender Sprakel: Festivals in Münster

Musik- und Stadtteilmagazin aus Münster-Sprakel - produziert beim medienforum münster e. V.

In Münster finden im Sommer zahlreiche Festivals statt. Nathan vom "Musiksender Sprakel" stellt einige von ihnen vor. Anfang Juni lädt das "Afrika Festival Münster 2017" Musik-Interessierte ein. Auf der Bühne mit dabei: der Afro-Reggae-Künstler "Black Prophet" aus Ghana. Einige Tage später folgt das "Vainstream Rockfest". Zu den Top-Acts gehören "A Day To Remember" und "Dropkick Murphys". Am 21. Juli findet in Münster-Sprakel das "Tank mit Frank" statt - ein Festival der metallischen Klänge. Zur Einstimmung gibt es rund um die Infos einen bunten Musikmix.

8
Dokumentation
30.03.2017 - 33 Min.

Meine Zeit in Afrika - Teil 3

Reisefilm von Hanne Lütjens aus Dortmund

Wenn man dabei zusehen kann, wie eine 25-köpfige Meerkatzenfamilie aus dem Brunnen im eigenen Garten trinkt, hat man entweder gerade einen schönen Traum, oder aber man lebt in Südafrika - so wie Hanne Lütjens. Ganze elf Jahre lebt die Dortmunderin in Südafrika. In ihrem Beitrag nimmt sie den Zuschauer mit auf eine Reise durch malerische Landschaften und Erlebnisse mit den exotischsten Tieren.

9
Beitrag
30.03.2017 - 39 Min.

Ostern auf Ischia - Teil 2

Reiseberichte von Paul Hoberg aus Olpe

Eine der bekanntesten Oster-Prozessionen im Raum Neapel findet am Karfreitag auf der kleinen, vor Ischia gelegenen Insel Procida statt. Paul Hoberg ist mit seiner Reisegruppe dabei. Bereits Wochen zuvor fangen die Kinder an, die verschiedenen Stationen des Kreuzgangs Christi aus Holz und Pappmaché nachzubauen. Sie werden dann auf Karren durch die Gassen der kleinen Insel getragen. Nach diesem Spektakel geht es für Paul Hoberg zurück nach Ischia, wo er im paradiesischen Park "Giardino della Mortella" die buntesten Blumen und Früchte bestaunt. Nach einem pompösen Gala-Dinner im Hotel und malerischen Sonnenuntergängen, führt es Paul Hoberg auf seiner Reise nach Napoli, wo er eine eindrucksvolle Ruinenstadt besichtigt.

10
Dokumentation
29.03.2017 - 15 Min.

Bungalow-Dorf in Vietnam

Reisebericht von Wolfgang Schrader aus Münster

Wer die Natur liebt und gerne vor einer idyllischen Kulisse die Ruhe genießt, der sollte in den Süden Vietnams reisen - das findet zumindest Wolfgang Schrader. Kilometerlange menschenleere Strände, das satte Grün der Kokospalmenblätter und leckeres, frisches Essen: Wolfgang Schrader nimmt den Zuschauer mit auf eine verträumte Reise durch die malerische Landschaft. Seine Nächte verbringt er in einer Bungalow-Anlage an einer einsamen Küste.

11
Bericht
21.03.2017 - 37 Min.

Ostern auf Ischia - Teil 1

Reiseberichte von Paul Hoberg aus Olpe

Glitzerndes blaues Meer, bunte Pflanzen, mediterrane Häfen - Paul Hoberg aus Olpe nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise in den Süden: nach Italien. Die Tour beginnt auf der Isola d'Ischia, die gleich mehrere Höhepunkte bietet, wie den Hafen und das Castello Aragonese. Weiter geht es nach Sant'Angelo und Capri. Paul Hoberg erwarten auf seiner Reise viele Erlebnisse. Durch eine Prozession zur Feier von Palmsonntag, guten Cappuccino und wunderschöne Landschaften bringt er den Zuschauern Land und Leute nahe. Fernweh garantiert!

12