NRWision
Lade...

109 Suchergebnisse

Männerquatsch: Dr Pepper, Jurassic World Evolution, WhatsApp
Magazin
14.06.2018 - 64 Min.

Männerquatsch: Dr Pepper, Jurassic World Evolution, WhatsApp

Medien-Podcast von Björn Baranski und Maik Adler aus Kaarst

Björn Baranski und Maik Adler reden im Podcast "Männerquatsch" über den besonderen Geschmack vom kohlensäurehaltigen Erfrischungsgetränk "Dr Pepper". Außerdem gibt es jede Menge Infos zu neuen "Nintendo"-Spielen und zum Videospiel "Jurassic World Evolution", das im Juni 2018 auf den Markt kommt. Erklärt wird auch, warum der Messenger "WhatsApp" bald Werbung schaltet.

1
Die Anmacher: Deadpool 2, FAR: Lone Sails, Tote Mädchen lügen nicht
Show
06.06.2018 - 120 Min.

Die Anmacher: Deadpool 2, FAR: Lone Sails, Tote Mädchen lügen nicht

Mulitmedia-Magazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Um Computerspiele, Kinofilme und Comics geht es bei "Die Anmacher". Moderatorin Marie Eickhoff und ihr Team stellen den neuen Actionfilm "Deadpool 2" vor. Außerdem geht es um das Computerspiel "FAR: Lone Sails" und die damit verbundene Frage, was eine sogenannte "Okomotive" ist. Auch das "Star Wars"-Spin-off "Solo: A Star Wars Story" und die neuen Charaktere des Universums werden vorgestellt. Thema der Sendung sind außerdem die zweite Staffel der US-amerikanische Fernsehserie "Tote Mädchen lügen nicht" und das Computerspiel "God of War (2018)".

2
Sexismus in Videospielen
Interview
30.05.2018 - 15 Min.

Sexismus in Videospielen

Sendung von Radius 92,1 - dem Campus-Radio an der Uni Siegen

Ist die Geschlechterverteilung in Gaming-Communitys eigentlich gleich? "Radius 92,1"-Moderator Stefan Michler sucht Antworten auf diese Frage. Er spricht mit Dr. Andreas Rauscher von der Uni Siegen über Sexismus in Videospielen. Der Medienwissenschaftler setzt sich unter anderem mit der Analyse, Ästhetik und dem kulturgeschichtlichen Hintergrund von Videospielen auseinander. Ein weiteres Thema des Interviews ist die Entwicklung der Geschlechterverteilung anhand der Spiele "Super Mario" und "Tomb Raider".

3
ImGes: God of War (2018) - Review
Talk
29.05.2018 - 66 Min.

ImGes: God of War (2018) - Review

Medientalk im I/SED PODCAST von Julian Fogel und Reimund Baron aus Gütersloh

Achtung, Spoiler! Die Gamer Julian Fogel und Reimund Baron sprechen über den achten Teil der Videospiel-Reihe "God of War". Das Action-Adventure für die "PlayStation 4" ist seit April 2018 weltweit auf dem Markt. Zu hören gibt's unter anderem Details zu einzelnen Spielszene und zu den Aufgaben, die Protagonist Kratos zu erfüllen hat. Diskutiert werden Story-Lücken, die Vater-Sohn-Beziehung und das Game-Play: Wo war Kratos die ganze Zeit? Wie kommt es zu dem Wechsel von der griechischen Mythologie in die nordische? Und wer ist die Mutter von Kratos' Sohn Atreus? Die Videospieler sehen selbstverständlich nicht alles kritisch: Vor allem das lineare abwechslungsreiche Spiel, Grafik und Sound überzeugen sie.

4
Mediending Münster: Gaming - real & digital
Magazin
17.05.2018 - 12 Min.

Mediending Münster: Gaming - real & digital

Sendereihe für medienkulturelle Bildung - präsentiert vom Bürgerhaus Bennohaus in Münster

Die Kids aus dem Bürgerhaus Bennohaus stellen sich vor. Manche lernen gerne mehrere Sprachen, andere machen lieber Sport. Zu den Hobbys der Kinder gehört auch das Spielen von Computer- oder Gesellschaftsspielen. Wenn man zu viel spielt, kann das allerdings ziemlich verrückte Folgen haben - so erzählt es zumindest der Kurzfilm, den die Kinder aus dem Bürgerhaus Bennohaus gedreht haben.

