NRWision
Lade...

89 Suchergebnisse

Im Profil: Andreas Olenberg und Daniel Littau, Filmemacher
Talk
14.12.2017 - 22 Min.

Im Profil: Andreas Olenberg und Daniel Littau, Filmemacher

TV-Talk aus Bielefeld - produziert bei Kanal 21

Andreas Olenberg und Daniel Littau haben den Film "Phantomschmerz" produziert: ein Drama, das sich im Verlauf zu einem packenden Thriller entwickelt! Im Zentrum steht das Thema "Organspende". Eigentlich sollte der Film nur ein Kurzfilm werden, aber die Idee wurde plötzlich immer größer und das Drehbuch umfangreicher. Innerhalb von wenigen Monaten wurde der komplette Film an Schauplätzen in ganz OWL abgedreht. Wie sie bekannte Schauspieler wie Sven Martinek und Katy Karrenbauer für ihr verhältnismäßig kleines Spielfilm-Projekt verpflichten konnten und welchen Herausforderungen sie am Set begegnen mussten, verraten die beiden Filmemacher im Interview mit Oliver W. Schulte.

1
ImGespräch: Johanna Polley, Schauspielerin
Talk
05.12.2017 - 43 Min.

ImGespräch: Johanna Polley, Schauspielerin

Talkformat von "Hertz 87.9", dem Campusradio für Bielefeld

Johanna Polley ist Schauspielerin. Ihre erste Hauptrolle spielte die 25-Jährige schon während ihres Schauspielstudiums in der Romanverfilmung "Es war einmal Indianerland". Seit November 2017 ist Johanna Polley als Kommissarin Verena Kleinefeldt in der ZDF-Serie "Der Kriminalist" zu sehen. Bei "ImGespräch" erzählt Johanna Polley von ihrer ersten Hauptrolle, der Edda. Diese sei eine entscheidungsfreudige, energiegeladene und echt coole Frau - gar nicht so einfach für eine Schauspielerin mit wenig Dreherfahrung. Doch dank eines intensiven Coachings überzeugt Jungschauspielerin Johanna Polley die Presse sofort. Ihre Leidenschaft für die Schauspielerei habe sie bereits während der Schulzeit entdeckt: Neben dem Schultheater nimmt Johanna Polley an ersten Castings teil. Schließlich folgt ein Studium an der "Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf" in Potsdam. Thema des Gesprächs sind auch die Diskriminierungen, die Johanna Polley während dieser Zeit erlitten hat, sowie Eigenschaften, die man als Schauspiel-Interessent mitbringen sollte.

2
Welle WBT: Rosana Cleve und Johannes Langer, Premiere des Theaterstücks "Wunschkinder"
Kunst
07.11.2017 - 25 Min.

Welle WBT: Rosana Cleve und Johannes Langer, Premiere des Theaterstücks "Wunschkinder"

Sendung vom Wolfgang Borchert Theater - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Schauspieler Rosana Cleve und Johannes Langer sind neu im Ensemble vom "Wolfgang Borchert Theater" in Münster. Zusammen sind sie bei "Welle WBT" und geben Einblick in ihren Beruf. Außerdem spielen sie gemeinsam im Stück "Wunschkinder" mit. Das neue Stück von Lutz Hübner und Sarah Nemitz beschreibt das zwiespältige Verhältnis von Eltern zu ihren Kindern: Wünscht man seinen Kindern, ihr individuelles Glück zu finden oder projiziert man seine eigenen Wünsche auf die Kinder? Das Stück feiert Ende November 2017 seine Premiere.

3
LARP Stream 21 - Folge 7: Was war in der Vergangenheit?
Aufzeichnung
25.10.2017 - 13 Min.

LARP Stream 21 - Folge 7: Was war in der Vergangenheit?

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Die fünf gefangenen Gäste suchen weiterhin nach Hinweisen und einer Lösung, um aus dem verschlossenem Raum zu entkommen. Gleichzeitig versucht jeder der fünf Gäste, die Schuld für die missliche Lage von sich zu weisen. Die Vergangenheit des Vaters einer der anwesenden Damen könnte neues Licht ins Dunkle bringen - doch leider weiß selbst das eigene Kind nicht, was der Vater für eine Vergangenheit hat. Währenddessen finden die restlichen Teilnehmer einen neuen Hinweis.

