NRWision
Lade...

127 Suchergebnisse

WortArt: Phillip Kordes, Autor - Sauerland-Trilogie
Magazin
07.11.2017 - 24 Min.

WortArt: Phillip Kordes, Autor - Sauerland-Trilogie

Literaturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Phillip Kordes ist erfolgreicher Autor von Kriminalromanen und hat sich für sein neues Werk besonders viel Zeit gelassen. 30 Jahre recherchierte er für den Roman. Statt eines Krimis mit Leiche, Ermittler und Täter behandelt Kordes diesmal die ungewöhnliche Lebensgeschichte eines sauerländer Bauern aus dem 19. Jahrhundert. Im Laufe des Schreibprozesses schuf Kordes ein Werk mit 1.000 Seiten - zu viel, um es erfolgreich zu verkaufen. Deshalb entschied sich der Autor dafür, den Wälzer in eine Trilogie aufzuteilen. Der erste Teil trägt den Titel "Dunkler Rauch am Horizont" und ist im Mai 2017 erschienen. Als Studiogast bei "WortArt" stellt Kordes seine Trilogie vor und liest einen Auszug aus dem ersten Teil.

1
DO-MU-KU-MA: Joe Bausch - Tatort-Schauspieler, "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund
Beitrag
26.10.2017 - 19 Min.

DO-MU-KU-MA: Joe Bausch - Tatort-Schauspieler, "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Hermann Joseph Bausch-Höltherhoff besser bekannt unter dem Namen "Joe" Bausch hält am 5.12.2017 eine Lesung in der LWL-Klinik Dortmund. Bausch ist bekannt aus dem Kölner Tatort, in dem er einen Pathologen spielt. Hauptberuflich ist er Gefängnisarzt in der Werler Strafanstalt. Aber er ist auch als Autor tätig: Sein erstes Buch heißt "Knast". Im Rahmen der "Landhaus Lesungen" der LWL-Klinik liest Joe Bausch seit Jahren immer in der Vorweihnachtszeit. Trotzdem müssen die Geschichten nichts mit Weihnachten zu tun haben: "Ich lese Texte, die mir gefallen", erklärte er im "DO-MU-KU-MA"-Interview 2016. In dem Jahr war es der Krimi "Der Vorfall" von Peter Godazgar. Darin geht es um den Einbrecher Dirk, der sich wegen Rückenproblemen nicht mehr bewegen kann. Er wird von seinen Einbruchsopfern Gertrud und Heinz gefunden. Es entwickelt sich ein Gespräch über Behandlungsmöglichkeiten. Auszüge aus der Lesung und das "DO-MU-KU-MA"-Interview gibt es in dieser Sendung zu hören.

2
DO-MU-KU-MA: Borwin Bandelow - Angst-Experte, "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund
Magazin
26.10.2017 - 18 Min.

DO-MU-KU-MA: Borwin Bandelow - Angst-Experte, "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Der Psychiater und Angst-Experte Borwin Bandelow liest bei der "Landhaus Lesung" in der Dortmunder LWL-Klinik aus seinem neuen Buch: "Wer hat Angst vorm bösen Mann? Warum uns Täter faszinieren". Er erklärt Beweggründe von Kriminaltätern, zum Beispiel von Vergewaltigern. Seiner Forschung zufolge, haben diese Leute eine Störung im Belohnungssystem im Gehirn - eine sogenannte antisoziale Persönlichkeitsstörung. Durch eine geringere Endorphin-Ausschüttung benötigen sie extremere Erfahrungen, um zu Glücksgefühlen zu kommen. Bandelow sagt, dass es fast gar keine Möglichkeit gibt, dies zu behandeln. Weder durch Psychotherapie, noch mithilfe von Medikamenten. Jedoch gibt es einen kleinen Erfolg aus Göttingen: Dort wurden Patienten mit einer Borderline-Störung mit dem Arzneimittel Naltrexon behandelt.

3
Region WAF: "Freie Schreiber"-Lesung, Abschied Beate Osthues - Bücherei Warendorf-Freckenhorst
Magazin
26.10.2017 - 55 Min.