5
Derchotv: Game Boy von Nintendo
Kommentar
28.03.2018 - 47 Min.

Derchotv: Game Boy von Nintendo

Podcast von Waldemar Dercho aus Schöppingen

Da werden Kindheitserinnerungen wach: Der "Game Boy" ist eine kleine tragbare Spielekonsole, die 1989 von Nintendo auf den Markt gebracht wurde. Moderator Waldemar und Experte Cedric stellen die Geschichte des "Game Boy" vor und erzählen, welche Spiele sie damit gezockt haben. Beim Spielen von "Tetris" und "Pokémon" hat sich so eine starke Verbindung zu der portablen Spielekonsole aufgebaut, dass Waldemar sagt: "Wenn ich den Löffel abgebe, würde ich meinen Game Boy gerne mit ins Grab nehmen."

6
#MoRev: Shadow of the Colossus, EA originals, eSport Katowice
Magazin
14.03.2018 - 29 Min.

#MoRev: Shadow of the Colossus, EA originals, eSport Katowice

Gaming-Magazin von Paul Motek aus Bottrop

Das Action-Adventurespiel "Shadow of the Colossus" - ursprünglich herausgekommen für die Playstation 2 - erscheint als Remake für die PS4. Dabei wird besonders Wert auf die erweiterten Darstellungsmöglichkeiten der neuen Konsole gelegt. Im Spiel zieht der Protagonist los, um das Leben eines Mädchens zu retten. Auf dem Weg zum Ziel muss er 16 verschiedene Kolosse bezwingen. "#MoRev" hat den Remake des PS2-Klassikers ausführlich getestet und bewertet. Der Spieleentwickler "Electronic Arts" (kurz EA) plant zukünftig die Zusammenarbeit mit kleinen Entwicklungsstudios. Diese Spiele sollen dann unter dem Projekt "EA Originals" veröffentlicht werden. Eines der ersten Spiele aus diesem Projekt ist "Fe", welches ausführlich in der Sendung getestet wird. Vom 2. - 4. März 2018 findet die "Intel Extreme Masters World Championship Katowice" statt. Bei diesem "eSports"-Event werden Meisterschaften verschiedener Spiele ausgetragen. Paul Motek schaut sich die Meisterschaften vor Ort an.

7
WKKF LARP: Erstes LARP - die Qual der Wahl
Talk
07.03.2018 - 95 Min.

WKKF LARP: Erstes LARP - die Qual der Wahl

Podcast-Reihe von Jens Scholz und Jan Nork aus Köln

Neben dem klassischen "Fantasy-LARP" gibt es noch viele weitere Genres des Live-Rollenspiels. Wie weiß ich da, welches das Beste für mich ist? Zwischen "Mini-LARP", "Nordic-LARP", "Endzeit-LARP" und "Zombie-LARP" fällt es schwer eine Entscheidung zu treffen. Das Wichtigste sei dabei, sich darüber im Klaren zu werden: Was will ich erleben? Worauf habe ich Lust? Das fängt bei Dingen an wie: Möchte ich etwas mit Magie machen? - Dann bin ich zum Beispiel beim "Western-LARP" schon falsch. Möchte ich nähen, basteln und aufwendige Kostüme herstellen? - dann ist der reduzierte "Mini-LARP" auch nichts für mich. Dessen solle man sich zunächst bewusst werden, so die beiden "WKKF LARP"-Moderatoren Jens Scholz und Jan Stahlhut. Sie helfen, durch Erklärungen zu den einzelnen Genres und den Schilderungen ihrer eigenen Erfahrungen, die Qual der Wahl zu erleichtern. Wichtig sei jedoch: LARP sei LARP und nicht identisch mit Mittelaltermärkten, "Cosplay" oder Karneval.

8
Runaways: USK statt NSA
Talk
01.03.2018 - 131 Min.

Runaways: USK statt NSA

Sendung von Carolin Aufermann aus Hilden und Marvin Grollius aus Bielefeld

Wer bestimmt, welche Altersfreigabe ein Videospiel bekommt, bevor es im Laden zu kaufen ist? In Deutschland ist dafür die "USK", die "Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle", zuständig. Marek Brunner ist dort Leiter des Testbereichs. 500 Videospiele würden pro Jahr von zehn Personen gesichtet und geprüft werden. In "Runaways" spricht Brunner mit Marvin Grollius und Carolin Aufermann unter anderem darüber, warum aus Gründen des Jugendschutzes Kontrolle in der Gaming-Branche wichtig ist. Außerdem erklärt er, was seine Arbeit bei der "USK" genau beinhaltet. Dabei verrät er so manche Geheimnisse: Wie sieht zum Beispiel der Raum aus, in dem gesichtet wird? Und was steht alles in der "Sichterbibel"?

