NRWision
Lade...

128 Suchergebnisse

Auf die Socken machen: Schmuggel-Storys in Aachen-Horbach
Serie
25.07.2018 - 7 Min.

Auf die Socken machen: Schmuggel-Storys in Aachen-Horbach

Beitrag von MON TV aus Monschau

Im Zollmuseum Friedrichs in Aachen-Horbach gibt es Geschichten, Filme, Erinnerungen und Exponate. Alle stammen aus der Zeit, in der es noch Zölle in Europa gab. Damals war es üblich, Kaffee, Zigaretten und Alkohol aus den Niederlanden zu schmuggeln, denn dort waren diese Waren viel günstiger. Hubert vom Venn lässt sich im Zollmuseum einige Verstecke der Schmuggler zeigen.

1
seniorama: Münster und Europa - Europäisches Kulturerbejahr 2018
Magazin
18.07.2018 - 32 Min.

seniorama: Münster und Europa - Europäisches Kulturerbejahr 2018

Magazin von - aber nicht nur für - Senioren aus Münster

Münster als Stadt des Friedens, der Kultur und des Handels: Zum "Europäischen Kulturerbejahr 2018" spürt "seniorama" die Wurzeln Europas auf und gibt eine Stadttour durch Münster. Was die Stadt neben dem historischen Rathaus zum Andenken an den "Westfälischen Frieden" und dem Picasso-Museum noch alles zu bieten hat, zeigt das Team von "seniorama" in dieser Sendung.

2
AhlenTV: Ahlener Mammut im Heimatmuseum Ahlen
Bericht
17.07.2018 - 4 Min.

AhlenTV: Ahlener Mammut im Heimatmuseum Ahlen

Stadtfernsehen aus Ahlen

1910 wurde bei Bauarbeiten in Ahlen das Skelett eines Mammuts gefunden. Den Verantwortlichen des Heimatmuseums in Ahlen ist es gelungen, das Mammut zurück in dessen "Geburtsstadt" zu holen. Interessierte können es im Heimatmuseum an der Wilhelmstraße besuchen. Die Besonderheit: Das Skelett ist komplett vollständig und kann in seiner vollen Größe bestaunt werden. "Ahlen TV" schaut sich das Mammut und die Ausstellung um das Stadt-Wahrzeichen an und erklärt die Geschichte des Ahlener Mammuts.

3
Radio Iserlohn unterwegs: Dechenhöhle – Tropfsteinhöhle und Deutsches Höhlenmuseum Iserlohn
Reportage
05.07.2018 - 56 Min.

Radio Iserlohn unterwegs: Dechenhöhle – Tropfsteinhöhle und Deutsches Höhlenmuseum Iserlohn

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Zwei Bahnarbeiter entdeckten 1868 die Dechenhöhle in Iserlohn, als ihr Werkzeug in eine Felsspalte fiel. Charlotte Kroll trifft an eben dieser Stelle Dr. Stefan Niggemann. Er ist der Betriebsleiter des heutigen Deutschen Höhlenmuseum Iserlohn. Gemeinsam schauen sie sich das Museum und die Tropfsteinhöhle an. Die beiden sprechen unter anderem über den natürlich entstandenen Hohlraum. Grundwasser hat die unterirdische Höhle in den Kalkstein gespült. Bei Grabungen sind dort auch Knochen und Zähne von Tieren wie Höhlenbären und Löwen gefunden worden. Die Dechenhöhle gehört heute noch zu den meistbesuchten Höhlen in Deutschland.

4
Auf die Socken machen: Brueghel in 3D in Losheim
Bericht
05.07.2018 - 7 Min.

Auf die Socken machen: Brueghel in 3D in Losheim

Beitrag von MON TV aus Monschau

In Losheim kann die 3D-Nachbildung eines Gemäldes von Pieter Brueghel des Älteren bestaunt werden. Das Gemälde des flämischen Malers wurde von der Münchener Künstlerin Martina Singer im dreidimensionalen Raum nachgebildet. Das "Auf die Socken machen"-Team, Hubert vom Venn und Kameramann Kurt Schreiber, schauen sich das Kunstwerk bei der ArsKRIPPANA-Ausstellung in Losheim an.

5
MNSTR.TV: Foucaultsches Pendel in Münster, Prozessionsspinner-Plage, Ausstellung "Vom Kommen und Gehen"
Magazin
28.06.2018 - 6 Min.

MNSTR.TV: Foucaultsches Pendel in Münster, Prozessionsspinner-Plage, Ausstellung "Vom Kommen und Gehen"

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

In der Dominikanerkirche in Münster kann neuerdings ein Foucaultsches Pendel bestaunt werden. Das Herzstück des Kunstwerks von Gerhard Richter ist eine 48 Kilogramm schwere Kugel, die an einem 29 Meter langen Seil schwingt. Außerdem klärt "MNSTR.TV" über die Prozessionsspinner-Plage in der Region auf. Die Raupen des Schmetterlings schaden nicht nur bestimmten Bäumen, sondern bringen auch Gesundheitsrisiken für Menschen mit sich. Zu guter Letzt geht es um die Ausstellung "Vom Kommen und Gehen" im LWL-Museum für Naturkunde in Münster. Sie beschäftigt sich mit der Artenvielfalt in der Region.