4
Bielefelder Bettgeschichten: Omar El-Saeidi, Schauspieler
Talk
10.10.2017 - 79 Min.

Bielefelder Bettgeschichten: Omar El-Saeidi, Schauspieler

Talk im Bett mit Oliver W. Schulte aus Bielefeld

Der Schauspieler Omar El-Saeidi legt zwischen vielen "Renntagen" einen Stopp in Bielefeld ein. Beim Talk im Bett mit Oliver W. Schulte erzählt er, dass er im Moment viel unterwegs ist und von einem Drehplatz zum anderen reist. Er berichtet von außergewöhnlichen Filmprojekten und Engagements: Im Spielfilm "Familie verpflichtet" sollte er zum Beispiel zum ersten Mal einen Mann küssen. Wie sich das für ihn angefühlt hat und wie er diese Schauspiel-Rolle seinen eher traditionell orientierten Eltern erklärt hat, erzählt er bei den "Bielefelder Bettgeschichten". Mit Moderator Oliver W. Schulte spricht er über seine Erfahrungen in der Branche als Schauspieler mit Migrationshintergrund. Außerdem legt er spontan eine Gesangseinlage hin - ganz unvorbereitet!

5
Easy Listening: "SOAP-ding" am "Cactus Junges Theater" in Münster
Talk
09.10.2017 - 53 Min.

Easy Listening: "SOAP-ding" am "Cactus Junges Theater" in Münster

Musiksendung von Ralf Clausen und Uschi Heeke - produziert beim medienforum münster e.V.

Am "Cactus Junges Theater" in Münster startet die dritte Staffel von das "SOAP-ding", von dem jeden Monat eine neue Folge herauskommt - ganz wie im Fernsehen. Künstlerischer Leiter und Regisseur Alban Renz und Schauspieler Shaun Fitzpatrick erklären in "Easy Listening", wie die Soap aufgebaut ist. "Das "SOAP-ding" ist eine Satire auf Soaps", sagt Fitzpatrick. Außerdem würden verschiedene Genres und Stile vermischt werden. Laut Regisseur Renz würden auch politische Themen behandelt. Die Serie spielt in einem fiktiven ehemaligen Hotel. Die Schauspieler sind in der Regel Laien und stecken viel Freizeit in das Theater. Die Proben haben fast ein ganzes Jahr gedauert. Die ersten beiden Staffeln von das "SOAP-ding" liefen bereits vor neun Jahren. Die aktuelle Story baut nicht auf den vorhergegangenen Folgen auf.

6
Welle WBT: "Der letzte Vorhang" - Premiere der Zwei-Personen-Komödie
Magazin
05.10.2017 - 56 Min.

Welle WBT: "Der letzte Vorhang" - Premiere der Zwei-Personen-Komödie

Sendung vom Wolfgang Borchert Theater - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Premiere des Zwei-Personen-Stücks "Der letzte Vorhang" am Wolfgang Borchert Theater in Münster ist Thema bei Silvia Drobny und Florian Bender. Die beiden Darsteller Monika Hess-Zanger und Jürgen Lorenzen sind im "Welle WBT"-Studio zu Gast, um über ihre Arbeit zu sprechen. In der Komödie geht es um das ehemalige, alternde Schauspielerpaar Lies und Richard. Nach Jahrzehnten proben die beiden noch einmal ein Stück, das sie bereits vor vielen Jahren gemeinsam gespielt haben. Inspiriert sind die Figuren von Elizabeth Taylor und Richard Burton. Die Proben zu "Der letzte Vorhang" sind für die Hess-Zanger und Lorenzen besonders intensiv, da sie nur zu zweit auf der Bühne stehen. Durch das reduzierte Bühnenbild liegt die komplette Aufmerksamkeit auf ihnen. Deshalb sei vor allem das Vertrauen zwischen den beiden Darstellern wichtig. Das Stück stammt von der Niederländerin Maria Goos und wird von Meinhard Zanger inszeniert. Die Premiere des Stücks findet am 12. Oktober 2017 statt.