9
Campus TV Uni Bielefeld: Jumping Fitness, E-Sports-Club, Rechtsberatung
Magazin
01.02.2018 - 18 Min.

Campus TV Uni Bielefeld: Jumping Fitness, E-Sports-Club, Rechtsberatung

Monatliches Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Bielefeld

Pfunde verbrennen auf dem Trampolin – das können Studierende beim "Jumping Fitness", einem besonderen Angebot des Hochschulsport an der Universität Bielefeld. Reporter Tobias Zerr testet den außergewöhnlichen Ausdauersport – und kommt dabei ganz schön ins Schwitzen! Anders sportlich sind die Mitglieder des "University Gaming Club Bielefeld" unterwegs: Sie trainieren zum Beispiel gemeinsam für Turniere, die in den Computerspielen "Overwatch", "League of Legends" und "Counter-Strike: Global Offensive" ausgetragen werden. Dabei kommt es auf Taktik, Strategie und Zusammenspiel an. Gegenseitige Unterstützung bietet auch die Studentische Rechtsberatung der Uni an. Dort helfen Jura-Studierende denen anderer Fakultäten bei Rechtsfragen aus. Professor Susanne Hähnchen erklärt im Studiointerview, wie das genau funktioniert. Außerdem Themen der Sendung: Der Uni-Buchladen schließt und handgemachte Bücher vom "hochroth"-Verlag.

10
REMASTERED: Speedrun, Distance
Show
11.01.2018 - 56 Min.

REMASTERED: Speedrun, Distance

Gaming-Magazin von MNSTR.medien in Münster

Bei den Zockern von "REMASTERED" dreht sich diesmal alles um Speedrun-Spiele. Dabei versucht man, ein Level eines Spiels schnellstmöglich durchzuspielen. Ständig versuchen Profis, neue Rekorde in teils uralten Spielen aufzustellen. Die Moderatoren Jan und Oli erklären, wie das geht und warum sich die Menschen beim Speedrun wie beim Fußball zum Rudelgucken treffen. Außerdem treten Oli und Alex in drei Speedrun-Spielen gegeneinander an, zum Beispiel "Super Mario Land". Auch in dieser Folge wird ein Spiel präsentiert. Passend zum Thema Geschwindigkeit stellt Alex mit "Distance" ein Rennspiel vor. Dabei geht es eher darum, die Hindernisse zu überwinden, als dass es an der Realität orientiert ist. Alex sagt, ob ihn das Spiel überzeugt.

11
WKKF LARP: "Jetland-Con" - Organisatoren
Talk
09.01.2018 - 145 Min.

WKKF LARP: "Jetland-Con" - Organisatoren

Podcast-Reihe von Jens Scholz und Jan Nork aus Köln

Manuel, Bernd und Daniel von der "Jetland"-Orga sind zu Gast bei der "LARP"-Serie von "We Know Kung Fu". Sie organisieren die "Jetland-Con", ein Live-Rollenspiel-Event, das in ihrer selbstgeschaffenen Welt "Jetland" spielt. Die Drei erzählen, dass sich die "Jetland-Con" ursprünglich aus einem Junggesellenabschied entwickelt hat, wie sie sich zur Orga zusammengefunden haben und wie sie es seit 2004 schaffen, professionell Cons auf die Beine zu stellen. Sie bringen dabei ihre Leidenschaft zum "LARP" zum Ausdruck und berichten von Spielmomenten, die so bewegend waren, dass sie die Spieler zu Tränen rührten. Ihre Cons mache besonders die Liebe zum Detail aus. Außerdem auch die Tatsache, dass man im Laufe der Zeit mehr auf Qualität als auf Quantität, beispielsweise bei den Spielgegenstände, gesetzt hätte. Besonders ausgeklügelte Szenenbilder täten ihr Übriges. Sie seien einerseits gut gescriptet, lebten andererseits aber auch von den herausragenden Fähigkeiten der Spieler und Nicht-Spieler.

12