6
Lokalreport: Museums-Momente - Museum für Gegenwartskunst Siegen
Magazin
29.05.2018 - 54 Min.

Lokalreport: Museums-Momente - Museum für Gegenwartskunst Siegen

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Kunst begeistert seit Jahrhunderten die Menschen: Aber wie nehmen Demenzkranke Kunst in einem Museum wahr? Der "lokalreport" berichtet aus dem Museum für Gegenwartskunst Siegen, das Führungen für Demenzkranke anbietet. Die Moderatoren Ulla Schreiber und Jens Schwarz nehmen an einer solchen Führung teil und berichten über ihre Eindrücke.

7
Rheinzeit: "Crossover - Sport trifft Kultur", Veranstaltung auf der Burg Linn in Krefeld
Magazin
24.05.2018 - 25 Min.

Rheinzeit: "Crossover - Sport trifft Kultur", Veranstaltung auf der Burg Linn in Krefeld

Lokalmagazin für Krefeld und den Niederrhein - produziert von radio KuFa

Die Veranstaltung "Crossover" auf der Burg Linn in Krefeld verbindet Kultur und Sport. Der Stadtsportbund Krefeld e.V. organisiert dafür in Kooperation mit dem Museum Burg Linn verschiedene Aktivitäten. Es werden unter anderem neue Sportarten wie E-Sports präsentiert. Dazu gehört zum Beispiel ein Videospielturnier. Außerdem können Besucher eine "Römer-to-go"-Führung erleben, bei der ein "Römer" sie ins Museum "entführt". Jens Sattler vom Stadtsportbund e.V. und Museumsleiterin Dr. Jennifer Morscheiser erzählen mehr über das Programm von "Crossover".

8
Bielefelder Bettgeschichten: Nils Rabente & Nele Immer, "Fluz" und Martin Knabenreich, Bielefeld Marketing
Talk
09.05.2018 - 67 Min.

Bielefelder Bettgeschichten: Nils Rabente & Nele Immer, "Fluz" und Martin Knabenreich, Bielefeld Marketing

Talk im Bett mit Oliver W. Schulte aus Bielefeld

Bei der Ausstellung "Leben im Bett" im Bauernhausmuseum Bielefeld liegt Oliver W. Schulte gleich mit drei Personen im Bett: Zu Gast sind Martin Knabenreich, Geschäftsführer von Bielefeld Marketing sowie das Musik-Duo "Fluz" - Nils Rabente und Nele Immer. Die beiden Musiker spielen etwas vor und erzählen auch, was der Name "Fluz" bedeutet. Martin Knabenreich erzählt etwas von einem Projekt, mit dem er Bielefeld weltberühmt machen will. Was das mit Jodeln zu tun hat und was Bielefeld von Berlin unterscheidet, darum geht es unter anderem in der 17. Ausgabe der Bielefelder Bettgeschichten.

9
Nacht der Museen 2018 – Teil 1
Bericht
18.04.2018 - 2 Min.

Nacht der Museen 2018 – Teil 1

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Was machen Menschenmengen des Nachts in der Innenstadt von Düsseldorf? Klar, sie wollen sich kulturell bilden – so war es zumindest bei der Düsseldorfer "Nacht der Museen" 2018. Über 40 Museen, Ausstellungsorte und Off-Locations hatten für die Nachtschwärmer geöffnet. Carina Blumenroth aus der Kulturredaktion vom "hochschulradio düsseldorf" hat ihr ganz eigenes Highlight – und auch die Düsseldorfer haben ihre ganz eigenen Lieblings-Locations.

10
Nacht der Museen 2018 – Teil 2
Bericht
18.04.2018 - 2 Min.

Nacht der Museen 2018 – Teil 2

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

"Schreibt mir Liebesbriefe! In 20 Jahren wird niemand eine WhatsApp-Nachricht auf dem Speicher finden!" – solche und ähnliche Kritik am Zeitgeist gab es bei der Düsseldorfer "Nacht der Museen" 2018 zu bestaunen. Das gefällt Carina Blumenroth aus der Kulturredaktion vom "hochschulradio düsseldorf" besonders gut. Was ihr nicht so gut gefallen hat und warum sie nächstes Jahr trotzdem wieder zur "Nacht der Museen" gehen wird, erzählt sie im Interview.

11
Ndrh-TV: Romantiker auf Reisen, Straßenmaler in Geldern
Magazin
17.04.2018 - 15 Min.

Ndrh-TV: Romantiker auf Reisen, Straßenmaler in Geldern

Lokalmagazin vom Niederrhein

Im "B.C. Koekkoek-Haus" gibt es eine Ausstellung einer Privatsammlung. Die Ausstellungsstücke zeigen Landschaften entlang des Rheins und der Ahr im 19. Jahrhundert. Das Museum in Kleve ist das ehemalige Wohnhaus des niederländischen Landschaftsmalers Barend Cornelis Koekkoek. Die Ausstellung "Romantiker auf Reisen" zeigt Gemälde und Grafiken deutscher und niederländischer Künstler, die bei ihren Reisen entstanden sind. Barend Cornelis Koekkoek befand sich einst selbst auf der Reise entlang des Rheins und der Ahr und hielt sie in einem Erinnerungsbuch fest. Im August findet in Geldern der jährliche Straßenmalwettbewerb statt. Straßenkünstler, vor allem Maler, werden in Geldern nicht als Störfaktor, sondern als Bereicherung für das Stadtbild gesehen. Daher wird hier jährlich ein Wettbewerb für Straßenmaler veranstaltet - ohne, dass die Künstler mit Problemen durch das Ordnungsamt rechnen müssen.

12