7
LARPStream 21 - Folge 4: Auf der Suche nach Hinweisen
Aufzeichnung
28.09.2017 - 11 Min.

LARPStream 21 - Folge 4: Auf der Suche nach Hinweisen

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Fünf Personen, eine verschlossene Tür und ein Koffer mit erschreckendem Inhalt - die Situation im Live-Rollenspiel von "Kanal 21" aus Bielefeld spitzt sich zu! Den fünf Gästen des mysteriösen "Rudolf" dämmert langsam, dass ihre Situation nicht ungefährlich ist. Panik breitet sich aus. Die Gäste beginnen, sich zu streiten und gegenseitig zu beschuldigen. Nebenher stellen sie den Raum auf den Kopf, auf der Suche nach möglichen Hinweisen. Ob ihnen das in ihrer Situation wirklich weiterhilft?

8
Augen auf! - "MitSprache" - Theater-Projekt
Bericht
28.09.2017 - 5 Min.

Augen auf! - "MitSprache" - Theater-Projekt

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

Am Theaterpädagogischen Zentrum in Münster gibt es ein besonderes Projekt: Geflüchtete Kinder und Jugendliche können sich dort ausprobieren und kurze Stücke einstudieren. Wilhelm Neu ist Theaterpädagoge, er leitet das Projekt "MitSprache". Im Gespräch erklärt er, wie das Projekt entstanden ist und wie sich die Kinder beteiligen können. Die Kinder lernen neue Begriffe und Vokabeln über das Schauspielern lernen. Ebenfalls wird ihnen beigebracht, sich zu präsentieren und selbstbewusst aufzutreten.

9
Theatertalk: "Die Katze auf dem heißen Blechdach", "Je suis Fassbinder (Deutschland im Herbst 2016)"
Talk
26.09.2017 - 57 Min.

Theatertalk: "Die Katze auf dem heißen Blechdach", "Je suis Fassbinder (Deutschland im Herbst 2016)"

Talksendung vom Theater Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Dramaturgin Barbara Bily spricht im "Theatertalk" über die Inszenierung "Die Katze auf dem heißen Blechdach" von Tennessee Williams und die Unterschiede zum gleichnamigen Film. In dem Schauspiel geht es um die Konflikte in einer reichen US-amerikanischen Farmer-Familie. Außerdem interviewt "Theatertalk"-Moderator Wolfgang Türk Dramaturg Michael Letmathe zu "Je suis Fassbinder (Deutschland im Herbst 2016)". Das Stück setzt sich mit den Themen Terror und Angst auseinander. Dabei wird auch auf die Originaltexte von Regisseur und Autor Rainer Werner Fassbinder zurückgegriffen. Mit Gregor Tureček bespricht Wolfgang Türk das Schauspiel "Die Leiden des jungen Werthers" und die die Aktualität des Stückes. Es beruht auf einem Briefroman von Johann Wolfgang von Goethe.

10
LARPstream21 - Folge 1: Eine ungewöhnliche Einladung
Aufzeichnung
06.09.2017 - 12 Min.

LARPstream21 - Folge 1: Eine ungewöhnliche Einladung

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Verschiedene Personen treffen überraschend aufeinander - Schauplatz ist ein Raum im Stil der 1960er-Jahre. Die einzige Gemeinsamkeit zwischen ihnen: Sie alle haben Einladungen eines rätselhaften Gastgebers erhalten. Doch keiner weiß so genau, warum er eigentlich hier ist. Auch die Absichten des Gastgebers bleiben rätselhaft. Mit der Zeit entspinnt sich ein Gespräch zwischen den unterschiedlichen Teilnehmern. Sie lernen sich besser kennen und die eine oder andere pikante Geschichte kommt ans Tageslicht. Nur der Gastgeber lässt auf sich warten ...

11
Silent Cinema: Karma, Kaffee, Rauchen
Kurzfilm
12.07.2017 - 8 Min.

Silent Cinema: Karma, Kaffee, Rauchen

Stummfilm-Reihe von Kanal 21 aus Bielefeld

Vieles was wir tun, ist uns meistens gar nicht bewusst. Wir nehmen es kaum war. Wie viel Zigaretten rauchen wir eigentlich über das Jahr verteilt? Wie viel Kaffee trinken wir? In kurzen Filmen halten mehrere Teams von "Kanal 21" sich selbst, aber vor allem ihren Gewohnheiten und Vorurteilen den Spiegel vor. Alles ohne Worte, nur mit Hilfe von Schauspieltalent und Musik.

12