NRWision
Lade...

114 Suchergebnisse

Cristina Gomes Ascenso, Glasapparatebauerin an der TU Dortmund
Beitrag
29.03.2018 - 4 Min.

Cristina Gomes Ascenso, Glasapparatebauerin an der TU Dortmund

Beitrag der angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

An der Technischen Universität Dortmund gibt es eine Vielfalt an Ausbildungsberufen. Die angehende Mediengestalterin Bild und Ton Ann-Katrin Westhues aus Werne im Kreis Unna stellt Cristina Gomes Ascenso vor. Sie ist im zweiten Lehrjahr zur Glasapparatebauerin. Das ist ein ganz besonderer Beruf: Die Glaskörper werden an Brenner und Drehbank gefertigt. Dabei wird es in der Werkstatt für Glasapparatebau auch schon mal heiß.

1
Beatz4OWL: Was ist "Beatz4OWL" eigentlich?
Bericht
08.03.2018 - 4 Min.

Beatz4OWL: Was ist "Beatz4OWL" eigentlich?

Jugendprojekt der Initiative für Beschäftigung OWL e.V. in Bielefeld

George sitzt zu Hause und sucht nach einer passenden Ausbildung. Er trifft eine Freundin, die ihm vom Projekt "Beatz 4 Ostwestfalen-Lippe" erzählt. Hier können Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren in Bielefeld und Paderborn an einem Rap-Projekt teilnehmen, Sport machen oder gemeinsam Videos drehen. George entscheidet sich für das Videoprojekt und findet über das Projekt sogar einen Praktikumsplatz.

2
MNSTR.TV: vocatium, EpicCon, Demonstration gegen die ZAB
Magazin
01.03.2018 - 6 Min.

MNSTR.TV: vocatium, EpicCon, Demonstration gegen die ZAB

Lokalmagazin aus Münster, präsentiert vom Bürgerhaus Bennohaus Münster

Die Messe "vocatium" ist eine Fachmesse für Ausbildung und Studium. Dort können Schülerinnen und Schülern ihre potentiellen Ausbildern und Hochschulen direkt kennenlernen. Besonders dabei ist: die Schüler und Schülerinnen können bereits vorab Einzelgespräche auf der Messe bekommen, die zu ihren Interessen passen. Die "EpicCon" ist die erste Messe, die gleich zwei Welten miteinander verbindet: einerseits Traditionen und Popkultur in Japan - andererseits die Spiele-Kultur des Westens. Aber auch Fans von "Manga" - Comics im japanischen Stil - und "Cosplay" kommen voll auf ihre Kosten. Beim "Cosplay" verkleiden sich Fans von Videospielen, Filmen oder Büchern als ihre Lieblingscharaktere. Die Verwaltung der Stadt Münster plant die Einrichtung einer zentralen Ausländerbehörde. Viele Bürger und einige Parteien sind gegen die Einrichtung einer solchen Behörde und gehen auf die Straße, um dagegen zu demonstrieren.

3
SÄLZER.TV: Azubi-Nacht, Ortsschilder auf Plattdeutsch, Ausstellung
Magazin
27.02.2018 - 25 Min.

SÄLZER.TV: Azubi-Nacht, Ortsschilder auf Plattdeutsch, Ausstellung

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Früh übt sich: Bei der Azubi-Nacht in der Bäckerei Lange konnten sich 30 Jugendliche über den Beruf des Bäckers informieren. Dabei durften die Teilnehmer auch selbst mithelfen und Snacks für die 46 Filialen der Bäckerei zubereiten oder sich in der Konditorei an einem Marzipan-Hasen versuchen. Außerdem bei "SÄLZER.TV": Diskussion um Ortseingangsschilder auf Pattdeutsch, die Pastoralvereinbarung Salzkotten, Naturaufnahmen am Steinhorster Becken, Schießgruppe Verlar steigt auf digitale Technik um, Ausstellung "Im Licht und Schatten des Kreuzes".