Region WAF: "Freie Schreiber"-Lesung, Abschied Beate Osthues - Bücherei Warendorf-Freckenhorst

Magazin vom Bürgerfunk Warendorf

Fünf Autoren der Gruppe "Die freien Schreiber" lesen in der Bücherei am Stiftsmarkt in Warendorf-Freckenhorst Ausschnitte aus ihren Werken vor. Bettina Radeck präsentiert ihre Kurzgeschichte "Leb los", in der sie das Leben ihrer Protagonistin beschreibt, nachdem deren Mann sich von ihr getrennt hat. Leonard Brings erzählt vom Leben des Hundes "Napoleon" in New York. Auch Fantasy-Geschichten werden gelesen: Tanja Stephan beschreibt das Leben eines Drachen und Antonia Grimaldi liest aus ihrer eigenen Version von "Romeo und Julia" vor. Dazwischen gibt es Tier-Gedichte von Klaus Aßhoff zu hören. Am Tag der Lesung hatte die Leiterin der Bücherei, Beate Osthues, ihren letzten Arbeitstag. Viele Besucher sind gekommen, um sich von ihr zu verabschieden. Ein Gast bezeichnet die Veranstaltung als "super Mischung, weil junge und alte Leute hier zusammenfinden."

4
Rhapsodie der Realität: Gottes Geschenk an Dich
Aufzeichnung
08.09.2017 - 31 Min.

Rhapsodie der Realität: Gottes Geschenk an Dich

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Gott hält viele Geschenke für seine Gläubige bereit - und bekommt nicht jeder gerne Geschenke? Nadine und Melanie aus der "Christ Embassy"-Gemeinde sprechen auf Grundlage von Bibelversen darüber, welche Geschenke Gott macht. So sei er zum Beispiel nicht nur eine Vertrauensperson, sondern gleichzeitig auch ein Partner, ein Weggefährte - und ein Teil eines jeden Gläubigen. Die einzige Bedingung, die jemand für diese Geschenke erfüllen müsse sei, sich mit dem Gebet zu Gott und zu Christus zu bekennen.

5
"Die Lehrlinge zu Sais" von Novalis - gelesen von Jan Papelu
Kunst
06.09.2017 - 31 Min.

"Die Lehrlinge zu Sais" von Novalis - gelesen von Jan Papelu

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Jan Papelu alias Jan Pablo Neruda liest "Die Lehrlinge zu Sais" von Novalis als Teil einer Performance. Das Werk ist ein Teil eines naturphilosophischen Romans, der im 18. Jahrhundert geschrieben wurde. Novalis, der eigentlich Georg Philipp Friedrich von Hardenberg hieß, greift in dem Werk den Zusammenhang von Geist und Natur auf. Jan Papelu trägt das Werk als Bekenntnis zu seiner sozialpolitischen Haltung vor, erklärt Filmemacherin "Wilda WahnWitz". Sie hat die Performance im Video festgehalten.

6
DO-MU-KU-MA: Lesung mit Kevin Dutton - "The Wisdom of Psychopaths"
Beitrag
31.08.2017 - 21 Min.

DO-MU-KU-MA: Lesung mit Kevin Dutton - "The Wisdom of Psychopaths"

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Charmant, rücksichtslos, kaltherzig, charismatisch - mit diesen Eigenschaften beschreibt Oxford-Professor Kevin Dutton einen typischen Psychopathen. "DO-MU-KU-MA"-Moderator Hans-Joachim Thimm präsentiert Hörproben aus dessen Lesung im "Landhaus Zwei" der LWL-Klinik Dortmund im Februar 2014. Der Psychologie-Professor ist Autor des Buchs "The Wisdom of Psychopaths" und erklärt, dass Psychopathen nicht immer als Kriminelle angesehen werden müssen.

7
DO-MU-KU-MA: Viktor Staudt, Autor über Selbstmord als Tabu-Thema
Bericht
01.08.2017 - 25 Min.

DO-MU-KU-MA: Viktor Staudt, Autor über Selbstmord als Tabu-Thema

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Viktor Staudt widmet sich einem Tabuthema: Um Suizid, also Selbstmord geht es bei der "Landhaus Lesung" in der LWL-Klinik Dortmund. Der gebürtige Holländer arbeitet in seinem Buch "Die Geschichte meines Selbstmords und wie ich das Leben wiederfand“ seine Depression und seinen Suizidversuch auf. Die beiden Reporter Klaus Lenser und Hans-Joachim Thimm berichten über die Lesung von Viktor Staudt und die anschließende Diskussion mit dem Autor. Dabei stellen sie fest, dass eine psychische Krise auch ein konstruktiver Wendepunkt sein kann.