4
SkeptoTalk: "Haustiere, Heiler, Humbug?" , Vortrag von Denise Anton
Aufzeichnung
15.02.2018 - 89 Min.

SkeptoTalk: "Haustiere, Heiler, Humbug?" , Vortrag von Denise Anton

Podcast mit Sebastian Bartoschek aus Herne

"Jeder Mensch kann Tierheilpraktiker sein", sagt Denise Anton in ihrem Vortrag "Haustiere, Heiler, Humbug?" im Unperfekthaus in Essen. Die Sozialwissenschaftlerin, Skeptikerin und aktive Tierschützerin spielt darauf an, dass Tierheilpraktiker, Pferdetherapeut und Co. keine gesetzlich vorgeschriebene Ausbildungsberufe sind. So gebe es keine geregelte Ausbildung, keine öffentliche Beschwerdeinstanz und kein rechtliches Reglement. In den unzähligen Schulen gebe es keine Standards, jede Schule lehre etwas anderes. Im Gegensatz zum Tiermediziner sei dem Tierheilpraktiker vieles untersagt: beispielsweise dürfe er keine verschreibungspflichtigen Medikamente nutzen. Tierheilpraktiker werben mit einer sanften Medizin ohne Nebenwirkungen. Anton widerspricht dieser Aussage, da beispielsweise durch ätherische Öle allergische Reaktionen hervorgerufen werden würden. Sie spricht außerdem über zweifelhafte Studien, finanziellen Antrieb, Placebo-Effekt und die "intakte Aura".

5
Welle WBT: Marlon Brodda, Auszubildender am WBT, Theater-Premieren
Magazin
08.02.2018 - 25 Min.

Welle WBT: Marlon Brodda, Auszubildender am WBT, Theater-Premieren

Sendung vom Wolfgang Borchert Theater - produziert beim medienforum münster e.V.

Marlon Brodda, Auszubildender für Veranstaltungstechnik am Wolfgang Borchert Theater (WBT) in Münster, berichtet bei "Welle WBT" über seine Ausbildung und warum er dafür sein Studium abgebrochen hat. Er beschreibt außerdem, wie er Atmosphären durch Licht schafft. Im Gespräch mit dem Moderatoren-Team Silvia Drobny und Florian Bender spricht Brodda auch über seine Statistenrolle in "GHETTO". Das Schauspiel mit Musik feierte im Januar 2018 seine bewegende Premiere. Das Theaterensemble sei mit Standing Ovations und von sichtlich berührten Menschen gefeiert worden. Außerdem schaut das Theatermagazin aus Münster auf die anstehenden Premieren von "HAROLD UND MAUDE", einer schwarzen Komödie von Colin Higgins, und "ICH WERDE NICHT HASSEN". Das Solo-Stück entstammt aus der Feder von Izzeldin Abuelaish. Der palästinensische Gynäkologe erzählt seine Geschichte, um Frieden und Aussöhnung zu erreichen.

6
rs1.tv: Fred Schulz, Handwerkskammer Remscheid im Interview, Rollhockey Bundesliga
Magazin
25.01.2018 - 12 Min.

rs1.tv: Fred Schulz, Handwerkskammer Remscheid im Interview, Rollhockey Bundesliga

Lokalmagazin aus Remscheid

Wie wird das Jahr 2018 aus der Sicht von Handwerkern? "rs1.tv"-Moderator Arunava Chaudhuri spricht mit Fred Schulz von der Handwerkskammer Remscheid. Sie sprechen über ein erfolgreiches Jahr 2017 und das die aktuelle Auslastung der Betriebe gut für die Wirtschaft ist. Allerdings mangelt es in Remscheid an Facharbeitern und neuen Auszubildenden. Im Rollhockey ist Remscheid sowohl bei den Herren, als auch bei den Damen in der Bundesliga vertreten. "rs1.tv" zeigt jeweils einen Bericht vom Spiel der Herren: IGR Remscheid e.V. - TuS Düsseldorf Nord sowie der Damen: IGR Remscheid - TuS Düsseldorf - Nord.

7
rs1.tv: BZI erhält 10 Millionen Euro, Praktikantenpool, FC Remscheid
Magazin
18.01.2018 - 15 Min.

rs1.tv: BZI erhält 10 Millionen Euro, Praktikantenpool, FC Remscheid

Lokalmagazin aus Remscheid

Mit 10 Millionen Euro fördert die Bundesregierung den Umbau des Berufsbildungszentrums der Metall- und Elektroindustrie (BZI) in Remscheid. Der Beitrag von "rs1.tv" erklärt, warum der Bundesregierung das BZI so wichtig ist und was bis zum Bauende in 2020 alles passieren soll. Außerdem: Damit Schüler ihren Traumberuf finden, bietet die Kreishandwerkerschaft Praktikanten an, den Betrieb bis zu zwei Mal innerhalb des Praktikums zu wechseln. Vom sogenannten "Praktikantenpool" sollen auch die Betriebe profitieren. Zum Schluss geht’s auf den Fußballplatz des FC Remscheid. Der Verein ist Letzter in der Landesliga. Deshalb stellt "rs1.tv" die sechs Neuzugänge vor, mit denen der FC Remscheid die Klasse halten will.

8
Refugees Radio: "Wünsch dir was" - Wünsche von Geflüchteten und Nicht-Geflüchteten
Magazin
03.01.2018 - 61 Min.

Refugees Radio: "Wünsch dir was" - Wünsche von Geflüchteten und Nicht-Geflüchteten

Produktion der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke e.V.

Beim "Refugees Radio" dreht sich diesmal alles um Wünsche. Die ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer berichten bei einem Workshop in der "Medienwerkstatt Minden-Lübbecke" von ihren Wünschen und überlegen, was sich ihre Kinder zu Weihnachten wünschen könnten. Dazu zählen nicht nur materielle Dinge: Ein Junge habe sich beispielsweise gewünscht, Obdachlosen zu helfen. Er möchte Decken für diese sammeln. Im Gespräch ist auch ein "Fest der Kulturen", bei dem sowohl geflüchtete Menschen als auch Menschen aus dem Kreis füreinander kochen. Eine Teilnehmerin stellt es sich spannend vor, wenn Nicht-Geflüchtete mit Geflüchteten Musik machen würden. So könnten neue Instrumente gelernt und Talente gefördert werden - eine Talentbörse via App ist eine weitere Idee der Gruppe. Auch Geflüchtete berichten von ihren Wünschen: Sie wünschen sich, in Deutschland bleiben und dort studieren zu können. Die Flüchtlingshelfer wiederum wünschen sich, den Umbau einer Grundschule zu privaten Wohnungen für Geflüchtete.

9
diverCity: Praktikum und Ausbildung in Deutschland
Magazin
16.11.2017 - 21 Min.

diverCity: Praktikum und Ausbildung in Deutschland

Europäisches Jugendmagazin, produziert von MNSTR.medien / Münster

Das europäische Jugendmagazin "diverCity" erklärt, die das Ausbildungssystem in Deutschland funktioniert, da viele Länder dies nicht kennen. Sie vergleichen die Ausbildung einer Mediengestalterin und eine duale Ausbildung auf einem Bauernhof. Außerdem begleitet "diverCity" Victor aus Weißrussland. Der Journalist absolviert ein Praktikum beim Institut für Auslandsbeziehungen (ifa). Er arbeitet im Bennohaus in Münster beim "European Youth4Media Network e.V." und erstellt dort diverse Medienbeiträge. Victor ist dort nicht der einzige Praktikant aus dem europäischen Ausland.

10
Flurfunk: "Wir Neuen" - Mediengestalter-Azubis 2017
Porträt
26.10.2017 - 7 Min.

Flurfunk: "Wir Neuen" - Mediengestalter-Azubis 2017

Berichte von Aktionen und Produktionen rund um NRWision

NRWision ist auch ein Ausbildungsbetrieb. Seit diesem Jahr gehören drei neue angehende Mediengestalter Bild und Ton. Zum neuen Jahrgang gehören Ann-Katrin Westhues, Vanessa Kersten und Florian Polenz. In ihrem ersten Filmprojekt für NRWision stellen sie sich vor und laden zu einem Azubi-Quiz ein. Du kannst mitraten und die drei neuen Azubis persönlich kennen lernen.

11
rs1.tv: Zukunfts-Workshop BZI Remscheid, Der Kärst kocht - Folge 12
Magazin
19.10.2017 - 20 Min.

rs1.tv: Zukunfts-Workshop BZI Remscheid, Der Kärst kocht - Folge 12

Lokalmagazin aus Remscheid

Industrie 4.0 bringt einige Veränderungen mit sich. Beim Zukunftsworkshop im BZI Remscheid geht es daher um die Frage: wie wird die Ausbildung in zehn Jahren aussehen? Welche Kompetenzen benötigen Fachkräfte im Jahr 2027? Industrieunternehmen aus der Region können im Diskurs ihre Anregungen und mögliche Anforderungen an zukünftiges Fachpersonal zur Industrie 4.0 stellen. Arunava Chaudhuri und Markus Kärst kochen ein Wildgericht: Wildschweinrücken in Kirschmandel-Sauce auf Bandnudeln. Markus Kärst gibt beim Kochen jede Menge Tipps wie jedes Gericht gelingen kann, auch wenn es sich noch so schwierig anhört.

12