8
Literarischer Sommer: Alissa Walser, Lesung
Beitrag
27.07.2017 - 4 Min.

Literarischer Sommer: Alissa Walser, Lesung

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

"hochschulradio düsseldorf"-Reporterin Saskia Schlesinger besucht eine Lesung der Autorin und Malerin Alissa Walser. Im Interview berichtet die Künstlerin von ihrer Faszination für das Verhältnis von Text und Bild und ihr neues Buch "Eindeutiger Versuch einer Verführung". Darin "werden Frauenfiguren beschrieben, die sich selbst und ihre Umwelt reflektieren und dabei auch auf der Suche nach sich selbst sind", so Schlesinger. Die Lesung in der Zentralbibliothek Düsseldorf ist Teil des deutsch-niederländischen Festivals "Literarischer Sommer", das von Juli bis September in deutschen und niederländischen Städten an Rhein und Maas stattfindet.

9
Rhapsodie der Realität: Ein besseres Leben
Aufzeichnung
20.07.2017 - 29 Min.

Rhapsodie der Realität: Ein besseres Leben

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

"Man säht was man spricht", sagt Melanie. Nadine betont: "Das was ich sage, ist unser Samen. Worte haben eine unendlich starke Kraft." Denn was man spreche, sei ausschlaggebend für das eigene Leben. Die Worte lenken die Handlungen, so steht es im Botschaftsengel geschrieben, aus dem Melanie und Nadine aus der "Christ Embassy"-Gemeinde vorlesen. Worte gegenüber anderen Personen, zum Beispiel Familienmitgliedern wie Kindern, seien sehr kraftvoll. Gerade Kinder seien sehr sensibel, was Sprache angeht: "Aufbauen statt zerstören ist da wichtig", sagt Nadine.

10
Region WAF: "Freie Schreiber" Freckenhorst
Aufzeichnung
11.07.2017 - 52 Min.

Region WAF: "Freie Schreiber" Freckenhorst

Magazin vom Bürgerfunk Warendorf

Im Warendorfer Stadtteil Freckenhorst gibt es die "Freien Schreiber". Radio-Moderator Klaus Aßhoff stellt die Autorengruppe vor: Bettina Radeck, Hanne Fliesen, Tanja Stephan und Leonard Brings erzählen im Beitrag ihre Geschichten. Sie berichten davon, warum sie schreiben und welche Bedeutung die Literatur für sie persönlich hat. Außerdem geht es darum, wie sie neue Textideen finden und was diese in ihnen auslösen. Abgerundet wird das Gespräch durch Ausschnitten aus ihrer Dichterlesung in der Freckenhorster Bücherei. Vorgetragen werden humoristische Erzählungen, spitzfindige Gedichte und Kurzgeschichten der vier Verfasser.

11
tv.RUB: Schwertkunst, Square Slam, "Tim trifft Typen"
Magazin
15.06.2017 - 17 Min.

tv.RUB: Schwertkunst, Square Slam, "Tim trifft Typen"

Campus-Magazin der TV-Lehrredaktion an der Ruhr-Universität Bochum

Historisches Fechten ist eine spezielle Form des Sportfechtens. Georg Mackowiak ist Fechtlehrer und erklärt, wie man zum Beispiel mit Schwert und Schild kämpft. Dabei sind auch bestimmte Stile und Techniken wichtig - vor allem der Spaß sollte nicht zu kurz kommen. Auch seine Schüler kommen zu Wort und erklären, was sie an dem Sport fasziniert. Beim "Poetry Slam" im "Blue Square" in der Bochumer Innenstadt wird nicht mit Schwertern, sondern mit Worten gefochten. Die Fachschaft Komparatistik an der Ruhr-Universität Bochum hat den Slam organisiert, um auch Einsteigern in die Szene zu ermöglichen. In einer neuen Ausgabe von "Tim trifft Typen" trifft Reporter Tim Menschen, die sonst nicht im Rampenlicht stehen. Die sind nicht immer einfach zu finden - erst recht nicht in den Pfingstferien…

12